Bca Protein Fitness

Bca-Protein Fitness

Beim Sport werden die körpereigenen Strukturproteine (Muskelgewebe), die aus bestimmten Aminosäuren bestehen, immer abgebaut. Die Fitness, Vitalität und ein gesunder Lebensstil boomen. Das Weider Protein den memnun kaldigim icin Weider BCAA almaya karar verdim, ancak tadi ve cozulme kalitesi cok kotu. Mehr und mehr fitness- und gesundheitsbewusste Menschen leisten sich diese individuelle Trainingsunterstützung "eins zu eins". Die Konzentrationen der Proteine wurden mit dem bca-Protein-Assay-System (Pierce, Rockford, Il, Il, Il, usa) gemessen.

Welchen Nutzen haben sie für Ihr Studium?

Die Nahrungsergänzungsmittel bieten eine Vielfalt von Erzeugnissen, aber nicht alle Puder, Tabletten oder Tabletten erfüllen, was sie verspricht. Wir haben uns heute den BCAA näher angeschaut, um die Situation zu beleuchten: Das sind BCAA? Hier werden alle wesentlichen Fragestellungen rund um BCAA beantwortet. Das sind BCAA?

In unserem Artikel "Proteinpulver - was ist es und was kostet es" haben wir bereits erwähnt, dass Eiweiße aus Aminosäure-Verbindungen zusammengesetzt sind. Die drei essenziellen Fettsäuren sind aufgrund ihrer Eigenschaft als leucine, isoleucine und valine bezeichnet worden: BCAA. Das Kürzel BCAA steht für Branched Chain Amino Acids.

BCAAs werden hauptsächlich im Sportbereich als Nahrungsergänzung eingenommen. Was sind BCAAs? BCAAs haben die Besonderheit, dass sie keinen "Umweg" über die Haut machen und unmittelbar in die Muskeln einwandern. Deren drei essentielle Fettsäuren sind unterschiedlich, was sie zu einer guten Mischung macht. Die Leucine sind am Auf- und Ausbau der Muskelstrukturen und die Isoleucine an der Versorgung der Muskeln mit Energie beteiligt. 2.

Sie alle haben gemein, dass sie die Eiweißsynthese, d.h. die Regeneration von z.B. Muskelstrukturen, anregen. Sie werden in ihrer eiweißbildenden Wirkung vor allem zur Bildung von Eiweißstrukturen, d.h. weniger für andere Stoffe wie z.B. Hormone eingesetzt. Die meisten unserer Muskel-Proteine sind aus BCAA. BCAAs spielen eine wichtige Rolle bei der Versorgung des Organismus mit Energie.

BCAAs, insbesondere leucine und valine, können helfen, dem Muskelverlust vorzubeugen. Eine Nahrungsergänzung ist dann besonders bei längeren Ernährungszeiten oder für das Heilfasten nützlich. Macht BCAA Sinn? Bisher haben wir speziell die Vorzüge von BCAA beschrieben. Es gibt keine wirklichen Benachteiligungen mit BCAA, nur dass sie Ihren Portemonnaie zudem belastet, kann als Benachteiligung gelistet werden.

Das ist ein Pluspunkt gegenüber Eiweißpulvern, die oft zu Verdauungsproblemen führen. Die meisten Gemüse beinhalten auch BCAA. Die BCAA Supplementation kann jedoch in gewissen Fällen nützlich sein, da sie bequem eingenommen werden kann und eine rasche Energiezufuhr gewährleistet. Der vereinzelte Verzehr von BCAA ist auch sehr kalorienschonend und hilft bei der Reduzierung von Körperfett.

Es gibt jedoch einige Hinweise zur Anwendung von BCAA. Die BCAA werden im Sportbereich vor oder nach dem Trainieren einnehmen. Sie werden üblicherweise in Verbindung mit einem Shake nach dem Workout genommen, der am besten und vernünftigsten zu sein scheint, da die wichtigen Kohlehydrate, Proteine und Fette zugeführt werden und ihre Verwendung durch den BCAA verbessert werden kann.

Es wird ein Mischungsverhältnis von 2:1:1 vorgeschlagen (Leucin: Valin: Isoleucin) (2). BCAA kann beim Essen oder bei einer Diät als Ergänzung zu den Speisen oder in lebensmittelfreien Zeiten verwendet werden. Eignen sich BCAA-Kapseln oder BCAA-Pulver besser? Im Grunde ist die Wirksamkeit der Nahrungsergänzung bei der Kapsel- oder Pulvereinnahme gleich.

Puder sind oft etwas billiger. Die Einnahme von Tabletten ist einfacher, daher sind sie ideal für den mobilen Einsatz, da Sie die Schaufel nicht auszupacken brauchen, um die korrekte Dosis zu wiegen. Vom Preis her sind sie in der Regel etwas teurer als das Mehl. BCAAs werden auch zur Behandlung von Zuckerkrankheit eingenommen. Durch ihre insulinfördernde Wirkung werden die Wirkstoffe von Leucin, Valin und Isoleucin ergänzt.

BCAA werden auch als Anti-Aging-Produkte vermarktet. Der Grund dafür ist, dass der Organismus im hohen Lebensalter immer mehr Muskulatur durch veränderte Stoffwechselverhältnisse abbaut. Eine Nahrungsergänzung hat sich als nützlich für eine verbesserte Eiweißsynthese erwiesen. Insbesondere für den Einsatz von Leucin wurde geworben. Bei einer Untersuchung von Quin et al. (2010) wurde festgestellt, dass die Personen, die einen größeren Teil des BCAA konsumiert haben, weniger übergewichtig waren als diejenigen, die weniger BCAA konsumiert haben (3).

Betrachtet man jedoch die Funktionsweise von BCAA im Organismus, scheint das Ergebnis der Studie einleuchtend. So werden BCAA in der Diät und im Fasting verwendet. Tatsache ist, dass BCAA Anspruch auf ein solches Lob haben. Inwieweit Sie das BCAA einsetzen wollen, ist letztendlich von Ihnen und Ihren Ausbildungszielen abhängig. Wie findest du BCAA?

Leistungsfähigkeit und Nahrung im Sportbereich.

Mehr zum Thema