Astaxanthin Kapseln Dosierung

Dosierung von Astaxanthin Kapseln

Sie wollen Astaxanthin-Kapseln probieren? Kapseln von Astaxanthin vom Chrüterhüsli Basel. Wieviel Milligramm Astaxanthin sind in einer einzigen Kapsel enthalten und wie hoch sollte eine Dosis überhaupt sein? Astaxanthin - Ein antioxidatives Wundermittel? Astaxanthin ist für die Gesundheit von Wassertieren wie Lachs und Hummer seit vielen Jahren bekannt.

Die Astaxanthindosis, damit Sie das Antioxidationsmittel richtig dosieren!

Astaxanthin in der richtigen Dosis für Ihren Organismus! Es gibt im Internet ganz unterschiedliche Auffassungen, was die korrekte Dosierung von Astaxanthin ist. Einige von ihnen verzehren sehr hohe Dosen mit einer Tagesdosis von bis zu 48 mg, andere 4 mg pro Tag - wenn Sie sich fragen, wie viel Astaxanthin Sie in Kapseln oder in Pulverform verzehren sollten, sind Sie an der richtigen Stelle.

Welche Dosierung von Haematococcus pluvialis-Extrakt Ihnen am besten nützt. Wir wollen Ihnen auch aufzeigen, welche Dosierung von Astaxanthin bei einem Hund sinnvoll ist - ja, Tiere mögen auch die Blutalgen. Wie hoch die Dosierung ist, richtet sich nach wenigen, aber maßgeblichen Kriterien. Sind die Carotinoide in meinem Organismus gut aufgenommen?

Es gibt aber auch einige wenige Nicht-Antwortende oder solche, deren Organismus Carotinoide nicht sehr effektiv aufnimmt. Der Grad der Astaxanthindosierung muss von der Aufnahmekapazität abhängt. An dieser Stelle ist es empfehlenswert, sich selbst zu betrachten - wenn die für diesen Bereich charakteristischen Anzeichen auftreten (Astaxanthin-Effekt), kann man sich darauf verlassen, dass der Organismus eine gute Aufsaugfähigkeit hat.

Warum sollte ich Astaxanthin nehmen? Der Astaxanthingehalt ist auch abhängig vom Antioxidantienbedarf des Organismus und den Bedingungen, unter denen der Algenextrakt aus dem Blut aufgenommen wird. Astaxanthine oder allgemein Antioxidanzien "fangen" die freien Radikalen, die durch Oxidationsstress entstehen und hemmen sie.

So führt zum Beispiel das Rauchen zu einer erhöhten Lipidperoxidation, und auch die Oxidationsgeschwindigkeit von Eiweiß und DNA im Organismus eines Räuchers wird gesteigert. Zur Verminderung dieser schädlichen Wirkungen durch das Zigarettenrauchen wird eine größere Dosis Astaxanthin als bei Nichtrauchern eingenommen. Wenn Sie grundsätzlich gesünder sind und Astaxanthin wegen der reizvollen Wirkungen wie z. B. Glättung der Haut und Hemmung von Entzündungen nehmen möchten, sollte die Standarddosis ausreichend sein.

Das Astaxanthin in hohen Dosierungen - Wann macht es denn überhaupt keinen Unterschied? Am Anfang der Supplementation mit Astaxanthin ist es sinnvoll, erhöhte Dosierungen zu nehmen. Die Carotinoide sammeln sich im Organismus an. So sammelt sich Astaxanthin als fettlösliches Antioxidans in der Lipid-Doppelschicht jeder individuellen Zellmembrane in unserem Organismus an. Wird Astaxanthin von Anfang an in hohen Dosierungen eingenommen, sind die "Astaxanthinspeicher", um es einfach zu sagen, rascher satt.

Eine permanente Überdosierung ist jedoch wenig sinnvoll - eine geringere Dosierung zur Erhaltung der Konzentrationen ist sicherlich sinnvoll, aber eine permanente hohe Dosierung ist letztlich nur Zeitverschwendung. Es wird Astaxanthin eingenommen, das der Organismus nicht verwenden kann - weil es bereits mit dem Maximalen auskommt. Eine wirklich hohe Dosierung ist höchstens in den ersten 4 Schwangerschaftswochen sinnvoll - wenn sich das Karotinoid im ganzen Organismus angesammelt hat, genügt eine geringere Dosierung, um es zu erhalten.

Wenn wir einige stress-intensive Arbeitswochen haben, ist es Sinn, einen erhöhten Verbrauch von Astaxanthin durch Erhöhung der Dosierung aufzufangen. Dies ist ein weiterer Grund, warum wir alle 6 Monaten eine Nachschubdosis einnehmen - daher ist es ratsam, Astaxanthin ab Lager zu erstehen. So vermeiden wir den Einfluss, dass unsere Astaxanthinvorräte allmählich leer werden.

Selbst wenn wir unterwegs sind, ist eine erhöhte Dosierung von Astaxanthin empfehlenswert. Gerade in großen Höhen, wie in einem Fluggerät, erlebt unser Organismus ein Mehrfaches der auf der Welt auftretenden Einstrahlung. Deshalb, wenn wir unterwegs sind, wird immer eine größere Menge Astaxanthin eingenommen. dann 12mg Astaxanthin für den ersten Lebensmonat einnehmen........... und dann auf 4-8mg einnehmen.

Nehmen Sie dann 24mg Astaxanthin (eine 50 Dose) Tageszeitung für den ersten Lebensmonat.......... und verringern Sie dann auf 12mgtageszeitung. Nehmen Sie dann 24mg Astaxanthintageszeitung für den ersten Monat ein (, ein 50mg kann)........... und verringern Sie dann auf 8-12mgtageszeitung. Nehmen Sie dann 24mg Astaxanthin (eine 50 Dose) Tageszeitung für den ersten Lebensmonat.......... und verringern Sie dann auf 12mgtageszeitung.

Laut einer Untersuchung aus dem Jahr 2010 absorbieren sie Astaxanthin schlimmer als Menschen und benötigen daher etwa 3mg/kg Körpergewicht............also in den ersten beiden Schwangerschaftswochen die doppelte Dosierung und dann 3mg/kg des Körpergewichts in einer Kapsel. Dabei ist nicht nur die Dosierung wichtig - sondern auch die Toleranz und Güte.

Im vorliegenden Beitrag beschäftigen wir uns mit kosmetischen Produkten, insbesondere mit Astaxanthincremes.

Auch interessant

Mehr zum Thema