Anwendung Schüssler Salze 7

Einsatzgebiet Schüssler Salze 7

Die Schüsslersalze und ihre Anwendungen[96. 91 KB]. In der Regel nehmen Kinder die Behandlung mit Schüsslersalzen gerne an. Der Schüssler Salze Einsatz von Magnesiumphosphoricum kann bei folgenden Beschwerden und Wirkungsbereichen eingesetzt werden. Außerdem finden Sie hier typische Anwendungsgebiete und Tipps zur Einnahme, wenn die Anwendung nur nach ärztlicher ###13###7b13aa7ecf95dd3c1195654c7e0e6e40### möglich ist.

Schüsslersalze - Anwendung und Anwendung

Schüsslersalze sichern das gesunde Wachsen und fungieren wie ein Jugendbrunnen auf Leib und Leben. Die korrekte Anwendung und die korrekte Dosis der Schüsslersalze ist Grundvoraussetzung. Der Einsatz von Schüsslersalzen ist immer dann sinnvoll, wenn ein Mineralstoffmangel die Symptome verursacht. Schüsslersalze liefern nicht nur Mineralien, sondern verbessern auch die Aufnahmefähigkeit des Organismus.

Schüssler-Salze sind ideal für die Aufbereitung von: und vieles mehr. Für chronische Leiden 3 x am Tag 3 Tabletten des benötigten Schüsslersalzes einnehmen. Für akute Symptome kann die Dosis auf 20 Tabletten pro Tag erhöht werden. 2-3 Schüssler Salzpastillen werden zusammengesaugt. Die Schüssler Salzpastillen funktionieren nur im gesaugten Zustand.

Für die Einnahme von Natriumphosphor (Schüsslersalz Nr. 7) wird gelegentlich eine spezielle Art der Einnahme empfohlen. Grundvoraussetzung für den Einsatz von Schüsslersalzen ist, dass alle mangelhaften Mineralien anerkannt und zugeführt werden. Sogar der Laie kann sich in kürzester Zeit das notwendige Wissen für die Anwendung von Schüsslersalzen erarbeiten. Es werden fachkompetente und leicht nachvollziehbare Schulungen der Firma angeboten.

Schüßlersalze - Praxisbeispiele

Unter dem Namen Verdünnungen werden in der Bundesrepublik die heute als Salze bezeichneten Biochemikalien als Biochemietabletten, Trituren, Globulierungsmittel und Verdünnungen (Verdünnungen) vertrieben. Außerdem sind von allen Salze die Salbe in der Stärke E4 erhältlich. Ein Novum der Biotechnologie nach Dr. Schüà sind seit Anfang 2008 die Schüà Lotionsâ der Salze Nr. 1 und Nr. 11, je in der Stärke D1 von Dr. Becker.

Dr. eingeführt selbst verwendete nur zwölf numerisch angeordnete funktionelle Substanzen; weitere 15 Ergänzungsmittel wurden erst nach seinem Tode in die Biochemie eingeführt aufgenommen und sind eigentlich keine Ergänzungsmittel salzen. Dr. Schüà hat Schüà das Speisesalz Nr. 12 (Calcium sulfuricum) aus seinem Funktionsmittel-Katalog entfernt, weil er der Überzeugung war, dass es durch die Salze Nr. 9 und 11 ausgetauscht werden könnte.

Auf Grund von Verdünnung durch den Potentiellen Vorgang sind auch bei höheren Dosen bzw. Überdosierungen schädliche keine Effekte oder Seiteneffekte der Verdünnung Salze zu befürchten. Die Nutzung kann unter altersunabhängig stattfinden, auch Interaktionen oder Gegenanzeigen sind nicht an befürchten gerichtet. Ausgenommen ist für Salt No. 10 (Natrium sulfuricum) Mütter Stillen.

Die Anwendung von Wehenschwäche Salt No. 7 (Magnesium phosphoricum) sollte bei schwangeren Männern mit Wehenschwäche wegen seiner muskelrelaxingischen Wirkung nicht angewendet werden. für Salze verursachen in der Regel auch keine für die Homöopathie der typischen Ersterkrankung, da es sich konsequent um niedrige Potenzen handelt. der Menthol-haltige Zahncremes sowie mäßiger Genuss von Kaffe und Alkoholika sind im Zuge einer Schüà Salztherapie mit einem ausreichenden Zeitintervall von ca. 30min erlaubt.

Formulierungsbasis der biochemischen Tablette nach Dr. Schüà ist Laktose (Milchzucker). Die Laktosemengen werden jedoch in der Regel gut verträglich im Kontext einer normalen Dosierung. Allerdings kann die Aufnahme eines Heissgetränks ( "hot 7", s.u.) ein Problem darstellen. Um absolut sicherzugehen, wird die Verwendung von Kügelchen (Firma Schuckmineral) oder Tropen (Firma Pflüger) als Tablette empfohlen.

Ein weiterer Weg ist der Zerfall der Tablette in Nass ohne umzurühren Der Laktosegehalt lagert sich am Boden des Glases ab, während die gelösten mineralischen Stoffe sind vorhanden. für benötigt jedoch eine Brötcheneinheit à 50 Stück oder 1500 Stück; so gibt es auch hier nichts zu befürchten. Sprengstofftabletten für Zöliakiepatienten, die auf die Zufuhr von Kleber verzichtet haben, können auf biochemischen Tafeln mit Kartoffelstärke als Sprengstoff anstelle der üblichen Weizenstärke zurückgreifen verwendet werden.

Sowohl die Unternehmen Pflüger, als auch die Firma" Bombastus" sowie die Firma Dhuta ( "Karto-Reihe") haben diese Gluten-Freie Tablette in ihrem Sortimentsprogramm. Die biochemische Behandlung nach Dr. Schüà kann und soll je nach Symptomatik unterschiedliche Salze kombinieren. Es gibt keine Gegner und in der Regel gibt es keine Beschränkung der Zahl der Salze.

Trotzdem hat sie bewährt, um auf die 2-3 Hauptsalze auf beschränken zu verweisen. Besonders in akuten Situationen sollte den dringendsten Salzarten Vorrang eingeräumt werden. Laut Dr. Schüà sollten nicht gleichzeitig unterschiedliche Salze einnehmen werden. Die Dosis und die Zahl der verwendeten Wirkstoffe werden durch die Bedürfnisse von grundsätzlich festgelegt und können von Person zu Person stark variieren.

Weil die von Dr. Verdünnungsstufe getestete, optimierte Verfügbarkeit und deren Wirksamkeit es erfordert (D6 oder D12), kann ein erhöhter Verbrauch nur durch eine Erhöhung der Anzahl der Pillen und nicht der Einkommenspotentiale von stärkerer kompensiert werden. Das Dosierungsschema der Salze von Schüà kann auf dem folgenden bewährten Verfahren beruhen: Die Erwachsenen verzehren 3-6 mal täglich 1-2 Kapseln, die Kleinsten 3-4 mal täglich 1 Kapsel (ca. Anzahl der Kapseln = Alter).

Einige Salze können auch als Heissgetränk verabreicht werden, z.B. âhot7â fÃ?r Muskelkrämpfen, Kolik oder Schokoladenhunger; âhot9â fÃ?r heiÃ?e Hungerattacken oder âhot5â fÃ?r Frostbefall. über 39 °C. Zusätzlich werden 10 Tafeln des entsprechenden Kochsalzes in heißes Trinkwasser gefüllt, mit einem Plastiklöffel umgerührt und in den 5-minütigen Rhythmusschlucken eingenommen.

âintakeâ von Schüà Salz ist kein Verschlucken, sondern so langsam wie möglich im Munde schmelzen zu lÃ?ssen, um eine optimal rasche Absorption zu erreichen über die Maul- und Kehlschleimhaut. Gewöhnlich werden die dünn Wundsalben 1-2 mal auf die zu behandelnde Hautpartie auftragen und leicht einmassieren. Für akute Hautprobleme können sie alle 2 Std. erneut eingemassiert werden.

Der Einsatz als Salbenverbund für ist ebenso möglich.

Auch interessant

Mehr zum Thema