Beste Hyaluronsäure Spritze

Die beste Hyaluronsäure-Spritze

Von Halbwahrheiten und Fehlern rund um Spritzen für die Schönheit. Mythos und Vorurteile - die ungeschminkte Wahrheit über Botox und Hyaluronsäure. Gleiches gilt für das Schlucken wie für Cremes und Injektionen - je höher die Hyaluronsäurekonzentration, desto intensiver das Ergebnis. Die einfache Hyaluronspritze gegen lästige Falten und Linien ist manchmal der beste Weg, um Schönheit zu behandeln. um Ihre Patienten mit den besten Techniken zu behandeln.

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure| Berlin

Die Hyaluronsäure - was ist das? Die Hyaluronsäure ist ein natürliches, wichtiges Feuchtigkeitsspeichermittel in unserer Körperhaut, das häufig bei der Behandlung von Fältchen eingesetzt wird. Der Hyalurongehalt der Hyaluronsäure sinkt mit steigendem Alter. Das Hautbild wird jugendlich und weich, Fältchenbildung. Zunächst erscheinen Fältchen, später tiefe Fältchen wie z. B. Nasolabial- oder sogenannte Puppenfalten im Seitenkinn-Bereich.

Durch Hyaluronsäure kann dieser Mengenverlust im Bereich der Wangen, der Bügel oder der Lefzen auf sehr simple Art und Weise auszugleichen. Die Hyaluronsäure wird als synthetisches Gleitgel unter die Gesichtshaut gespritzt und ist das zur Zeit am meisten verwendete Füllungsmaterial zur Falte. Er ist ein resorbierbarer, d.h. mit der Zeit abbaubarer Füllstoff.

Hyaluronsäure wird seit über 10 Jahren als Füllstoff in der Berliner Arztpraxis von Dr. Meike Schröder eingesetzt und hat sich neben Botox als populäres und unbedenkliches Anti-Aging-Verfahren kontinuierlich weiterentwickelt. Die Sicherheit der Hyaluronsäure ist auch in der Wissenschaft nachgewiesen. Welcher Hyaluronsäure-Füllstoff ist verfügbar? Mittlerweile gibt es viele unterschiedliche Füllstoffe für die jeweiligen Indikationen.

Hervorzuheben ist der Unterscheid zwischen quervernetzten und unquervernetzten Hyaluronsäurefüllstoffen. Bei den quervernetzten Hyaluronsäurefüllstoffen handelt es sich, wie der Titel schon sagt, um quervernetzte Hyaluronsäure. Dieser Aufbau gibt den Füllstoffen Halt und ist ideal für die Pflege von mittleren bis tiefen Fältchen sowie für den Aufbauprozess. Nicht vernetzte Hyaluronsäure kann aufgrund ihrer nichtvernetzten Strukturen sehr gut bei oberflächlichen Fältchen, z.B. im Dekolletee oder um die Haut der Haut, eingesetzt werden.

Dr. Schröder berät Sie gerne persönlich zu den Füllstoffen. An welchen Stellen kann ich mich behandeln lassen? Ob oberflächliche Fältchen oder flüssiges Lifting, Ihr Arzt Dr. Schröder weiss ganz konkret, welches Präparat für welche Indikationen verwendet werden soll. Folgende Gebiete können wir mit Hyaluronsäure behandeln:

Inwieweit ist die Wirkungsdauer bei den unterschiedlichen Hyaluronsäurearten und was sind diese? Abhängig von der Tiefe der Fältchen werden Hyaluronsäure mit unterschiedlichen Vernetzungen eingesetzt. Hochvernetztes Gewebe wird zum Füllen von tiefen Fältchen, zur Wangenvergrößerung und zur Flüssigkeitsstraffung verwendet und ist länger haltbar. Die Hyaluronsäure wird mit feinen Injektionsnadeln in die betroffene Hautstelle gespritzt und hilft der müden, schlaffen und schlaffen Hautstelle ihre Spannkraft zurückzugewinnen.

Nicht vernetzte Hyaluronsäure wird rascher aufgebrochen und die Therapien werden in regelmässigen Intervallen wiederaufgenommen. Doch auch bei tiefen Fältchen, einer sogenannten Ausbesserung, gewährleistet ein anschließendes Sprühen nach 6 Monate eine lange Lebensdauer der Effekt. Im Regelfall beträgt die Behandlungsdauer ca. 15 - 30 Min. Bei Notwendigkeit wird eine Anästhesiecreme auf die zu behandelnde Hautpartie aufgesetzt.

Manche Hyaluronsäuregele enthalten auch ein Lokalanästhetikum, so dass die Spritze weitestgehend schmerzlos ist. Nach der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure? Es kann nach der Therapie zu einer leichten Röte oder Anschwellung kommen, gelegentlich kann es zu einer kleinen Prellung kommen. Worauf sollte ich nach der Therapie achten?

Unmittelbar nach der Füllstoffbehandlung können Sie Ihren üblichen täglichen Beruf oder Ihre tägliche Tätigkeit ausüben. Sie sollten am Tag der Anwendung die vorher behandelte Stelle nicht einmassieren. Sie können auch nach der Anwendung wieder baden. Starke physische Anstrengung, Kopfüberbewegungen und sportliche Aktivitäten am ersten Tag nach der Kur und Kosmetikbehandlungen an den ersten beiden Tagen nach der Kur sollten vermieden werden.

Vor und nach der Anwendung können Sie 5 Kugeln Arnika D12 unter der Haut schmelzen. Nehmen Sie keine blutverdünnenden Mittel (z.B. ASS) 1 Wochen vor und nach der Therapie ein. Welche Möglichkeiten gibt es zu Hyaluronsäure? Calciumhydroxylapatit radiese® stellt eine gute Möglichkeit für tiefe Fältchen, Volumenauffüllung und Straffung dar.

Ab wann sollte die Hyaluronsäurebehandlung nicht erfolgen? Die Hyaluronsäure darf nicht bei Menschen verwendet werden, die gegenüber dem Medikament oder einem der anderen Komponenten des Medikaments überempfindlich sind. Es wird nicht empfohlen, Patientinnen mit immunsuppressiver Wirkung, Tendenz zu Keloidbildung, Blutverdünnung oder Blutgerinnungsstörungen zu behandeln.

Bei schwangeren und stillenden Müttern sollte man nicht vorsorglich mit Hyaluronsäure behandeln.

Mehr zum Thema