Aminosäure Kapseln Muskelaufbau

Aminosäuren Kapseln Muskelaufbau

Die ZEC+ BCAA CAPSELN | verzweigtkettige Aminosäuren in Kapselform. Kaufen Sie Muskelaufbau; Lebensmittel mit Arginin; L-Arginin: sie fördern den Muskelaufbau und unterstützen den Gewichtsverlust. Die Aminosäureprodukte sind als Tabletten, Kapseln, Ampullen oder Pulver erhältlich.

Carbonsäuren wie Glutamin oder BCAA in bester Qualität.

b>BCAA - der Kraft- und Ausdauer-Spezialist

Finden Sie heraus, was sie sind, wie sie im Sportbereich verwendet werden und wann sie am besten sind. Die besondere Wirkungsweise der enthaltenen Fettsäuren maximiert den Trainingserfolg. Egal ob Ausdauersport oder Muskelaufbau - hier erleben Sie die grössten Differenzen zwischen BCAA's, L-Arginin und L-Glutamin. Erleben Sie, welche Auswirkungen sie haben, um Ihre Trainingsziele wirkungsvoll zu erreichen.

Mit diesen drei Aminosäurepräparaten bringen Sie Ihr Konditionstraining auf die nächsthöhere Stufe! Die Besonderheit der BCAA's besteht in der Isolierung unserer Kapseln. Das sorgt für einen raschen Wirkungseintritt und unterstützt den Muskeln beim Ausüben. BCAA's sind vorteilhaft für den Sportler: Verzweigtkettige Fettsäuren verzögern die Ermüdung der Muskeln während des Trainings.

Dadurch erhält der Muskeltrainer bereits während des Sportes alle nötigen Grundbausteine. Der Zusatz von essentiellen Fettsäuren wirkt unmittelbar auf die verursachte Muskelschädigung. BCAA's haben auch die Fähigkeit, Ihren Organismus vor Muskelschwund während des Training zu bewahren. Unter starker Beanspruchung zieht der Organismus aus den BCAA's Kraft, die sonst aus dem Muskeln heraus gewonnen werden müsse.

Zur Vorbeugung einer Verminderung der Muskelmasse bei Intensivtrainingseinheiten wird eine weitere Aufnahme von BCAA's empfohlen. Gebrauchsanweisung: Wir raten zur Anwendung von 4 Kapseln etwa eine halbe Stunden vor dem Aufstehen. L-Arginin produziert Stickoxid im Organismus. Das hat nachweisbar nützliche körpereigene Fähigkeiten, die der Athlet auch während des Trainings nutzen kann.

Das L-Arginin bietet im Organismus für: Die gefässerweiternde Eigenschaft der Aminosäure L-Arginin ermöglicht es dem Kraftprotz, die Durchblutung während des Trainings zu verbessern. Dadurch wird der Nährstoff- und Sauerstofftransport zum Muskeln wiederhergestellt. Der Kraftprotz kann durch eine optimierte Nährstoffversorgung leicht zur Steigerung der Kondition und Muskulatur beitragen. Verzehrempfehlung: Wir raten zur Einnahme von 4 Kapseln ca. eine halben Stunden vor der Einnahme.

Andere gesundheitsfördernde Wirkungen von L-Arginin sind die Herabsetzung des Bluthochdrucks und die Reduzierung von Gefässwandablagerungen. unterstützt die schnelle Regeneration des Körpers. Das L-Glutamin fördert die Glykogenspeicherung der Muskulatur bei geringer Kohlenhydrataufnahme. Die Glykogenreserven werden vor allem bei hoher Belastung genutzt, um rasch neue Energien zu erschließen.

Die Glykogenreserven sind sehr gering und rasch aufgebraucht, daher benötigt der Athlet eine angemessene Versorgung mit Glykogen, insbesondere in Kombination mit Diät. Dies wird durch die Aufnahme von L-Glutamin gefördert. L-Glutamin trägt auch zur Beseitigung von giftigem Ammoniak aus dem Eiweißstoffwechsel bei. Besonders nach dem Training ist es wichtig, die Abfallstoffe des Metabolismus so rasch wie möglich zu entfernen, um eine schnelle Regenerierung der Muskulatur zu garantieren.

Anwendung: Wir raten zur Einnahme von 4 Kapseln in der ersten Hälfte der Zeit nach dem Ausdauer- oder Kraftsport. L-Glutamin wirkt sich auch positiv auf den Säure-Basen-Haushalt und die Stabilität des Blutzuckers bei Hunger aus. L-Glutamin fördert zudem die Antioxidationsabwehr der Zelle, wobei krebserzeugende freien Radikalen abfängt. Die Aminosäure ist das Ausgangsmaterial für die Produktion von Eiweißen und Körperstrukturen.

Dazu gehört auch die für den Athleten bedeutende Synthese der Muskeln. Die Aminosäure hat holistische und vielschichtige Funktionen im Organismus. Ausschlaggebend für den Trainingserfolg kann eine ausreichend hohe Aufnahme der Aminosäure-Präparate BCAA's, L-Arginin und NGG sein. Dabei sind die besonderen Fähigkeiten und Funktionen der einzelnen Bausteine im Organismus noch lange nicht ausgeschöpft.

Es ist bereits bekannt, dass ein unausgewogenes Verhältnis von Fettsäuren im Organismus zu funktionellen Störungen und Gesundheitsbeeinträchtigungen führt. Die Aminosäure dient als Hormon und Vorläufer von Proteinen und Botenstoffen. Um diese Dienste leisten zu können, braucht der Organismus 20 eiweißbildende und acht essentielle, also lebenswichtige Säuren. Die kann der Organismus nicht selbst produzieren.

Mehr zum Thema