Abnehmen ohne Diät

Schlankheitskur ohne Diät

Sie können ohne Diät besser abnehmen als mit. Es gibt viele Gründe für das Scheitern der meisten Diäten. Im Reiseführer erfahren Sie, wie Sie Gewicht verlieren können, ohne dabei feindliche Verzichte zu machen. Du willst abnehmen, ohne zu verhungern oder bestimmte Gewohnheiten aufgeben zu müssen? Heute will fast jeder abnehmen.

Ohne Diät richtig abnehmen - kein Thema!

Der heutige Tag ist ein weltweiter Anti-Diät-Tag, und ich werde Ihnen bei dieser Gelegenheit einen genaueren Blick auf die Ernährung werfen und Ihnen sagen, wie Sie ohne Diät richtig abnehmen können. Der Speiseplan ist eines der meistgehassten und zugleich populärsten Mittel zum Abnehmen und unglücklicherweise auch seine Lebenslust. Die Diät gibt es in allen möglichen Varianten: "Low Carbon Diet", "Low Fat Diet", "Weight Watchers", "Dukan Diet", "Paleo Diet", "Brigitte Diet", "Calorie Counting", "Almased Diet", "Slim while asleep", "Glyx Diet" etc.

Aber eines haben alle Ernährungsweisen gemeinsam: Abkehr! Auf diese oder jene Nahrung wird verzichtet, unsere gesamte Kalorienmenge reduziert und wir nehmen dabei nachhaltig kein Körpergewicht ab, sondern nur unsere gute Stimmung. Sie werden sich dann fragen: Aber wie kann man im Diät-Dschungel wirklich abnehmen? Fettleibigkeit fängt oft mit der ersten Diät an.

Die Ernährung versucht, das Gewicht von außerhalb durch Prohibitionen und/oder Vorschriften zu verringern und ignoriert dabei unsere natürlichen Essgewohnheiten. Richtig abnehmen mit einer Diät? Mehr als 95% der Diätetiker haben nach 1-2 Jahren wieder ihr Anfangsgewicht und 83% wägen zwei Jahre nach der Diät mehr als vor Diät.

Warum ist der Glauben so weit verbreitete, dass man mit einer Diät richtig abnehmen kann? Der Organismus muss über die nötige Kraft verfügen, um zu arbeiten. Bei einer Diät bekommt er jedoch weniger Strom, als er tatsächlich bräuchte. Zuerst nehmen wir ab und sind glücklich. In einem zweiten Arbeitsgang nutzt der Organismus Proteine und Muskulatur.

Aber niemand will damit abnehmen. Die Folge einer kontinuierlichen Verringerung der Energieaufnahme sind Verlangen, Schwäche und Nervosität. Er ist sehr intelligent und passt sich dieser begrenzten Kraft in Gestalt von Nahrungsmitteln an. Es speichert also alle Energien so gut es geht. Entsprechend baut der Organismus für "schlechte Zeiten" auf.

Also können wir so nicht abnehmen. Dabei hat der Organismus erfahren, dass er so wenig wie möglich konsumieren soll, weil er die ihm zur VerfÃ?gung gestellte geringe Menge an Kraft schont. Wenn Sie wieder "normal" essen, absorbiert der Organismus die Kraft und lagert sie in Fettform, um bei einer weiteren Energiereduzierung auf etwas zurückzugreifen.

Wie ein Yo-Yo geht das Körpergewicht nach oben und unten. Verlieren Sie richtig Gewicht: Damit Sie endlich richtig abnehmen können, ist es notwendig, auf sich und Ihren Organismus zu achten. Verhungern und Übersättigung sind elementare Faktoren. Wer während seiner Diät schon einmal verflucht war, sollte sich jetzt lieber darüber freu'n, etwas zu sich nehmen und richtig abnehmen.

Auf diese Weise wirkt die Gewichtsabnahme beim Verzehr intuitiv: Dein Organismus wird mit der nötigen Kraft versorgt. Mit der nun wieder "zuverlässigen Versorgung" Ihres Organismus, die ihm keine Diät gegeben hat, wird Ihr Metabolismus angeheizt, da er aus Furcht vor einer mögl. Früher gab es diese optimierte Energiezufuhr nicht, weil Sie zu wenig und zwischen den parlamentarischen Zuschüssen zu viel mit einer Diät aßen.

Intuitive Ernährung dagegen korrespondiert mit der Beschaffenheit Ihres Organismus und hilft Ihnen bei Ihrem Ziel: richtig abzunehmen. Mein Tipp für den Anti-Diät-Tag, mit dem Sie richtig abnehmen: Folgen Sie seinen Gefühlen von Appetit und Sättigung nach. Geben Sie Ihrem Organismus, was er braucht, und tun Sie ihm Gutes. Geben Sie ihm strenge Vorschriften nach seinen persönlichen Wünschen und nicht nach einem Ernährungsplan.

Essen Sie, weil Sie hungrig sind und nicht, weil es Ihnen vorbestimmt ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema