Basic Entsäuerung

Einfache Entsäuerung

Die Entsäuerung bringt den Körper wieder ins Gleichgewicht. Basis-PH reguliert den Säure-Basen-Haushalt zur Entsäuerung; Basenbildner; bewährte Formel. Verbrauchsempfehlung: Ohne Test wird die erfolgreiche Entsäuerung zum Zufallsprodukt!

Acid-Base Basics IG: In den häufig verwendeten hohen Mengen zur Entsäuerung belastet es den Darm. Basisbäder werden auch bei jungen, gesundheitsbewussten Menschen immer beliebter, weil sie durch Entsäuerung für Wohlbefinden sorgen.

Ihr Säure-Basen-Verhältnis ist im Lot?

Ihr Säure-Base-Verhältnis ist im Lot? Ein gesunder Mensch besitzt einen Anteil von 20% Säure und 80% Bases. Um ein reibungsloses Zusammenspiel von Mensch und Seele zu gewährleisten, muss dieses Verhältnis zwischen Säure und Base vom menschlichen Gehirn beibehalten werden. Jegliche Veränderung des Gleichgewichtes, sei es zugunsten von Säure oder Base, ist ein Eingriff in unsere eigene Sicherheit und steigert das Gesundheitsrisiko von organischen Dysfunktionen.

Die modernen Essgewohnheiten mit zu viel Wurst, Salzen, Zucker- und Kaffeepulver, unser Lebensstil mit hoher Belastung und wenig Sport an der frischen Luft sowie chronischer Darmvergärung stören den Säure-Basen-Haushalt. Wer zu viel Säuren zu sich nimmt und seinen Körper mit zu wenig Nährstoffen, Vitamin- und Spurenelement angereichert bekommt, riskiert eine Überversäuerung.

Die Azidose des Körpers verursacht bei Menschen mit einem stabilen und gesundem Stoffwechsel allenfalls temporär leichte Erkrankungen, bei Menschen mit gestörtem Säure-Stoffwechsel jedoch unmittelbar eine Erkrankung. Basisches Essen, viel Sport, genügend Schlafen, regelmäßiger Saunabesuch, weniger Stress und OMNi-Basic 3 mit der Macht der Wildkräuter! Dies kann auch durch Azidose verursacht werden.

Verzehrempfehlung: 3 OMNi-Basic 3 mit einem großen Wasserglas kurz vor dem Zubettgehen.

Entsäuern

Ein gesunder Mensch besitzt einen Körper aus 20% Säure und 80% Bases. Das kann man nur bei Menschen mit einem guten, kräftigen Stoffwechsel durch kleine Beschwerden oder die Schwierigkeit oder Unmöglichkeit der Gewichtsabnahme feststellen, da die Säure den Lymphfluß und die Ausscheidung von Abfallprodukten verhindert.

In anderen Fällen führen Überflutungen mit Säure zu chronischen Erkrankungen wie z. B. Ermüdung, Nervenschwäche, häufige Erkältung etc. Mit Hilfe des in Wasser löslichen Kräuterextraktes aus dem Majoran wird nicht nur die übliche Säurentfernung, sondern auch der Abbauprozess der alten sauren Ablagerungen aus dem Körpergewebe erreicht. Schon 30 min nach der Aufnahme von Majoranextrakten sind diese im Körper erkennbar und fangen ihre effektive Wirkung an - die Entfernung von Säure und Verunreinigungen aus dem Unterhautgewebe.

Auch interessant

Mehr zum Thema