Aminosäuren Einnahme

Aufnahme von Aminosäuren

Allerdings ist derzeit unklar, wie sinnvoll es ist, sie zu nehmen. Hat die Einnahme von isolierten Aminosäuren Nebenwirkungen? Bei manchen Bodybuildern und auch bei einigen Fitnesssportlern stellt sich die Frage, ob sie Aminosäuren einnehmen sollten. Informieren Sie sich über die Aminosäuren, ihre Wirkung und Dosierung: Diese verzweigtkettigen Aminosäuren gelangen nach der Einnahme schnell ins Blut und stehen dem Körper beim Muskelaufbau direkt zur Verfügung.

Nehmen Sie Aminosäuren, um Muskeln aufzubauen

Welche Möglichkeiten gibt es beim Aufbau von Muskeln mit Aminosäuren? Die Aminosäuren sind von entscheidender Wichtigkeit für den Aufbau natürlicher Muskeln. Sie produzieren Proteine in unterschiedlichen Zusammensetzungen, so dass Aminosäuren für den Aufbau von Muskeln unentbehrlich sind. Proteine sind aus 22 unterschiedlichen Aminosäuren aufgebaut, die aus diesem Grunde als proteinogen bezeichnet werden. Weitere Aminosäuren sind in der Komposition von Fingernägeln und Zähnen enthalten.

Allerdings spielt diese keine große Bedeutung für den Aufbau von Muskeln. Zahlreiche Aminosäuren werden vom Organismus selbst produziert. Dieser Typ von Aminosäuren wird als essenziell bezeichnet und ist von großer Bedeutung für den Aufbau von Muskeln. Leistungssportler brauchen in der Regel mehr Aminosäuren. Das Eiweiß, das aus den Aminosäuren besteht, ermöglicht es dem Muskeln, schnellere Energieumwandlungen durchzuführen und sich dann besser zu erholen.

Durch den Einsatz von Aminosäuren zum Aufbau von Muskeln werden die Fasern der Muskulatur angeregt und irritiert, während der Organismus durch eine schnellere Energiebilanz effizienter wird. Er sorgt dafür, dass der Muskeln mehr von dem bekommen, was er abverlangt. Die so genannten essenziellen Aminosäuren sind, wie bereits gesagt, eine Subspezies, die vom Organismus selbst nicht gebildet werden kann.

Essenzielle Aminosäuren müssen daher von außerhalb des Körpers geliefert werden. Andererseits werden nicht essenzielle Aminosäuren vom Organismus mit hoher Geschwindigkeit produziert. Beides ist für den Aufbau der Muskelmasse von Bedeutung. Die verzweigtkettige Aminosäuren sollen die Muskelleistung verbessern und sind noch effektiver in der Regenerierung als konventionelle Aminosäuren für den Muskelsubstanz. Können Aminosäuren für die Muskelmasse verwendet werden?

Die essentiellen Aminosäuren für den Aufbau der Muskulatur werden vom Organismus über die Nahrung aufgenommen. Weshalb sollte Ihr Organismus also auch mit Aminosäurenpräparaten versorgt werden? Die täglichen Umsätze der Aminosäuren für den Aufbau von Muskeln im Menschen entsprechen gewissermaßen einem normalen Zustand. Es braucht deutlich mehr Kohlehydrate und Proteine (auch essenzielle Aminosäuren für den Muskelaufbau) als üblich.

Ein wirklich ausreichendes Aminosäurengleichgewicht zu erzeugen, ist jedoch eine seltene Herausforderung, die allein durch die Nahrung gelöst wird. Aminosäurenpräparate sind keine Kunststoffe, die der Organismus nicht kann. Aminosäurenpräparate enthalten jedoch vereinzelte Aminosäuren, die der Organismus unmittelbar und auf den Punkt bringen kann. Gängige Aminosäure-Präparate sind in den BCAA-Präparaten mit dem Produkt aus der Reihe mit L-Valin, L-Isoleucin und L-Leucin enthalten.

Es ist auch wert, Aminosäuren für den Aufbau von Muskeln wie L-Arginin, L-Glutamin, L-Phenylalanin und L-Methionin einzunehmen. Falls Sie nicht von Anfang an einen endokrinen Wundersamen haben ( "und das ist beneidenswert"), sind Nahrungsergänzungsmittel auf Aminosäurenbasis eine effektive Möglichkeit, neue Trainingsebenen zu erschließen und den Organismus so zu gestalten, wie Sie es sich wünschen.

Auch interessant

Mehr zum Thema