Abnehmen durch Joggen

Schlankheitskur durch Joggen

Beim Abnehmen ist regelmäßige Bewegung wichtig. Was Sie beim Abnehmen durch Joggen beachten sollten! Aber um genügend Bewegung zu bekommen, entscheiden sich die meisten Menschen für das Joggen. Gewicht verlieren durch Joggen ist einfacher als man denkt. Selbstverständlich sind auch hier der nötige Ehrgeiz und die Ausdauer wichtig.

Schlankheitskur durch Joggen - Laufen unter der Vergrößerungslupe

Häufig haben Frauen ein Problem: Nach Trächtigkeit und Entbindung haben sie in der Regel Gewichtsprobleme. So kann der sportliche Einsatz die Problembereiche (meist Magen und Gesäß) und die nach wie vor anfallenden Überschüsse aus der Trächtigkeit wirksam bekämpfen. Einer der wirkungsvollsten Sportaktivitäten zum Abnehmen ist das Joggen.

Joggen ist ein anstrengender Sport, aber auch die Kalorienzufuhr ist am größten. Der Laufsport kann oft sehr aufwendig sein. Das Lauftraining stimuliert den Metabolismus maßgeblich, bei einem Run von 1 Std. können Sie ca. 600 - 800 kcal aufbrauchen. Das macht das Joggen zur effektivsten Methode der Fettabsaugung.

Wenn Sie nach der Geburt mit dem Joggen anfangen wollen, müssen Sie einige Prinzipien beachten. Zum Beispiel sollten Sie so wenig wie möglich starten und die Anzahl der Läufe nur fortlaufend erhöhen, sonst müssen Sie mit einer Überlastung gerechnet werden. Dennoch ist Konditionstraining wie Lauftraining kein Wundermittel, nicht alle Problembereiche können damit angegangen werden. Zum Beispiel muss der Hauptproblembereich des Bauches separat betrachtet werden.

Durch ein gezieltes Bauchmuskeltraining, z.B. mit Sit-ups oder Knirschen, können Sie wieder zu einem gespannten Magen werden. Für Sie gilt: Beim Lauftraining wie auch bei den anderen Übungen muss eine bestimmte Leistungsbereitschaft und -überwindung angewendet werden, um den Langzeiterfolg zu gewährleisten. Anspornend sollte man an das Auftreten vor der Trächtigkeit gedacht werden, denn durch gezieltes und kontinuierliches Trainieren kann dieser Urzustand wieder erreicht werden.

Verlieren Sie Gewicht durch Joggen: Worauf ist zu achten?

Das Abnehmen ist eine der am häufigsten erwähnten positiven Absichten für das neue Jahr. Besonders empfehlenswert ist das Joggen für alle, die abnehmen wollen. Nachfolgend finden Sie einige nützliche Hinweise zum Abnehmen durch Joggen. Grundsätzlich gilt: Wenn Sie abnehmen wollen, müssen Sie mehr Energie zu sich nehmen als Sie selbst!

Joggen ist der optimale Sport, um den Kalorienbedarf permanent zu steigern und zu senken. Sie brauchen nicht mehr als ein Paar Joggingschuhe, um zu rennen. Sonst kann man gratis joggen und ist nicht auf einen Schulungspartner angewiesen. 3. Wer aber regelmässig joggt, verliert mit Sicherheit an Gewicht. Vor allem, weil das Lauftraining auch die Muskulatur - vor allem die Beinmuskeln - stärkt.

Je mehr Muskulatur, um so mehr Energie wird auch im Stillstand eingenommen. Joggen macht Sie zu einem echten Fatburner. Damit beim Joggen Gewicht verloren geht, ist regelmässiges Trainieren eine Selbstverständlichkeit. Wenn Sie wollen, können Sie natürlich jeden Tag joggen gehen, aber beim Joggen müssen Sie immer auf eine ausreichende Regenerierung achten.

Andererseits zieht man seine Schuhe nicht kürzer als 40min an. Außerdem trainiere ich für wenigstens 40 min. Wenn Sie nicht in einem Zug rennen können, können Sie dazwischen einige Wanderpausen (aktive Pausen) machen. Wenn Sie dagegen nur 30 Gehminuten benötigen, sind Sie nur 20 Gehminuten entfernt.

Ein fixes Training von 40 min pro Training ist empfehlenswert. Und wie lange braucht man, um beim Joggen abzunehmen? In den ersten paar Tagen geht mehr Körperfett verloren und die Muskulatur wird gekräftigt. Unter der Voraussetzung, dass Sie immer joggen gehen. Zur Optimierung der Gewichtsabnahme sollten Sie Ihre Ernährungsgewohnheiten umdenken.

Darüber hinaus eignet sich Fitness- oder Krafttraining für eine noch bessere Gewichtsabnahme, da die aufgebauten Muskeln für einen gesteigerten Basisumsatz sorgen, bei dem jeden Tag mehr Energie verbraucht wird. Aber nicht nur zum Abnehmen ist Joggen geeignet. Weil der populäre Ausdauereinsatz weitere Pluspunkte bringt, von denen auch die Seele abhängt. Schliesslich begünstigt das Lauftraining die Entstehung von Gluckshormonen und beugt Stress und Depression vor.

Jogging hat auch einen günstigen Einfluß auf den Kreislauf und fördert den Zucker- und Fettverdau.

Auch interessant

Mehr zum Thema