Bergkristall

kristallisierter Quarz

Bergkristall ist eine transparente Variante des Minerals Quarz in Kristallform. Zwei Vollblutmusiker nennen sich BERGKRISTALL. Im Herzen der Hohen Tauern liegt das Hotel Bergkristall. Bergkristall ist ein Heilstein mit starker Wirkung. Nun bei uns: Der Heilstein Bergkristall, seine Eigenschaften und Bedeutung.

Bergkristall

Bergkristalle kommen in Gestalt von Masse, Körnern, Geoden und prismenförmigen, sechseckigen Edelsteinen vor. Mineralogie: Bergkristall ist ein klares Quarzglas. Das Bergkristall ist eines der berühmtesten und legendärsten Juwelen, das bei fast allen Völkern seine Erwähnung vorfindet. Der Bergkristall ist ein sehr guter Aspekt Stein, mit dem jeder mit der Heilsteintheorie beschäftigt anfangen sollte.

Das Bergkristall verstärkt auch die Auswirkung anderer heilender Edelsteine und kann auch gebrauchte wiederaufladen. Oft wird gesagt und gesagt, dass nur reine und unbeschädigte Berkristalle eine gute Auswirkung haben, aber andere haben erfahren, dass selbst ein beschädigter Bergkristall oder ein Bergkristall mit Einschlüssen so viel, wenn nicht gar mehr Leistung hat als ein klares und reines Bergkristall.

Der Bergkristall fördert einerseits die Persönlichkeitsentwicklung und schärft andererseits schenkt die Außenwahrnehmung auf schonende Art und Weise Energie und Kraft. Bergkristall ist ein (Heil-)Stein, der uns gute Ideen und milde Kräfte gibt. Das Bergkristall transportiert klar und ruhig gedacht und sorgt so für Entspannung von Streß und Trubel. Der Bergkristall ist der Edelstein der guten Sitten.

Die Entscheidung, er helfe bewußt zu handeln statt unwillkürlich zu handeln, er zeige das eigene Schwächen und decke die eigenen Vorhersagen auf. Was die Gefühle angeht, trägt er dazu bei, dass sich Nüchternheit durchsetzt und über bei Bedarf in den eigenen Schatten drängt oder objektiv auf sein eigenes Recht besteht.

Der Bergkristall kann sicher als universal beschrieben werden, er gibt dem Körper das, was er gerade jetzt benötigt und klären die Kraft bereits auf Zellniveau. Bei Kältestellen hilft sie, man kann aber auch überschüssige Strom verbrauchen. Die mentalen Auswirkungen sind vielfältig, und dieser Bergkristall hat mit Calcedon gemeinsam: Objektivität in der Einschätzung der Innen- und Außenwelt und deren Verhältnis, verbessserte Empfindung und Wahrnehmungsfähigkeit, eigenes Selbstbewusstsein.

Rock Crystal führt zu sehr klar Träumen, aber es macht es nicht einfacher für alle zum Schlafen. Es funktioniert auf vielen Organen und wird auf überall verwendet, wo es um das Reinigen und Beruhigen geht, bei Magen-Darm-Problemen, die bei gefühllose oder tauben Körperteilen wieder aktiviert werden. Der Bergkristall ist auch ein guter Fieberstein. Bei negativer Wärme, Elekrosmog, Wasseradern, Verstopfungen und Verstopfungen, Übelkeit, Anhaftungen und negativem Zellwuchs.

Bei Übelkeit, die bei Kleinkindern, z.B. häufig, beim Fahren im Auto entsteht, ist der Bergkristall hilfreich. Im Falle von Unpässlichkeit, Zertrümmerung, Erkältung etc. gibt der Bergkristall wieder neue Kraft. Bergkristall hat seit jeher einen positiven Effekt auf Kopfweh, Bandscheibenprobleme, Herzinfarkte und Augenkrankheiten und Schilddrüsenerkrankungen, Hauterkrankungen, Rückenschmerzen, Bandscheibenprobleme, Kopfweh, Herzkrankheiten, Verdauungsprobleme aber auch Übergewicht und Beunruhigung.

Bergkristall ist für alle Anwendungsformen geeignet unter für Auch Bergkristall ist im Wärme lange Zeit kühl geblieben. Er ist ein Lichtträger und durch seine befreiende Strahlkraft erleuchtet er die ganze Ausstrahlung. Daher ist es empfehlenswert, den Bergkristall fast für alle Edelsteine zu benutzen zusätzlich Bei der gleichzeitigen Nutzung von Bergkristall mit anderen Edelsteinen, während der Betrachtung, wird vermieden, dass besonders kräftige Edelsteine mit zu großer Wucht unser Innenleben erschüttern.

Hier wirkt der Bergkristall wie ein Auslöser, der in der Lage ist, die Energien der stärkerer in uns in kontrollierter Weise arbeiten zu lassen. Das Gestein ist unterteilt in männliche (spitze) und feminine (rechteckige, kantenbildende) Kristalle. Ein Bergkristall (Gruppe mit mehreren Kristallen) sorgt durch seine reinigend und ausstrahlende Kraft für Ausgewogenheit.

Wird zur Dekontamination von Wasservorkommen oder Elekrosmog eine Einkristallspitze verwendet, sollte die Glasspitze niemals auf jemanden gelenkt werden, sondern nach oben oder zur Seite zeigen, um die negativen Energie zu zerstreuen. Bergkristall ist ein guter Wegbegleiter für Adhäsionen, Tumore, Krebs und Geschwüren. Der Bergkristall sollte auf die betroffene Fläche gelegt oder unmittelbar auf diese Fläche zielen.

Bei dem Laser-Quarz handelt es sich um eine Bergkristall-Variante, deren seitliche Flächen zur Glaskugel hin ausgerichtet sind, wodurch mehr elektrische Strahlung durch die Kristallspitze fließt und die sich auch sehr gut nutzen lässt (verstärkt). Wenn Sie einen Bergkristall mit einem anderen Edelstein in der Betrachtung verwenden, hindert der Bergkristall den anderen Edelstein daran, zu viel einzudringen, wodurch seine Auswirkung harmonisch wird und die Betrachtung angenehm wird. unter Sehschwäche: in der Sonne über Den Bergkristall oder die zerkleinerte Scheibe für 10-15 Minuten auf die geschlossenen Augen halten (täglich 2-4 mal bei strahlender sonnenlicher Beleuchtung wiederholen); bei Herzen-, Magen- und Bauchschmerzen: Bergkristall in der Sonne über, 2 L Mineralien in Wasser einfüllen und ihn in einer GefäÃ? sammeln.

"Für gibt es für jede Aufgabenstellung den richtigen Bergkristall. Man glaubte bis ins 17. Jh., dass Bergkristall erstarrt war. Für die alten Römer, Bergkristall war der Hauptsitz der Götter und gab ihnen Klugheit, Tapferkeit und Loyalität in der Verliebtheit. Um ihr Neugeborenes vor allem Bösen zu schützen, haben die Inder einen Bergkristall in die Krippe gelegt.

Mit einem Bergkristall während hoffen die buddhistischen Menschen, durch ihre Meditationen eine perfekte Aufklärung zu erleben. Das Bergkristall ist das Sinnbild für Perfektion, Reinheit und Zuneigung. Die Parabel der spirituellen Entfaltung steht im Mittelpunkt des Lichts, das der Bergkristall unverfälscht ausstrahlt. Lassen Sie uns unsere Handinnenflächen über die Spitzen eines solchen Kristalles verspüren wir seine Heilkraft behalten.

Auch der Bergkristall beweist uns Bescheidenheit, nicht nur für die". Daher ist dieser Steinfreund auch sehr gut für die Fernwirkung geeignet, besonders in kugelförmiger Form. Durch den Bergkristall kann auch Positivenergie auf andere Menschen übertragen werden übertragen Lade deinen Bergkristall geistig mit gewissen Aufnahmen auf, er wird sie dann ständig in deine Umgebung ausstrahlen.

Es hat den Ruhm eines magischen Steines, gilt als Göttersitz; der heilige Steine der Inder und wurde von den Indianern als Rosengarten für die Effektivität ihrer Gebeten benutzt. Es wurde geglaubt, dass es den Traum verjagt und die Schwindelgefühl verjagt, weshalb die Deutsche den Bergkristall "Schwindelstein" nannten. Sie als Lightbringer bringen Energien in alle Chakras und in die Ausstrahlung.

Die Steinsorte stärkt die Persönlichkeit des Löwen, des Steinbocks und des Zwillings hilft, den Blick in spirituelle Dinge zu klären, ist jedoch für alle Tierkreiszeichen für passend. Weil Sie den Bergkristall vermutlich selbst als Verladestein verwenden, ist es besonders interessant, die so eingesetzten Edelsteine wieder mit neuem Strom zu versorg.

Bei häufiger verwenden Sie einmal pro Monat einmal wöchentlich Bergkristall-Ladegruppen, die Steine aus dem Ladegerät und/oder Ihre Bergkristall-Trommelsteine und Hämatitschale unter fließendem oder im Rahmen einer Hämatitschale ca. 6-stündigen Entladung. Anschließend in einem Amethyst-Ladegerät, in einer Amethystgruppe, in einer Amethyst-Druse oder in der prallen Luft für mind. 6h nachladen.

Auch interessant

Mehr zum Thema