Afrikanischer Weihrauch Wirkung

Räuchereffekt

Räucherstäbchen) und in Deutschland als "boscari-. Der Weihrauch wurde daher von der damaligen christlichen Kirche als "heidnisch" bezeichnet. Weihrauch aus Eritrea, Äthiopien und dem Sudan mit würzig-süßem Aroma. Erforschen Sie zum ersten Mal die positive Wirkung von Weihrauch bei Eierstockkrebs. Die Wirkung des Weihrauchharzes wird hervorgehoben.

Buswellia carterii

Der afrikanische Weihrauch (Boswellia carterii) kommt aus Afrika und wird durch Dampfdestillation des Kautschukharzes hergestellt. Er war das erste Räucherharz der Menschheitsgeschichte, das bei den Altägyptern zur Pflege der Haut und als Bestandteil des Kajals sehr populär war. Das Räucherwerk der antiken Ägypten als Maske wurde den Göttern geschenkt.

Räucherstäbchen helfen bei Rheumabeschwerden, Durchblutungsstörungen, Hautalterung, Verwundungen und Narbenbildung. Sie kann in Cremes, Lotions und Balsams eingesetzt werden und ist sowohl bei Trockenheit der Gesichtshaut als auch bei kleinen Hautverletzungen, aber auch bei kleinen Hautverletzungen, wie z. B. Hautabschürfungen behilflich. Bei der Aroma- und Dampfbehandlung wissen wir um die beruhigende Wirkung bei Bronchitis, Heißhunger, Erkältung und Huste.

100 % reines Ätherisches ÖI (Boswellia carterii). Beim Massieren immer mit einem Träger- oder Grundöl anmischen; im Zweifelsfalle die richtige Verdünnung oder das richtige Mischungsverhältnis mit qualifiziertem Personal besprechen. Unsere Erzeugnisse beschreiben und werben wir nach besten Sinnen. Sämtliche Angaben zu den Vorteilen unserer Erzeugnisse basieren auf aktuellen Leitlinien. Unsere Erzeugnisse können von Mensch zu Mensch unterschiedlich wirken.

In Zweifelsfällen immer qualifiziertes Personal hinzuziehen. Der afrikanische Weihrauch (Boswellia carterii) kommt aus Afrika und wird durch Dampfdestillation des Kautschukharzes hergestellt. Er war das erste Räucherharz der Menschheitsgeschichte, das bei den Altägyptern zur Pflege der Haut und als Bestandteil des Kajals sehr populär war.

Das Räucherwerk der antiken Ägypten als Maske wurde den Göttern geschenkt. Räucherstäbchen helfen bei Rheumabeschwerden, Durchblutungsstörungen, Hautalterung, Narbenbildung. Sie kann in Cremes, Lotions und Balsams eingesetzt werden und ist sowohl bei Trockenheit der Gesichtshaut als auch bei kleinen Hautverletzungen, aber auch bei kleinen Hautverletzungen, wie z. B. Hautabschürfungen behilflich.

Bei der Aroma- und Dampfbehandlung wissen wir um die beruhigende Wirkung bei Bronchitis, Heißhunger, Erkältung und Huste. 100 % reines Ätherisches ÖI (Boswellia carterii). Beim Massieren immer mit einem Träger- oder Grundöl anmischen; im Zweifelsfalle die richtige Verdünnung oder das richtige Mischungsverhältnis mit qualifiziertem Personal besprechen. Unsere Erzeugnisse beschreiben und werben wir nach besten Sinnen.

Sämtliche Angaben zu den Vorteilen unserer Erzeugnisse basieren auf aktuellen Leitlinien. Unsere Erzeugnisse können von Mensch zu Mensch unterschiedlich wirken. In Zweifelsfällen immer qualifiziertes Personal hinzuziehen. Der afrikanische Weihrauch (Boswellia carterii) kommt aus Afrika und wird durch Dampfdestillation des Kautschukharzes hergestellt. Er war das erste Räucherharz der Menschheitsgeschichte, das bei den Altägyptern zur Pflege der Haut und als Bestandteil des Kajals sehr populär war.

Das Räucherwerk der antiken Ägypten als Maske wurde den Göttern geschenkt. Räucherstäbchen werden bei der Massage von Rheumabeschwerden, Durchblutungsstörungen, Hautalterung, Verwundungen und Narbenbildung als nützlich angesehen. Sie kann in Cremes, Lotions und Balsams eingesetzt werden und ist sowohl bei Trockenheit der Gesichtshaut als auch bei kleinen Hautverletzungen, aber auch bei kleinen Hautverletzungen, wie z. B. Hautabschürfungen behilflich.

Bei der Aroma- und Dampfbehandlung wissen wir um die beruhigende Wirkung bei Bronchitis, Heißhunger, Erkältung und Huste. 100 % reines Ätherisches ÖI (Boswellia carterii). Beim Massieren immer mit einem Träger- oder Grundöl anmischen; im Zweifelsfalle die richtige Verdünnung oder das richtige Mischungsverhältnis mit qualifiziertem Personal besprechen. Unsere Erzeugnisse beschreiben und werben wir nach besten Sinnen.

Sämtliche Angaben zu den Vorteilen unserer Erzeugnisse basieren auf aktuellen Leitlinien. Unsere Erzeugnisse können von Mensch zu Mensch unterschiedlich wirken. In Zweifelsfällen immer qualifiziertes Personal hinzuziehen. Der afrikanische Weihrauch (Boswellia carterii) kommt aus Afrika und wird durch Dampfdestillation des Kautschukharzes hergestellt. Er war das erste Räucherharz der Menschheitsgeschichte, das bei den Altägyptern zur Pflege der Haut und als Bestandteil des Kajals sehr populär war.

Das Räucherwerk der antiken Ägypten als Maske wurde den Göttern geschenkt. Räucherstäbchen helfen bei Rheumabeschwerden, Durchblutungsstörungen, Hautalterung, Narbenbildung. Sie kann in Cremes, Lotions und Balsams eingesetzt werden und ist sowohl bei Trockenheit der Gesichtshaut als auch bei kleinen Hautverletzungen, aber auch bei kleinen Hautverletzungen, wie z. B. Hautabschürfungen behilflich.

Bei der Aroma- und Dampfbehandlung wissen wir um die beruhigende Wirkung bei Bronchitis, Heißhunger, Erkältung und Huste. 100 % reines Ätherisches ÖI (Boswellia carterii). Beim Massieren immer mit einem Träger- oder Grundöl anmischen; im Zweifelsfalle die richtige Verdünnung oder das richtige Mischungsverhältnis mit qualifiziertem Personal besprechen. Unsere Erzeugnisse beschreiben und werben wir nach besten Sinnen.

Sämtliche Angaben zu den Vorteilen unserer Erzeugnisse basieren auf aktuellen Leitlinien. Unsere Erzeugnisse können von Mensch zu Mensch unterschiedlich wirken. In Zweifelsfällen immer qualifiziertes Personal hinzuziehen.

Mehr zum Thema