Abnehmen mit Spirulina Erfahrungen

Schlankheitskur mit Spirulina Erlebnissen

Warum ist Spirulina eine interessante Unterstützung bei der Gewichtsabnahme? Das vermeintliche Wunderalge Spirulina wird von vielen Freunden der Alternativmedizin gefeiert. Was ist mit der Spirulina-Erfahrung anderer Menschen im Allgemeinen? Hier erfahren Sie, wie Sie mit den blau-grünen Algen leicht Spirulina verlieren können. Spirulina-Erfahrungen: Spannende Informationen über Spirulina und Erfahrungen mit PMS, Wechseljahrsbeschwerden, Hyperaktivität .

Kleine Kraftanlagen zur Gewichtsreduktion und Entgiftung ++

Spirulina lebt in hochalkalischen, teils exotischen, teils sogar salzhaltigen Seen. Spirulina ist in Pulverform oder als Pellet, in Kapselform oder als Tablettenform erhältlich. Naturheilpraktiker und Naturheilpraktiker wissen Spirulina als Kraftpaket zu würdigen, auch in ihrer Reinform ist Spirulina ein Nährbrunnen. Es enthält natürlich einen großen Teil der Proteine, Beta-Carotin und des Vitamins B12 und wird auch als Triebwerk bekannt, weil es bedeutende Fermente und Sekundärstoffe enthält.

Es ist daher hervorragend geeignet als Nahrungsergänzung während einer Entgiftungsdiät und verschiedenen Entgiftungs-Kuren. Man schätzt die Aminosäure Phenylalanin, weil sie das Gefühl des Hungers beim Abnehmen dämpft. Das Protein ist auch gut für den Aufbau von Muskelmasse geeignet. Bei der Gewichtsabnahme spielen muskelaufbauende Maßnahmen eine große Bedeutung. Durch mehr Muskulatur steigt der Basalumsatz, was einen erhöhten Kalorienverbrauch zur Folge hat.

Sie können vom Organismus in ihrer ursprünglichen Gestalt absorbiert werden, wie sie in der freien Wildbahn vorkommt. Dies ist der Falle bei der in der Spirulina enthaltenen Aminosäure Phenylalanin. Das Gleiche gilt auch für andere Vitalstoffe der Spirulina. Diese werden sehr leicht absorbiert und verdaulich. Man spricht in einem solchen Falle von einer guten Düngerqualität.

Weil die von Spirulina verwendeten polysacchariden (Kohlenhydrate) und Proteinen (Proteine) leicht verdaulich sind, sind sie sehr gut verdaulich und haben einen direkten Einfluss auf die Bildung von Enzymen und andere Körperprozesse. Spirulina Kohlehydrate haben keine Zellwand, was auch sehr verdauungsfördernd ist. Spirulina ist geeignet zur Gewichtsabnahme und Entgiftung. Ein Grund dafür ist der hohe Proteingehalt, da das Protein einen großen Anteil an Sättigung hat.

Das pflanzliche Protein wie in Spirulina wird nicht nur gut absorbiert und metabolisiert, sondern beugt auch Hungerattacken vor. Spirulina wird ein Potenzial zugeschrieben, das für einen ausgewogenen Blutzuckerwert bürgt. Fachleute raten, das Gewicht mit Spirulina für mehrere Wochen in der richtigen Dosis zu reduzieren, also möglichst zügig.

Spirulina hat zwar einen großen Nährwert gehalt, ist aber sehr wenig Kalorien. Dies ist mit einer entgiftenden Auswirkung assoziiert. Spirulina wird häufig von Zahnmedizinern und Naturheilpraktikern verwendet, um dem Organismus das Schwermetall (und auch das Quecksilber) zu entziehen. Dabei ist Spirulina nur eine Nahrungsergänzung. Das heißt, dass Spirulina kein Substitut für Naturnahrung sein darf!

Es ist als eine Form von Snack geeignet. Das rechtfertigen sie mit dem höheren Eiweißgehalt. Bei anderen Untersuchungen überwiegt die Ansicht, dass überschüssige Spirulina schlichtweg wieder abgesondert wird. Auch beim Abnehmen gibt es eine Mischung aus passenden Vitalstoffen und Übungen. Allerdings sind nicht mehr nur sportliche Aktivitäten entscheidend.

Wenn Sie Ihre Medizin regelmäßig nehmen, sollten Sie mit Ihrem Doktor sprechen, wenn Sie beabsichtigen, Spirulina zu nehmen. Die Spirulina verstärkt das Immunsystem und das Herz-Kreislauf-System. Erfahrungsgemäß hängt die Wirksamkeit von Spirulina stark von der Dosis und der Dauer der Aufnahme ab.

Auch interessant

Mehr zum Thema