15 Kilo Abnehmen

Die Schlankheitskur von 15 Kilo

wie kann man schnell und richtig abnehmen und vor allem viele Kilo loswerden. und verlor nur ein weiteres Kilo in den letzten 2 Monaten. Juli 2008 23:33 - Herr CraBs - Hallo an alle, wollte bis zum 25. August 2008 15 KG verlieren. Hallo, ich bin 15 Jahre alt, 1,70 groß und wiege 79 Kilo.

Kannst du in 100 Tagen 10 Kilo abnehmen?

15-kg-Reduktion - Nahrung und Nahrung ohne Verhungern

Deshalb nimmt heute meine eigene diesbezügliche Berufserfahrung ab. Diet oder Curvy Blogger? Ich kann mir nicht einmal ausmalen, 15 Kilo mehr mit mir zu tragen. Verwöhnen Sie sich mit Süßigkeiten und verwöhnen Sie sich mit etwas - denn Ihr Organismus benötigt es und Sie können und werden es sich erlauben.

lch war wirklich böse. Für mich und das Futter im Allgemeinen. Dabei habe ich sehr präzise gemessen und mir zudem alle Angaben meiner intelligenten Skala notiert. Aber ich war wirklich wütend auf mein Futter - aber ich war klug genug zu wissen, dass ich etwas zu fressen brauchte und wollte auch nicht verhungern.

Wie viel zu trinken, wenn dir nicht danach ist? Ich habe etwas mehr als ein Kilo im Monat verloren. Manchmal habe ich mich 3 mal am Tag gewogen, um zu erkennen, was die Wirkung war (z.B. wenn ich einen ltr. Kaffee getrunken habe, war ich natürlich für kurze Zeit viel schwerer). Ich habe jeden Tag neue Messungen gemacht und mich über jeden Verlust von einem Halbkreis und jedes Kilo gefreut.

Mein persönlicher Ernährungstipp für mich: Beinahe jeden Tag abwägen und einmal im Monat messen und aufzeichnen. Sie tun Ihrem Organismus natürlich keinen großen Dienst. Beinahe jeden Tag habe ich mir zum Beispiel meine eigenen Pizzataschen für meinen Benzingrill zubereitet. Ich schätze, das ist es, was mein K: Orper bräuchte.

Was ist mit der Ernährung? Am Morgen war ich nie richtig Hunger und würde wahrscheinlich bis Mittag ohne Futter auskommen - das wußte ich nicht. Am Mittag gab es genauso viel, Müesli oder Zuchtstuten. Torte auf dem Speiseplan? Das Ende meiner Ernährung oder Nahrungsumstellung? Bei 49,6 kg war ich auf der einen Seite zwar hocherfreut, aber ich merkte auch, dass ich noch ein paar Kilo mehr brauche, um weiter Frau zu sein und nicht nur nach Gräten zu suchen.

Auf mich bin ich besonders Stolz, ich habe es ohne Leid über 15 Kilo gemacht - wow. Ungeachtet des Hotellebens ist es nicht besonders gewachsen - ich möchte nur sicherstellen, dass sich kein weiteres Kilo einschleicht. Die Gewichtsreduktionsmethode ist keine Universalwaffe - und jeder Mensch ist anders.

Das war nur meine persönliche Art, 15 Kilo zu verlieren. Ich kann kaum Früchte vertragen (Kreuzallergien) - das wäre eine Mehrbelastung. Mein Bluttest beim Doktor zeigte, dass mit meinem Organismus alles in Ordnung war. Möglicherweise hilft Ihnen meine Meinung als Ernährungswissenschaftler. Seit langem denke ich darüber nach, es zu einem bestimmten Zeitpunkt zu einem bestimmten Themenbereich in meinem Weblog zu machen, weil es für mich sehr wichtig ist und es so viele unterschiedliche Auffassungen gibt.

Auch interessant

Mehr zum Thema