Alpina Mythos 2.0

Mythos Alpina 2.0

Der Mythos 2.0 Fahrradhelm von Alpina steht heute im Mittelpunkt und ich präsentiere ihn etwas anders als andere Produkte. Das MYTHOS 2.0 Artikelnummer: A9672.X.

33 Die glänzende Version des ALPINA Bestsellers. ALPEN-MYTHOS 2. 0 LE. Die Alpina Mythos 2. 0 L.e. ist ein Allrounder unter den Fahrradhelmen. Das ist Alpina Mythos 2. 0 L.E. Ladies:

Fahrrad-Helm Alpina Mythos 2 im Focus und Prüfung

Der Mythos 2.0 von Alpina steht heute im Mittelpunkt und ich präsentiere ihn etwas anders als andere Kinderfahrradhelm. Lassen Sie mich vorausschicken: Der Alpina Mythos 2. 0 ist mein erster Fahrrad-Helm und ich bin hocherfreut. Beginnen wir damit, dass ich lange Zeit sehr naive war.

lch habe nur einen einzigen Schädel und muss ihn beschützen. Schließlich ist der Schädel ein sehr empfindlicher Teil, der bei einem Unfall rasch beschädigt werden kann. Derjenige, der auf seinem Rad steht, ist mit seinem Schädel ca. 140 bis 180 cm, je nach Rad und Sitzposition mal mehr, mal weniger, vom Erdboden aus.

Bei einem Seitenaufprall mit dem Fahrzeug schlägt der Schädel zudem in der Regel auf die Frontscheibe oder die Mütze. Eines ist also sicher, der Chef und sein Radfahrer sind immer die Unterlegenen. Bevor der Gedanke, einen Helm zu haben, und die Möglichkeit, den Fahrrad-Helm von Alpina als meinen eigenen zu bezeichnen, verging einige Zeit.

Meinen Radhelm habe ich im örtlichen Fahrradgeschäft ersteigert. Da ich noch keinen eigenen Schutzhelm hatte, wußte ich nicht, welche Größe ich wirklich bräuchte. Die Funktionsweise ist übrigens im Beitrag zum Fahrradhelm-Test beschrieben. Mein erster Radhelm war der von Abus. Den zweiten Radhelm gab es auf dem Haupt, es war der Alpina Mythos 2. 0, in den Farbtönen gruen, weiss und sw.

Von der freundlichen Vertreterin wurde mein Schutzhelm angelegt, hier und da ein wenig gedreht, dann kurz gezogen und fertiggestellt. Mein Radhelm war auf und ich habe ihn kaum bemerkt. Die Helme sind sehr gut, bemerkte die Vertreterin. In der Tat, Prüfberichte. de hat auch diesen Schutzhelm mit dem Prädikat sehr gut bewerte.

Weil ich keine Abstriche bei der Unbedenklichkeit machen wollte, wurde mir bald bewusst, dass es der Alpina-Mythos sein sollte. Mit seinen 269 g ist der Mythos L.E. von Alpina sehr leicht auf dem Schädel zu trag. Selbstverständlich ist der Schutzhelm GS-geprüft und vom TÜV Rheinland ebenfalls zugelassen. Der Alpina Mythos 2 Radhelm trägt auch das CE-Zeichen.

Meine Helme sind für den Kopfumfang von 52 bis 57 cm zu haben. Dank des bewährten Verstellsystems lässt sich der Schutzhelm an die Form des Kopfes anpassen und kann somit an unterschiedliche Kopfgrößen und -formen angepaßt werden. Das Verstellen mit dem Verstellrad am hinteren Ende des Kopfes gleicht dann Fluktuationen, z.B. durch unterschiedliche Haarstyles, aus.

Die Bedienung des Stellrades erfolgt komfortabel und einfach mit einer einzigen Handverstellung. Der Mythos Fahrradhelm wird zur optimalen Nutzung auf Maximalgröße gesetzt, dann fixiert und durch Drehen des Stellrades an den Helm angepaßt. Idealerweise liegt der Alpina Mythos 2 so, dass er sich vorn über den Brauen schließt und gerade auf dem Schädel liegt.

Es sollte nicht schaukeln und auch ohne Keilriemen kopfüber gehalten werden. Vorn hat der Sturzhelm eine kleine Blende. Für den sportiven Gebrauch des Fahrradhelms wird jedoch immer eine Brille empfohlen. Durch Lüftungsschlitze und Lüftungslöcher am Kopfende gute Durchlüftung. Weil wir viel Hitze über unseren Köpfen freisetzen, ist die Wärmeabgabe sehr bedeutend.

Erst wenn die unter dem Schutzhelm erzeugte Wärme perfekt ablaufen kann, ist man vor Überhitzung sicher. Obwohl der Alpina Mythos 2 mein erster Schutzhelm ist, habe ich immer mehr andere Schutzhelme aufgesetzt. Den Mythos Alpina würde ich mir abkaufen, wie ich ihn ein zweites Mal kennen gelernt habe und ihn anderen empfehlen.

Die Alpina Mythos 2 Prüfung wurde für mich durchlaufen. Zur Zeit ist dieser Schutzhelm bereits in der Ausführung 3.0 erhältlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema