Aminosäuren Diät

Aminosäure-Diät

Immer wieder greifen vor allem erfahrene Sportler bei Diäten zu verschiedensten Aminosäuren. Aminosäuren können die Gewichtsabnahme unterstützen und werden daher häufig als unterstützende Maßnahme in der Ernährung eingesetzt. Was kann ich mit dieser Diät tun, um den Jo-Jo-Effekt zu vermeiden? Ich bin daher überzeugt, dass Aminosäuren die ideale Ergänzung zu jeder vernünftigen Ernährung sind.

Amino-Säuren für die Fettabscheidung

Fettleibigkeit hat nicht nur erhebliche Beeinträchtigungen der Lebensbedingungen zur Folge. Fettleibigkeit steigert aber auch das Gesundheitsrisiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Osteoarthritis, hohen Blutdruck und erhöhten Cholesteringehalt. Erektile Dysfunktion ist auch bei Übergewichtigen weit verbreitet. Entscheidend für die Gewichtsabnahme ist im Grunde das richtige Maß an verbrauchter und absorbierter Leistung. Deshalb sollte man versuchen: weniger Kraft zu absorbieren, vor allem durch Vermeidung von Fetten und Alkoholika, mehr Kraft zu verbrauchen und die Verbrennung von Fetten anzuregen.

Zahlreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass sich zielgerichtete Ernährungsmassnahmen und Aminosäuren positiv auf die Verbrennung von Fett auswirken. Für die körpereigene Hormonbildung im Körper sind die Stoffe Arginin u. Glukose von Bedeutung. Es kann daher Sinn machen, L-Arginin und Kleber zu isolieren.

Ernährungserfahrungen " Aminosäuren

Die Aminosäuren sind ein sehr wichtiger Baustein der Ernährung und fördern den Menschen sehr kräftig. Man unterscheidet verschiedene Aminosäuren, die auch im Organismus sehr unterschiedlich ablaufen. Manche der Aminosäuren arbeiten psychologisch, andere fördern das Individuum körperlich sehr gut und effektiv. Vielen Menschen ist nicht einmal bekannt, welche positiven Wirkungen einige Aminosäuren auf den Organismus haben können.

Bei einer Diät ist der psychische Gesichtspunkt nicht zu vergessen, hier kann die L-Aminosäure L-Tyrosin ein wahres Meisterwerk vollbringen, die Muskeln werden durch den Einsatz von BKAA geschützt und L-Tryptophan wird die Regeneration wiederhergestellt. Der Clou dieser ganzen Story ist, dass diese Aminosäuren keine Nebeneffekte haben und ohne Probleme ergänzt werden können. Aminosäuren: Die Aminosäuren sind drei essentielle Aminosäuren, die eine extrem gute Einwirkung haben.

Diese haben eine antikatabole Wirkung, steigern die Fettabsaugung und den Muskeln. Thyrosin ist eine nicht essenzielle Fettsäure, die der Organismus mit der Aminosäure Thyristoranin herstellen kann. Die Aminosäuren sind psychologisch sehr gut wirksam und können depressive Zustände abbauen oder auch aufhalten. Es ist eine wunderbare Waffe in der Neurochirurgie, es kann depressive Zustände lösen und ohne Medikamente aufhalten.

Nicht nur das, auch eine Gewichtsreduktion konnte mit einer Supplementation von L-Tryptophan beobachtet werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema