Basensalz Anwendung

Base Salt Anwendung

Verwendung von Körperpflegeprodukten vorher und nachher. Insbesondere in Verbindung mit dem Basis-Voll- oder Fußbad hat sich die Anwendung bewährt. Sie benötigen drei Esslöffel MeineBase Basissalz für ein Vollbad und einen gehäuften Esslöffel für ein Sitzbad. Worauf Sie bei der Verwendung von Basensalzen achten sollten. smothie.

Das Basissalz nach vier Wochen für mindestens zwei Wochen suspendieren.

Reinigen mit Basensalz ist gesünder und entspannender zugleich.

Bei der Reinigung wird von vielen Menschen auf Basensalz geschworen. Es ist ein Badzusatz für ein Entspannungsbad und wirkt sich positiv auf Ihre Körperhaut aus. Bei der Entgiftung soll ein Entspannungsbad mit Basensalz helfen. Zur sachgemäßen Verwendung mit Basensalz die Wanne mit viel Flüssigkeit füllen und dann etwa vier EL Basensalz zugeben.

Die Wassertemperatur sollte etwa der Temperatur des Körpers entsprechen. Leg dich in die Badewanne und entspann dich für eine halbstündige Pause. Anschließend mit einem Sisal Schwamm oder einer Pinsel sanft am Untergrund abreiben. Insgesamt sollten Sie etwa eine knappe Autostunde in der Badewanne einplanen.

Sie können auch ohne Wanne eine Entgiftung mit basischen Salzen genießen. Gleiches trifft auch hier zu: Das Gewässer sollte eine Temperatur von ca. 40°C haben. Nimm etwa einen Teelöffel Basensalz. Die Füsse etwa eine ganze Std. im Bad stehen und mit einer Pinsel oder einem Schwämmchen abreiben.

In unserem Shop finden Sie Präparate, die die Entgiftung fördern.

Alkalische Badesalze eignen sich wie alle Präparate der Basispflege auch zur Neutralisation von Hautsäuren und zur Stimulation der Sebumdrüsen bei der Ausleitung.

Alkalische Badesalze eignen sich wie alle Präparate der Basispflege auch zur Neutralisation von Hautsäuren und zur Stimulation der Sebumdrüsen bei der Ausleitung. Die Einsatzmöglichkeiten des Basis-Badesalzes sind vielfältig, von denen wir Ihnen im Folgenden einige vorschlagen möchten: Alkalisches Bad Ca. 4-5 EL alkalisches Badesalz auf einem Vollbad (ca. 40 ltr.) Badtemperatur kleiner oder gleich 37°C, Mindestdauer 60min-120min.

Je nach Wunsch 2-3 mal pro Woche auffüllen. Das Badewasser nach dem Bad leicht trocknen und mind. 1 Std. zudecken. Alkalisches Sitz-Bad Ca. 2 EL alkalisches Badesalz in einem Sitz-Bad und mind. 40 Min. einnehmen. Grundbad 1 Eßlöffel pro Fussbad, 1 Std. Tag. Fügen Sie regelmässig Warmwasser hinzu.

Grundbad 1-2 TL pro Handwaschbad, bis zu 1 Std. Tagesbedarf. Alkalische Salzstrümpfe Ca. 1 EL auf 1 Liter Warmwasser. Baumwolle/Leinensocken einweichen, herauswringen und übernachten lassen und 1 Wollsocke umziehen. Die Anwendung sollte über einen langen Zeitabschnitt ("1-2 Monate") erfolgen. "Spanische Jacke" mit Basissalz Ca. 2 EL für 5 Liter Kaltwasser.

Weichen Sie Baumwolltücher ein, wringen Sie sie aus und wickeln Sie den Rumpf in sie ein. Die Anwendung wird empfohlen, wenn keine Wanne zur Hand ist. Grundlegende Kompressionskompresse (gegen Cellulite) Ca. 3 EL in 2 Liter heissem Trinkwasser. Verbände mit einem kurzen Ziehen in heissem Nass 15min einweichen. Verbände ausdrücken und vom Fuss über das Gesäss bis zur Hüften kegelförmig aufrollen, abdecken und 1 Stunde lang leicht durchschwitzen.

Basic Wrap Ca. 1 EL auf 1 Liter Warmwasser. Weichen Sie das Baumwoll-/Leinentuch ein, wringen Sie es aus und legen Sie es auf die zu behandelnde Stelle. Alkalisches Peeling / Saunabad Den Organismus duschen. Reiben Sie den ganzen Organismus mit der Handfläche oder einem Tuch mit alkalischem Salze. Lasse das Speisesalz leicht auf der Schale trocknen und gehe in die Saunalandschaft.

Auch interessant

Mehr zum Thema