Automated Ui Testing

Maschinelle Ui-Prüfung

Mit dem AEM können Sie das Testen Ihrer AEM-Benutzeroberfläche automatisieren. Die Automatisierungstools von Ranorex sind flexibel und ermöglichen die Durchführung automatisierter Tests in allen Umgebungen und Geräten. Im Anschluss an diese Schulung haben Sie eine praktische Einführung in Mobile App Testing via User Interface (UI) Test Automation erhalten. Es automatisiert das Testen der Benutzeroberfläche und gewährleistet eine gleichbleibende Qualität während des gesamten Projekts. Der Ghost Inspector ist ein automatisiertes Tool zum Testen und Überwachen der Benutzeroberfläche.

Automatisiertes UI-Testen mit Jubula: Ein Testimonial - Business Software und IT-Blog

Bei Jubula handelt es sich um ein automatisches GUI-Testwerkzeug, das auf dem ehemals handelsüblichen GUIDancer aufbaut. Mit Jubula können Funktionstests einfach und schnell erstellt werden, entweder als Stand-Alone-Version oder als Plug-In für Eklipse. Die Jubula Client API bietet auch die Möglichkeit, Versuche in Java-Code zu programmieren und über JUnit zu beginnen.

Zur Ausführung von Testfällen muss zunächst eine Anbindung an den Application-Under-Test-Agenten ("AUT-Agent") hergestellt werden. In einem Projekt (JavaFx Fat Client Anwendung für Navigationskarten-Downloads) haben wir Jubula als Ersatz für die bestehende Testautomation mit Hilfe von CheckFx erforscht. Das Jubula Plug-In für Eklipse ist für Leute mit wenig Erfahrungen viel komplexer und komplexer als andere Testframeworks wie z. B. Testframeworks.

Die Durchführung von Versuchen auf Jenkins ist prinzipiell möglich, erfordert jedoch sowohl ein virtuelles oder physisches Eingabegerät als auch eine GUI. Denn Jubula macht echte Mausklicks und Tastenanschläge. Wenn Sie die Maustaste oder die Tasten während des Testes verschieben, kann der Test ausfallen. Aus diesem Grund raten die Hersteller von Jubula, die Versuche auf speziellen Endgeräten durchzuführen.

Es gibt mehrere Aspekte zu beachten, darunter das Abschalten der Brandmauer und das Verhindern von automatisierten Software-Updates oder Installation. Für das Erstellen und die Ausführung von Testfällen in Java wird ein AUT-Agent sowie eine permanente Anbindung an diesen Agent vorausgesetzt, um Testfälle durchführen zu können. Für die Jubula Java API werden keine JavaDocs für die verwendeten Verfahren und Kategorien zur Verfügung gestellt.

Einige kleinere Fehlermeldungen der Jubula Client API auf der Console in Gestalt von "An Fehler ocurred: ....", ohne den aufgetretenen Defekt näher zu erläutern. Außerdem werden bei Verwendung der Jubula Client API die führenden Fehlermeldungen nicht in Eklipse, sondern extern protokolliert, da der AUT-Agent ausserhalb von Eklipse abläuft.

Verglichen mit der Testversion gibt es für Jubula nur wenige Anwendungsbeispiele und Tutorien, die den gesamten Funktionsbereich erklären und bei Fehlern helfen. Wegen der für Jubula erforderlichen Hardware und der weniger intuitiv zu bedienenden Java-API von Jubula konnte das Werkzeug nicht überzeugend sein. Auch in Zukunft werden wir den Einsatz von Test-FX im jeweiligen Produkt fortsetzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema