ägyptisches Schwarzkümmelöl

Ägyptisches Schwarzkümmelöl

Das ägyptische Schwarzkümmelöl kann z.B. in Form von Kapseln erworben werden. Das ägyptische Schwarzkümmelöl ist ein echter Allrounder mit hervorragender Heilwirkung ? Hier informieren.

Kalt gepresstes ägyptisches Schwarzkümmelöl (Nigella sativa) mit ungesättigten Fettsäuren und der essentiellen Fettsäure Linolsäure in Softgelkapseln. Das ägyptische Schwarzkümmelöl ist bekannt für seine besondere Reinheit und seinen hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren. Die Schwarzkümmel (lat. Nigella) gehört zur Familie der Hahnenfußgewächse, der.

Schwarzkümmelöl - Effekt und Verwendung

Das Schwarzkümmelöl wird aus der Saatkapsel von Nestlé extrahiert, die ihrerseits zu den Butterblumen gehört. Rund 100 Zutaten werden hauptsächlich dem ägyptischen Schwarzkümmelöl beigemischt. Schwarzkümmelöl wurde in der Bundesrepublik vor allem als wirksames Mittel gegen diverse allergische Reaktionen wie z. B. Heu-Fieber entdeckt. In Altägypten, Arabien, Kleinasien und im antiken und mittelalterlichen Teil Europas wird die Anwendung von Schwarzkümmel immer wieder urkundlich genannt und vor allem von Heilpraktikern weitergereicht.

Ampullen mit Schwarzkümmelöl wurden bereits in Ägyptischen Pharaonen-Gräbern gefunden. Die alten Hausrezepte, vor allem aus dem Morgenland, werden in Versuchen nach strengen naturwissenschaftlichen Gesichtspunkten immer wieder bestätigt. Das ägyptische Schwarzkümmelöl wird deshalb heute als Nahrungsergänzungsmittel, aber auch als Multitalent im Medizinschrank geschätzt. Es kann als Teesorte, als Reinöl für den internen und externen Gebrauch oder in Kapselform mit einer standardisierten Dosierung gekauft werden.

Vergewissern Sie sich, dass Sie so viel wie möglich unfiltriertes ägyptisches Schwarzkümmelöl einkaufen. Das Schwarzkümmelöl hemmt zudem das Zellwachstum von Krebszellen, die während einer Chemo- oder Strahlentherapie geschützt sind, wie aktuelle Untersuchungen gezeigt haben. Auch heute noch werden in der Volksmedizin der Herkunftsländer, vor allem in Aegypten, Schwarzkümmeloel oder Schwarzkümmelkerne bei Mensch und Tier verwendet.

Bei Pferden, Rindern oder anderen Weidetieren sind auch die Pressreste aus der Kaltverpressung des Öles, die als Pellet oder Preßkuchen gekauft werden können, geeignet: Die Wirkstoffe sind noch in ausreichender Anzahl vorhanden und günstiger als das reine Schwarzkümmelöl. Der Zusatz verhindert zudem die Pilz- oder Bakterienbildung in der täglichen Nahrung und bietet Schutz vor Langzeitinsekten.

Schwarzkümmelöl ist im Osten auch als Küchenwürze weit verbreitet. Wenn Sie Schwarzkümmelöl erwerben möchten, können Sie zwischen purem Olivenöl oder schwarzen Kümmelöl auswählen, aber in jedem Fall sollten Sie weniger auf den Kaufpreis achten als auf die folgenden Qualitätsmerkmale:

Einerseits sollte man reines ägyptisches Schwarzkümmelöl einkaufen, da diese Sorte der Pflanzen die höchsten Konzentrationen an Wirkstoffen aufweist, das daraus erhaltene Olivenöl wird auch als das mildere, erträglichste angesehen. Die wertvollsten Schwarzkümmelöle werden kaltgepresst: Der ägyptische Schwarzkümmel sollte so sauber wie möglich sein und aus ökologischem Landbau sein. Bisher wurden vor allem bei reinem Schwarzkümmelöl nur wenige unerwünschte Wirkungen oder Unverträglichkeiten beobachtet.

Auch die ägyptische Sorte der ursprünglichen Pflanze, nämlich jene der Pflanze namens L. G. Nigella wird heute in Zentraleuropa unter Berücksichtigung ökologischer Aspekte mit Erfolg kultiviert. Schwarzkümmel-Öl ist ein Geschenk für die eigene Haut!

Mehr zum Thema