Basenpulver wie Einnehmen

Basispulver wie z.B. Verschlucken

Die Pillen kenne ich nicht, aber das Basispulver wirkt wirklich innerhalb von Minuten. Was ist die Rolle der Aufnahme von Basispulver? IN WELCHER WIE KANN MAN BASISPULVER EINNEHMEN? Nehmen Sie an den Testtagen kein Basispulver, um eine Verfälschung der Ergebnisse zu vermeiden. Wenn Sie Medikamente einnehmen (z.

B. Digitalis).

Pharmazeutika Pharmazeutika

Sämtliche Stoffwechselprozesse und Funktionen des Körpers hängen von einem ausgewogenen Säure-Basenverhältnis ab. Ein Grund dafür ist, dass oft zu wenig grundbildende Nahrungsmittel wie Früchte und Gemüsesorten verzehrt werden. Trotzdem ist es von Vorteil, eine basische Kost mit einem großen Gehalt an Früchten und Gemüsen sicherzustellen. Ein hoher Basisvorrat ist besonders bei starken Gebeinen von Bedeutung.

Nahrungsergänzung; eine ausgeglichene Mischung aus Mineralien und Mineralien, einschließlich des Zinks, das zur Regulation des Säure-Basen-Haushalts erforderlich ist. Nehmen Sie 1 x pro Tag 2 Tabletten mit etwas Liquid. Je Tag (2 Kapseln): 300 mg-kalium, 200 g calcium, 100 g magnesiums, 5 g zinc, 0,5 g copper, 27,5 µg Selen, 25 µg molybdenum, 20 µgromium.

Täglich empfohlen (2 Kapseln): Pottasche (300 mg), Calcium (200 mg), Calcium (100 mg), Eisen (5 mg), Eisen (0,5 mg), Eisen (27,5 µg), Eisen (25 µg), Eisen (20 µg), Eisen (20 µg). Mithilfe des Zinks für einen gesünderen Säure-Basen-Stoffwechsel. Darüber hinaus sorgen Sie für eine vielseitige, ausgeglichene Diät und einen gesünderen Lebensstil.

Basispulver - eine natürliche Quelle für Vitalstoffe

Die''kleinen Helfer'' sind nicht gering und bedeutungslos im Hinblick auf ihre Funktion im Organismus. Mit all ihrer Tätigkeit an den Einstellschrauben in unserem Metabolismus stellen sie sicher, dass alles einwandfrei funktioniert. Um einen reibungslosen Ablauf im Organismus und im Säure-Basen-Haushalt zu gewährleisten, werden eine Fülle von lebenswichtigen Stoffen wie Vitamine, Mineralstoffe, sekundäre Pflanzenstoffe, Spurenelemente, Ballaststoffe etc. benötigt.

Einfach ausgedrückt kann man sagen: "Je mehr und je mehr Ressourcen, umso besser". Deshalb haben wir mit unserem Basispulver ein reines Pflanzengranulat kreiert, das 107 ausgesuchte Gewächse kombiniert. Unser Leitgedanke war, dass das Basispulver so natürlich und damit von gleicher Qualität sein sollte, wie es die Umwelt vorschreibt.

Es werden nur Bio-Pflanzen verwendet! Es werden nur ganze Inhaltsstoffe verwendet! Weil wir neben dem "Baustoff" noch einen "Erbauer" in unserem Organismus brauchen. Zum Beispiel wird bei der gleichzeitigen Einnahme eines Apfels mit ihrem Vitamingehalt bis zu 2-4 mal mehr Eiweiß aus der Dattel, Fenchel und Zucchini in unseren Organismus eindringen.

  • Denn je schonender die getrockneten Gewächse sind, um so mehr können ihre lebenswichtigen Stoffe beibehalten werden. Das Trocknen ist auch eines der ersten Konservierungsverfahren, was für uns den großen Nutzen hat, dass unser Basispulver komplett auf Konservierungsstoffe verzichtet! - Weil jede Anlage ihre eigenen lebenswichtigen Stoffe hat. Apfelgesund - er hat nicht die lebenswichtigen Stoffe des Fenchel, der seinerseits nicht die lebenswichtigen Stoffe von Ingwer, Acerola und Graupengras enthält.

Es werden nur lichtechte Konservendosen verwendet! Deshalb haben wir uns für eine besondere, lebensmittelsichere 100% lichtundurchlässige Membran-Dose entschlossen - damit die lebenswichtigen Stoffe stets vor Lichteinfall und damit vor Verlusten bewahrt werden! DIE DAS BASISPULVER NEHMEN SOLLEN UND WIE OFT? Basispulver ist für alle Menschen einfach wegen seiner Fülle an Vitalstoffen zu empfehlen. Herauszuheben sind alle Menschen mit erhöhtem Lebensbedarf, wie z.B. Kleinkinder, Mütter, Schwangere und Stillwillige, Sportbegeisterte, Senioren sowie alle, die einen zusätzlichen Anteil an Vitalstoffen für sich selbst benötigen.

Es wird empfohlen, mehrere Mahlzeiten über den Tag zu verzehren, da einige lebenswichtige Substanzen keine Depotwirkung haben und daher regelmässig eingenommen werden sollten. IN WELCHER WIE KANN MAN BASISPULVER EINNEHMEN? Basispulver wird von uns so hergestellt, dass es mit einem Esslöffel einfach rein verzehrt werden kann. Gerne können Sie 1-2 TL am Morgen zusammen mit einem einfachen Fruehstueck einnehmen, z.B. mit Haferbrei, Muesli, Joghurt, Quark oder als Beigabe zum Snack.

Schon mit etwas Öl kann das Grundpulver als außergewöhnliche Sauce für Ihren neuen Blattsalat verwendet werden. Basispulver sollte nur in kühlen bis warmen Lebensmitteln verwendet werden, da die hohen Außentemperaturen für einige lebenswichtige Stoffe schädlich sind. Basispulver ist auch ein optimaler Partner für bekannte Heilmethoden wie Fasten, Entgiftung, Entgiftung und Aufbautherapie.

Auch interessant

Mehr zum Thema