Algen Tabletten Entgiften

Die Algentabletten entgiften

Chlorella ist in der Regel in Tabletten-, Kapsel- oder Pulverform erhältlich. Sind diese Präparate gesund? - Entgiften. Die Tabletten mit Chlorella-Algen sind im Reformhaus erhältlich. Chlorella-Algen unterstützen die Entgiftungsprozesse des Körpers.

Die Algen sind in hochwertiger Pulverform oder als Tabletten erhältlich.

Grüne Wunderwerke

Entgiftung und Fasten sind angesagt. Viele Menschen beschwören die alljährliche Entgiftungsbehandlung und werden wiedergeboren. Die Entgiftung mit Chlorella und Spirulina-Algen, die dem Organismus bei der Entgiftung behilflich sind, ist in aller Munde. 2. Diese Algen sind nicht nur in der Entgiftung wahre Meisterwerke, sondern auch Vitalitätsbomben, die den Organismus mit neuen Energien ausstatten.

Besonders bei der Aufnahme von minderwertigen Algentabletten können negative Auswirkungen auftreten. Seit Tausenden von Jahren üben die Menschen unterschiedliche Fasten-Rituale aus, um Leib und Seele zu säubern. Sie sollen den Organismus bei der Ausscheidung von Schadstoffen fördern. Mit unserer Ernährung werden die gefährlichen Stoffe aufgenommen. Früchte und Gemüsesorten absorbieren die Verunreinigungen durch Düngemittel oder Pestizide.

Toxine wie z. B. Bleikadmium oder Kadmium und Aluminum werden in geringem Maße in unserem Organismus abgelagert. Vor allem in den Bereichen des Knochens, des Gehirns, der Niere und der Lunge gibt es unerwünschte Substanzen. Konstante Ermüdung, Erschöpfungszustände oder Hautausschlag können erste Anzeichen für eine Beeinträchtigung des Immunstatus durch die Einwirkung von Blei, Kadmium und Co. sein.

Viele Menschen sind auf eine Algenbehandlung angewiesen, um den Organismus von Toxinen zu entlasten. Wie lange die Detoxikation genau dauert und wie hoch die Dosierung ist, sollten Sie mit Ihrem Hausarzt oder Ihrer Ärztin besprechen. Wissenschaftler der Hanyang Universität in Südkorea haben herausgefunden, dass Chlorella-Algen den Organismus bei der Beseitigung von Kadmium fördern. Der Wirkmechanismus von Algen wird in einem 2008 im Journal of Medicinal Food veröffentlichten Beitrag dargestellt.

Durch ihre Proteine und Peptide verbindet die Chlorella-Alge die Metalle und trägt dazu bei, die schädlichen Substanzen aus dem Organismus zu entfernen. Diese Algen sind in Form von Tabletten verfügbar. Fachleute empfehlen die Einnahme hoher Dosierungen von etwa 20 bis 30g. Im Idealfall sollten Sie mit einer kleinen Dosierung anfangen und diese schrittweise erhöhen, um den Organismus an die Algen zu gewöhnt.

Am Ende der Entgiftungsbehandlung sollten Sie die Einnahme der Dosierung aufhören. Bei Chlorella kann man nicht nur effektiv entgiften, die Algen gelten als echtes Nährstoffwunder: Neben dem großen Gehalt an Chlorophyll enthält die Anlage Vitamin, Eiweiß, Kalzium, Pottasche, Calcium, Kalium, Leuchtstoff, Magnesiums und Zinn. Der einzige Unterschied besteht in der Entfernung von Schwermetallen aus dem Organismus.

Die beiden Algen sind für den gemeinsamen Verzehr geeignet. Spirulina-Algen sind hauptsächlich für die Entfernung von quecksilberhaltigen und strahlenden Substanzen verantwortlich, die sich im Organismus ablagern. Es tötet auch Kadmium und Blei. Spirulina-Algen wirken als sogenanntes Chelatisierungsmittel, das die Verunreinigungen umgibt, d.h. umhüllt.

Wird der Komplexbildner um ein Quecksilber-Ion gelegt, ist er unwirksam und wird aus dem Organismus abgesondert. Sie sollten während der Entgiftungsbehandlung viel trinken. Um die Verschmutzungen aus dem Organismus zu entfernen, sind pro Tag mind. 2,5 l Stillwasser erforderlich. Prinzipiell: Wer eine Reinigung oder Detoxikation vorhat, sollte sich zuvor eingehend vom behandelnden Arzt beraten und beraten lassen. ärztlicherseits.

Ablagerungen von Schadstoffen sind nicht immer für Erschöpfung oder Ermüdung mitverantwortlich. Bei der Hanyang Universität wurde die entschlackende Auswirkung durch einen Test mit der Ratte erforscht. Nichtsdestotrotz ist der Einsatz von Algen-Tabletten nicht zweifelsfrei. Einerseits bestätigt die Biologie, dass Algen eine gute Wirksamkeit haben. Die Testpersonen klagen auch über die Konzentrationen von Chlorella und Spirulina in den Tabletten.

Wer eine Entschlackung mit Algen-Präparaten plant, sollte sich auf Qualitätsprodukte verlassen und seinen Haus- oder Alternativarzt konsultieren. In den Chlorellen selbst werden Metalle gespeichert. Verzehren Sie minderwertige Algenprodukte, entgiften Sie Ihren Organismus nicht, sondern liefern Sie ihm schädliche Metalle.

Auch interessant

Mehr zum Thema