Beef Jerky Selber

Jerky Beef Selber

Rinderfleisch, verschiedene Kalorien, Vitamine, Nährwerte. Sie wollten schon immer selbst Rinderhackfleisch machen, wussten aber nicht wie? Schauen Sie sich unseren Bericht an und machen Sie Ihr eigenes Rinderhackfleisch! Der originale Rinderhackfleisch wird aus Rindfleisch hergestellt. Die Biltong-Box für getrocknetes Rindfleisch und Dörrfleisch.

Rindfleisch Jerky hausgemacht

Weil wir auf unseren Reisen gern Rinderhackfleisch fressen und wir jedes Mal geschockt sind über den hohen Verkaufspreis einer so kleinen Trockenfleischpackung, haben wir uns nach einer Alternative umgeschaut. So haben wir eine Trocknungsmaschine bestellt, ein Werk, das sich mit dem Trocknen beschäftigt und in dem es nicht nur für die Zubereitung von Rindfleisch gibt.

Weil wir das eingekaufte Rinderfleisch immer im Originalgeschmack einkaufen, also ohne besondere Würze oder Marinaden, wollten wir dies nachmachen. Man schneidet das Hackfleisch in Scheiben, teilt es auf die verschiedenen Etagen des Trockners und schaltet die Maschine ein. Die Einstellung erfolgt über die ganze Zeit.

Überraschenderweise konnte man zu Anfang des Trocknungsprozesses beinahe beobachten, wie das Fruchtfleisch zu schwinden begann. Nach 10 Std. schaltet sich das System am folgenden Morgen automatisch ab. Das getrocknete Rindfleisch nehmen wir und sind überrascht, dass es dem Rinderfleisch, das wir normalerweise erwerben, sehr ähnlich ist.

So fanden wir heraus, dass wir frisches Rindfleisch und ein Experiment mit veränderten Verhältnissen brauchten. Seit der erste Anlauf komplett in die Hosen ging, haben wir es wagen, einen neuen auszuprobieren. Dieses Mal haben wir eines der vielen Marinadenrezepte gemischt und das Rindfleisch übernachten lassen. Nach dem Eintupfen des Fleisches am Morgen wurde der Rest der Mischung entfernt und zu den Trocknungsmaschinen gebracht.

Abends ist die Überaschung, der Automat ist bereit und das Resultat kann sich sehen lassen. Er ist noch etwas verstaubt im Gebiss, hat aber einen guten Nachgeschmack. Nachdem der Feiertag vor der Haustür lag und wir ein wenig Rinderfleisch für unsere Tournee dabei haben wollten, wagten wir den dritten Anlauf.

Der zweite Anlauf hat uns so sehr davon beeindruckt, dass wir die Einlage behalten haben. Allerdings haben wir festgestellt, dass es viel besser ist, wenn das Fruchtfleisch nicht ganz so fein zerkleinert wird. Weil es dann nicht mehr so hart und hart ist und auch der Beschaffenheit von Rindfleisch sehr ähnlich ist.

Bei 1 kg Fleisch: Eine Dehydriermaschine ist ein guter Kauf, wenn Sie viel Trockenfutter mitnehmen möchten und es auf lange Sicht zu kostspielig ist. In zahlreichen Büchern finden Sie Anregungen und Rezepturen zum Trocknen. Derzeit verwenden wir den Dehydrator vor allem zur Herstellung von Rinderhackfleisch. Wir hatten nach 3 Anläufen eine für uns sehr attraktive Ausbeute.

Das kann man zwar nach und nach verbessern und ausprobieren, aber man hat festgestellt, dass Beef Jerky nicht so stark ist wie der erste Gedanke. Erfahrungsgemäß sollte das Rinderfleisch aber auch schnell gegessen werden, da es nicht so lange hält wie das, was Sie gekauft haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema