Alle Vitamine in einer Tabelle

Alles Vitamine in einer Tabelle

in der Tabelle auf den Namen des betreffenden Vitamins klicken. Der Mensch muss mit seiner Nahrung Vitamine aufnehmen. Diese synthetisieren alle benötigten Substanzen selbst. Sie müssen deshalb regelmäßig mit einer gesunden, vitaminreichen Ernährung versorgt werden. Die wichtigsten Vitamine und vitaminähnlichen Stoffe sind nachfolgend aufgeführt.

Vitamintabelle - Futtertabelle für Vitamine

Vitamintabelle - Rechnen Sie jetzt gleich im Internet den Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen in der Nahrung aus! Im Vitaminkalkulator oder in der Tabelle für alle Vitamine und Mineralstoffe können Sie den Vitaminanteil von mehreren tausend Nahrungsmitteln ausrechnen. Wie viele Vitamine des Typs A, wie viele C-Vitamine usw. usw. usw. usw. Entwerfen Sie Ihre Diät durch unsere Vitamintabelle, Vitamine im Internet - live simply healthy!

Die Vitamine prägen unser tägliches Handeln - und ob wir uns wohl fühlen oder nicht -, ob wir uns rascher an Erkrankungen leiden oder nicht, und doch bleiben viele immer noch nicht an die empfohlene Tagesmenge an Nährstoffen gebunden. Oft ist es aber auch Unwissenheit, die uns dazu bringt, zu fressen, ohne zu wissen, was wir es sind.

In unserer Vitamintafel finden Sie ausreichend Information darüber, welche Nahrungsmittel welche Vitamine und Mineralien beinhalten. Die Vitamingehalte sind für die Beurteilung, ob Sie sich gut ernähren, einflussreich. Mit unserem Vitaminrechner können Sie Ihren täglichen Vitaminbedarf absichern.

Die Vitamine auf einen Blick

Detaillierte Angaben erhalten Sie, wenn Sie in der Tabelle auf den jeweiligen Vitaminnamen tippen. Rinderleber, 50 - 70 Gramm Möhren, 120 - 160 Gramm Schwein, 240 - 320 Gramm natürlicher Reis, 400 - 500 Gramm Emmentaler, 600 - 750 Gramm Schweinskotelett, 170 - 220 Gramm Wildlachs, 280 - 370 Gramm Rindsfilet, 60 Gramm Matjes, 220 Gramm Steinpilze, 120 - 160 Gramm Seelachs, 170 - 210 Gramm Weißwein, 170 - 210 Gramm Weißwein, 1,5 Gramm Mehl, 1,5 Gramm Weizenkleie,

50- 100 Gramm Soja, 70- 140 Gramm Getreidekleie, 80 Gramm Weizenkeime, 400 Gramm Fenchel, 60 Gramm Rind, 60 Gramm Johannisbeere, 20 Gramm Heringe, 30, 60 Gramm Seelachs, 8 Gramm Weizenkeime öl, 20 Gramm Sonnenblumenöle, 15 bis 20 Gramm Petersilien, 20 bis 30 Gramm Blattspinat,

Vitamintabelle

Die Vitamine sind lebenswichtige Substanzen, ein Defizit verursacht auch bei der Ratte Mangelerscheinungen. Sie müssen deshalb regelmässig mit einer gesunden, vitaminreichen Nahrung versorgt werden. Weil kein Futter alle 13 Vitamine zusammen hat, ist es offensichtlich, dass die Nahrung unserer Haustiere abwechselnd ist. Die Vitamine werden in 2 Kategorien eingeteilt:

Durch die Speicherung von fettabbauenden Vitalstoffen im Organismus in den Bereichen Fett und Blut, kann der Organismus auch über einen längeren Zeitraum (Wochen bis Monate) ohne externe Versorgung mit diesen Vitalstoffen zurechtkommen. Doch gerade diese Reserven können auch zu einer Überdosierung der fettabbauenden Vitamine beitragen. Die Vitamine der B-Gruppe (Vitamine A1, A2, B2, A2, 6, B12, Biozin, Folsäure, Niazin, Pantothensäure) werden vom Organismus nur in kleinen Portionen gelagert und müssen daher regelmässig über eine ausgewogene Vitaminversorgung aufgenommen werden.

Die Ratte produziert ihr natürliches Vitaminkonzentrat jedoch im Unterschied zu z.B. Meeresschweinen und auch dem Menschen selbst, weshalb es nicht separat verabreicht werden muss. In der Tabelle sind die Zahlen für Menschen und nicht für die Ratte angegeben. Der Nierenstein, die Vernichtung von Vitaminen des Typs D12.

Mehr zum Thema