Alpha Glucose

Alfa Glukose

Glukose und Fruktose sind beide orange/rot gefärbt. Die Strukturisomere heißen ?-D-Glukose und ?-D-Glukose. Bei wässriger Lösung sind ?

- und ?-Form (über die offene Kettenform) im Gleichgewicht. Anwendungen Acetobromo-?-D-Glucose wirkt als Zwischenprodukt bei der Herstellung von Beta-Glucosiden. Entsteht aus der offenen Ketoform der D-Glucose entweder der ringförmigen ?-Glucose oder der ringförmigen ?-Glucose.

Entwicklung: Ein Lesebuch - Jan Zrzavý, David Storch, Stanislav Mihulka

Redakteur der deutschsprachigen Ausgabe: Hynek Burda (*1952) ist Hochschulprofessor und Professor für Allgemeinzoologie an der Uni Duisburg-Essen und Gastdozent an der Süd-Böhmischen Hochschule in Ceské Budejovice (eské Budweis). In verschiedenen Kursen (Vorträge, Seminaren, Praxiskursen, Exkursionen) unterrichtet er in allgemeiner und systematischer Tier- und Pflanzenkunde, Entwicklungsbiologie, Tier- und Menschenmorphologie, Verhaltens- und Umweltwissenschaft. Als Verfasser und Mitautor von zwei Fachbüchern (Allgemeine Tierkunde und Burda/Hilken/Zrzavý, Syst. Zoologie), Co-Redakteur eines Lehrbuchs (Begall/Burda/Schleich, Subterranean Rodents) und Verfasser von rund 200 peer-reviewed Artikeln für Zeitschriften und Lehrbücher sowie zahlreicher populärwissenschaftlicher Vorträge.

Im Jahr 2004 wurde er mit dem Rektoratspreis der Uni Duisburg-Essen ausgezeichnet. Frau Sabine Begall (*1968) ist Mitarbeiterin am Institut für Allg. Tierkunde der Uni Duisburg-Essen. Als Verfasserin und Co-Autorin von mehreren zehn Artikeln in renommierten Zeitschriften und Lehrbüchern sowie vielen Artikeln der Populärwissenschaft, die auch in der Fachpresse, im TV und im Hörfunk veröffentlicht wurden.

Verfasser der Originalausgabe: Jan Zrzavý (*1964) ist Professor für Tierkunde an der natürlichen Abteilung der Budweiser Hochschule in Ceské Budejovice und wissenschaftlicher Leiter am Biozentrum der Tschech. Er bekleidet mehrere bedeutende Positionen in der wissenschaftlichen Leitung der Hochschule Südböhmen. Mitverfasser von fünf Werken (u.a. Burda/Hilken/Zrzavý, systematischer Zoologie) und mehreren zehn wissenschaftlichen und populären Zeitschriften.

Er ist Forschungsassistent am Botanischen Garten des Instituts der Budweiser Süd-Böhmischen Hochschule in Ceské Budejovice (eské Budweis), wo er sich mit der Erforschung der Pflanzenökologie und -entwicklung auseinandersetzt. Mitverfasser von zwei Bücher und mehreren zehn Fachbeiträgen. In seiner Filmografie sind mehrere zehn Spielfilme, Dokumentationen, Fernsehfilme und Werbespots enthalten.

In zwei Lehrbüchern (Allgemeine Tierkunde und Zoologische Systematik) hat er bereits illustriert.

Wenn Alpha-Glukose in Wässern gelöst wird, beträgt der Rotationswinkel

Wenn Alpha-Glukose in WÃ?ssern gelöst wird, betrÃ?gt der Rotationswinkel zunÃ?chst 112,2°, dann sinkt er stetig, bis ein gleichbleibender Winkel von 52,7° erreicht ist. Bei einer Glukoselösung besteht ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Alpha-Glukose, Beta-Glukose und der Aldehydform. Beide Isomeren alpha und Beta haben einen verschiedenen Rotationswinkel. Die Waage verändert den Rotationswinkel der Lösung.

Auch interessant

Mehr zum Thema