Abnehmen durch Fettverbrennung

Schlankheitskur durch Fettverbrennung

Walk als Geheimwaffe zur Fettverbrennung! Die Hilfe beim Verlust der Fettverbrennung im Körper kann beeinflusst werden. Ein Mix aus Kraft- und Ausdauertraining ist der beste Weg, die Fettverbrennung anzukurbeln. Allerdings ist es definitiv kein Mythos, dass die Gewichtsabnahme durch Joggen stark gefördert wird. - Sie können mit FDH kein Fett verbrennen.

Fatburning nach der Verbrennung von Kohlenhydraten

Häufig hört und lest man über Fettverbrennung und welche große Bedeutung sie beim Entfernen hat. Allerdings werden häufig zwei unterschiedliche Formen der Fettverbrennung in einen Pot geschleudert, die zu Fehlaussagen werden. Der tatsächliche Fettabbau erfolgt im Muskeln und bezeichnet die verhältnismäßig geringe Fettmenge im Muskeln als Kurzzeitgedächtnis (siehe S. 57).

Allerdings, als Laien, wenn Sie das Wort Fettverbrennung hören, denken Sie an seine Fettablagerungen und deren Aufspaltung. Die Schrumpfung von Fettdepots wird jedoch vielmehr als Fettreduktion bezeichnet, um diesen Prozess von der Fettverbrennung im Körper zu trennen. Nachfolgend werden die beiden Formen der Fettverbrennung unter erläutert näher beschrieben. Der derzeit am meisten anerkannte Erklärung zu Fettverbrennung und Fettverbrennung geht von einer simultanen Fett- und Kohlenhydratverbrennung aus.

Das Verbrennen von Kohlenhydraten sorgt für schnelles, kraftvolles Verbrennen und das Verbrennen von Fett für relativ langsames, dauerhaftes Verbrennen. Das Verhältnis von Fett- und Kohlehydratverbrennung variiert je nach körperlicher Anspannung. In Ruhe ist der Fettanteil besonders hoch und es erfolgt kaum eine Verbrennung von Kohlenhydraten. Die physikalische Last ist, je höher ist der Teil der Verbrennung des Kohlenhydrats.

Der Gesamtenergieverbrauch ist jedoch deutlich höher als im Ruhezustand, so dass auch der Fettbedarf höher ist, allerdings in Prozent zurück (siehe auch S. 262). Nährstoffe benutzt für Die Muskelbewegungen sind zunächst Fett und Glycogen. Das verbrauchte Fett und Glykogenvorräte in den Muskelzellen werden aus der Ernährung wieder vorgezogen ergänzt.

Bei unzureichender Nahrungsversorgung wird Fettvorräte unter der Oberhaut und im Bauchbereich verkleinert. Die Zersetzung der Fettkissen, der so genannte Fettzerfall, hat also nicht unmittelbar etwas mit der Fettverbrennung zu tun, sondern vor allem mit einer schlechten energetischen Bilanz. Eine andere Form der Fettverbrennung wird verwendet, wenn gesagt wird, dass Fett erst nach der Verbrennung von Kohlenhydraten verbrannt wird.

Das ist tatsächlich dann der fall, wenn das Glykogen Vorräte und das Glykogen Fettvorräte in den Beinen durch sehr umfangreiches körperliches Training erschöpft sind. Dies geschieht jedoch nicht, wenn Sie eine ganze Woche lang sportlich aktiv sind, sondern wenn Sie einen ganzen Tag lang wandern oder radeln fährt. Der gesamte Glykogenspeicher des Körpers enthÃ?lt nur etwa 1.600 Kalorien.

Dann entnimmt der Körper die Kraft aus den Fettablagerungen im Unterleib und unter der Haute. Es ist möglich, das Schalten auf diese Weise der Fettverbrennung zu bemerken, dass die sportlichen Aktivität plötzlich wesentlich schwieriger ist fällt. Wird auf während oder nach einer solchen Dauerbelastung ohne sehr kalorienreiches Essen, werden dadurch recht wirkungsvoll Fettablagerungen vermindert.

Manche Verfasser erklären jedoch jede Form der Fettverbrennung so, dass sie erst nach der Kohlehydratverbrennung abläuft. Ist die Blutzuckerwerte abfällt und keine frischen Lebensmittel verfügbar, dann sind die Glycogenspeicher in der Haut und den Muskelzellen erschöpft. Ist dann noch keine neue Lebensmittel vorhanden, werden die Fettreserven erschlossen.

Deshalb ist es ratsam, vor dem Sport keine kohlenhydratreichen Nahrungsmittel zu sich zu nehmen. 2. Weil sonst würde es noch länger dauert, bis der Körper zur Fettverbrennung übergeht. Auf Kohlehydrate in der Ernährung für sollte man auch danach eine halbstündige Pause einlegen, um den Nachbrandeffekt zu nutzen. Diese Erklärungsmodell lässt ganz aus Rücksicht darauf, dass fortwährend Fette gebrannt werden, auch schon in Ruhe.

Das bedeutet auch nicht, dass die Verbrennung von Fetten und Kohlenhydraten zeitgleich abläuft. Die Empfehlung, vor und unmittelbar nach dem Sport keine kohlenhydratreichen Lebensmittel zu sich zu nehmen, ist sicherlich trotzdem aussagekräftig, denn wenn man der sportiven Betätigung zu viel kalorienreiches Futter entgegenstellt, wirkt es nicht. Der Fettabbau kann auch ohne große Anstrengung erfolgen.

Zu diesem Zweck muss die Energieversorgung über die Ernährung niedriger sein als der Energiebedarf, ebenso wie bei der Fettreduktion mit Sport. Allerdings verbrauchen Sie ohne Sport weniger Strom als mit Sport, weshalb Sie auch weniger Essen zu sich nehmen sollten. Die meisten Körperzellen werden ohne Sport fast ausschließlich mit Körperfett versorgt. Falls das Frittierfett nicht durch genügend Futter vollständig ausgetauscht werden kann, wird es allmählich weniger.

Die Muskulatur verbraucht auch im Ruhezustand verhältnismäßig viel Zeit. Bei kräftigen Muscles reduziert nämlich auch beim Sitzen auf Sofas das Gewicht.

Auch interessant

Mehr zum Thema