40 X 622 700x38c

40-X 622 700x38c

1 3/8 700 x 35C - 40-622 28 x 1. 50 700 x 38C - 42-622 28 x 1. 35-622, 28 x 1. 35, 700 x 35C. 36-622, 28 x 1.

40, 700 x 35C. . 28 x 1 5? x 1 3?. 40-622, 28 x 1. 50, 700 x 38C. ...28 x 1 5? x 1 ½. 42/622, 28 x 1. 60, 700 x 40C. Sechsundzwanzig. W. S. 35. 38 W. = 23 - 571. 26" x 1,25".

Größenbezeichnung auf

Heute sind die Reifengrößen nach der Europanorm ETRTO (European Tire and Rim Technical Organization) gekennzeichnet. Der Name der ETRTO-Größe (z.B. 37-622) gibt die Weite (37 mm) und den inneren Durchmesser des Luftreifens (622 mm) an. Der Zollbezeichner (z.B. 28 x 40 ) gibt den ungefähr äußeren Durchmesser (28 Zoll) und die Reifendicke (1,40 Zoll) an.

Die Zollkennzeichnung ist auch in der Ausführung 28 x 1 5 x 1 3 (ca. Aussendurchmesser x Höhe x Reifenbreite) erhältlich. Die Bereifung mit einem Raddurchmesser von 622 und 635 Millimetern wird als 28 inch bezeichne. Seltsamerweise werden Bereifungen mit einem inneren Raddurchmesser von 630 Millimetern als 27 inch bezeichne.

Zu diesem Zeitpunkt wurde der genaue Aussendurchmesser des Laufrads durch die Bremsen bestimmt. Abhängig von der Breite des Reifens gab es dann unterschiedliche Normen für den Innenkreis. Wir werden dies daher auch in den kommenden Jahren für alle Bereifungen anführen. Der neue MTB-Reifen der Größe 29", der vor einigen Jahren eingeführt wurde, hat den selben Durchmesser wie die in Europa als 28" bekannten Räder, und zwar 622 Millimeter.

Die neueste Ergänzung ist die 27,5-Zollergröße. 27,5" Bereifung haben einen inneren Durchmesser von 584 Millimeter und sind baugleich mit der bisherigen französichen Reifengröße 650B. Das Format (z.B. 700 x 35C) gibt den ca. äußeren Durchmesser (700 mm) und die Breite des Reifens (35 mm) an. Die Buchstaben am Ende geben den inneren Durchmesser des Reifens an.

12 " 14" 14" 14" 16" 17" 18" 20" 20 x 13 B.S. 22" 25-50122 x 13. 00 B.S. 24" 25" 25" 25" 26" 27" 28 " 28 " 28" und 29" Bereifung haben den selben Durchmesser von 622 Millimetern und können auf die selben Räder montiert werden. Ein sehr dummes Wort auf diese Fragen wäre zu behaupten, dass der Abstand exakt einen Zentimeter ist.

Die beiden Baugrößen haben den selben Durchmesser von 622 Millimetern und können daher auf den selben Reifen montiert werden. 28 Inch ist in Europa eine klassische Grösse für Reiseräder. Im außereuropäischen Ausland wurde der Randdurchmesser von 622 Millimetern kaum genutzt. Vor einigen Jahren wurde 29 Inch als neue Radgröße für Mountainbike in Amerika eingeführ.

Der Name entstand, weil die MTB-Reifen umfangreicher sind und der Aussendurchmesser ca. 29" beträgt. Eine schmale 28" Bereifung, z.B. mit einer Breite von 23 Millimetern, wie sie bei einem Straßenrad gebräuchlich ist, hat tatsächlich einen Aussendurchmesser von etwas über 26 Zoll. Mit einer Breite von 40 Millimetern ist es annähernd richtig, dass der Aussendurchmesser 28 Zoll beträgt.

Für sehr breite Bereifungen ab 60 Millimeter ist der tatsächliche Aussendurchmesser nahezu 30 Zoll. Welchen Nutzen haben die neuen 27,5" und 29" Laufräder? Der Aufstandsbereich ist grösser und damit auch die Haftung der Bereifung wesentlich besser. An dieser Stelle kommt die neue 27,5" Radgröße ins Spiel. 2.

Auch interessant

Mehr zum Thema