Basen Tabletten zum Abnehmen

Alkalische Tabletten zum Abnehmen

Lebensmittel, die Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren. Kaufen Sie Basistabletten oder Pulver. Achten Sie beim Abnehmen auf einen ausreichenden Vorrat an Base. Profi-Tipp: Mit einer Basisbehandlung (z.B.

dreimal täglich einen Proteinshake und schon fallen die Kilos.

Gewichtzunahme durch Hyperazidität| Information & Therapie

In Deutschland und auch international sind immer mehr Menschen von Übergewicht bis hin zu starkem Übergewicht (Adipositas) betroffen. Nach der National Consumption Study II ist etwa jeder dritte Mann und jede zweite Frauen hochgradig dicke. Bei älteren Menschen hingegen ist das normale Körpergewicht relativ stabil. Trotzdem beklagen sich einige, dass sie trotz strikter Ernährung und einem intensiven Sportangebot wenig bis gar kein Körpergewicht haben.

Die Ursache dafür könnte eine Überversäuerung des Organismus sein, die den Abbau von Fett behindert.

Gewicht verlieren mit entsäuern und Basistherapie?

Vor einiger Zeit gewann ich einen sehr netten Patienten, der auf einer Entsäuerung bestand - durch Nahrung, Tabletten und spezielle Basisinfusionen. Ist es möglich, durch eine Basistherapie abzunehmen? Durch Entsäuerung / Basistherapie und die Zugabe ausreichender Nährstoffe können viele dieser Erkrankungen signifikant gemildert oder sogar eliminiert werden. Außerdem sollte man beachten, dass die Entschlackung des Organismus vom pH-Wert abhängt, d.h. eine Überversäuerung kann die Entschlackung verhindern oder sogar unterdrücken.

Diese Tatsache, die Verhinderung der Detoxikation durch Hyperazidität, würde auch die Ursache dafür sein, warum die Beschwerden so unterschiedlich und unterschiedlich sind. Nährstoffmangel kann einen Heilungsprozess aufhalten. Das Heilen und Gesund bleiben sowie eine Entsäuerung, Akkupunktur, Entgiftung und alle anderen Behandlungen können durch eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen, Antioxidanzien, sekundären Pflanzenstoffen enorm gefördert werden.

Möglicherweise kommt es auch vor, dass der Heilungsprozess und der Therapieverlauf ohne Nahrung ausbleibt! Umgekehrt: ein Nährstoffmangel, d.h. ein Defizit an Vitamin- und Mineralstoffen, Fermente, Antioxidanzien, sekundäre Pflanzenstoffe, etc. Dabei ist bekannt, dass pflanzengebundene NÃ??hrstoffe manchmal 100-mal besser absorbiert werden als die vergleichbaren Mengen des rein kÃ?nstlichen NÃ?hrstoffs.

Weshalb ein Vitalstoff-Konzentrat wie LaVita? Über die von uns verzehrten Lebensmittel (Fast Food, Convenience Food) liefern wir uns nicht mehr genügend Nährstoffe und Vitamine. Wenn Sie erkrankt sind oder ganz normal gesünder sein wollen, sollten Sie regelmässig Saft trinken. Auch viele Menschen haben das Dilemma, die durch eine gestörte Darmflora geringere Vitaminmengen aufzufangen.

Auch bei einer vorbildlichen Ernährungsweise stoßen wir zunehmend auf einen Mangel an Nahrungsmitteln, da unsere Lebensmittel, Früchte und Gemüsesorten oft nur einen Bruchteil der vor 30 Jahren vorhandenen Inhaltsstoffe ausmachen. Zudem ist die Versorgung mit Naturnährstoffen, d.h. pflanzengebundenen Nahrungsmitteln, den Kunstnährstoffen immer besser. Das Schlimmste: Oft werden synthetische Vitalstoffe rasch wieder aus dem Organismus ausgestoßen oder sind schädlich!

Neben den bewährten Vitalstoffen sind in LaVita auch enorme Mengen an pflanzlichen Sekundärstoffen wie Polyphenolen, Flavonoiden, Anthocyaniden, Isoflavonen, Gerbstoffen, Terpenen, Carotinoiden, Lycopin, Saponinen etc. enthalten. Umstritten ist auch, was viel bedeutender ist: Vitamin- oder Pflanzen-Sekundärstoffe. Das ist der große Pluspunkt von LaVita. Bei 2 - 3 EL LaVita gelingt Ihnen das!

Die Versorgung mit Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen und Antioxidanzien ist sehr wertvoll! Wenn Sie LaVita testen möchten, können Sie noch heute eine LaVita im LaVita Shop kaufen, ein bis drei Mal am Tag 10 Milliliter einnehmen und sich selbst davon überzeugen, wie es Ihnen besser geht!

Mehr zum Thema