Basenpulver Rauch

Basis Pulverrauch

Dr. Rauch im Gesundheitszentrum in Dellach. Formulierung Entweder: Grundpulver I (nach Rauch) Natr. Grundpulver nach Sander, nach Rauch, Alkala N*, "Lasentabs". AK-Prüfung: GHT - NC: Basispulver III nach dem Rauchen.

Beschichtetes TL Bittersalz und ein TL Basispulver.

BASIS PULVER 3 nach dem Rauchen - 200 g - für nur 16,95

Funktionsweise des Basispulvers Basispulver gleicht den Mineralstoff- und Basenmangel in der Ernährung aus und ermöglicht eine Neutralisation. Wie wird Basispulver eingesetzt? Im Körper abgelagerte Säuren und Schlacke werden gelöst und entfernt. Grundpulver und Entzündungen? Bekämpft man überschüssige Säure im Körper, geht man gegen die Erkrankung vor.

Grundpulver und Gewichtsverlust? Bei der Entfernung gibt es eine Faustregel: Man muss mehr Energie ausgeben, als man dem Körper zuführt - dann entfernt man. Basispulver ist kein klassischer Entferner, sondern: Diät- und Fastenkur führt durch den vermehrten Fettausbau immer auch zu einer Übersäuerung. Basispulver und reinigender Tee sind ideal für die schnelle Beseitigung überflüssiger Toxine.

Basispulver und Sportler? In ganz Österreich verwenden viele namhafte Spitzenathleten Basispulver. Insbesondere beim Trainieren und Wettkämpfen im Anaerobbereich ("high pulse", "sprint") wird im Körper Milchsäure (Laktat) produziert. Basispulver trägt dazu bei, überschüssige Säure zu reduzieren und erhöht damit nachweisbar den Wirkungsgrad. Klassische Basismischung mit zusätzlichem Kalium und höherem Kaliumgehalt. Es ist besonders für Sportler und Menschen mit erhöhtem Bedarf an Mineralien und Mineralien gut einsetzbar.

Die Empfehlungen gelten für Jugendliche und Erwachsenen ab 12 Jahren. Um die Aufnahme der Grundmischung zu begleiten, wird empfohlen, viel zu essen, am besten reinigende Tees.

BASIS-PULVER III nach Dr. Rauch

Klassisches Basisgemisch mit zusätzlichem Kalium und höherem Kaliumgehalt. Verzehrempfehlung: 1 Mal am Tag (am besten morgens vor dem Zubettgehen oder vor dem Frühstück) einen leicht angehäuften Löffel (ca. 4 g) in 1/4 l auflösen. Sinnvoll ist auch eine ausgeglichene Ernährung: weniger Frischfleisch, weniger Frischkäse, Weißbrot und Milchzucker, mehr Gemüsesorten, reife Früchte und kalt gepresste Speiseöl.

Um die Aufnahme der Grundmischung zu begleiten, wird empfohlen, viel zu essen, am besten reinigende Tees. Nahrungsergänzungen sind kein Substitut für eine ausgeglichene und vielseitige Diät und eine gesunde Lebensstil.

Sofort bestellen!

Basispulver 3 nach dem Rauchen

200

g

Anwendung: 1 Teelöffel auf 1/4 bis 1/2 ltr. Trinkwasser zwischen den einzelnen Essen 2-3 mal täglich für die Zielgruppe Nahrungsergänzung Natriumhydrogenphosphat, Heptahydrat, Kalziumkarbonat, Natriumhydrogencitrat, Kaliumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencitrat. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Substitut für für ein ausgewogenes und abwechslungsreiches Ernährung und eine gesunder Lebensstil. Der angezeigte Verbrauch von tägliche darf nicht sein überschritten Lagerung bei Zimmertemperatur, trocknen, immer geschlossen und für Kinder unzugänglich.

Mehr zum Thema