Bestes Iso Whey

Die beste Iso-Molke

Wenn Sie durch verschiedene Seiten und Foren blättern, werden Sie immer wieder auf verschiedene Formen von Whey Protein stoßen. Was ist das beste Molkenproteinpulver? Steinmolke IsolateType: IsolatTo offerTo test. Ich habe mehrere hochwertige Molken ausprobiert, aber diese Isolate Whey ist für mich bisher das beste Produkt. Die BIOTECH USA SCHWEIZ: Bestes Molkenisolat: ISO WHEY ZERO.

Molkenisolat-Test 2018 - bestes Molkenprotein

Wenn Sie durch die verschiedenen Webseiten und Diskussionsforen blättern, werden Sie immer wieder auf unterschiedliche Arten von Whey Protein stoßen. Die eine oder andere Molke wird dabei immer wieder angehoben. Vor allem Molkeisolat wird sehr oft als qualitativ hochstehendes Protein empfehlen. Es ist jedoch sehr ungewöhnlich, dass die tatsächlichen Merkmale von Molkeisolat diskutiert werden.

Vor allem aber, was Whey Protein Isolat einem BB-Athleten einbringen kann. Heute haben wir die wesentlichen Informationen über Molkeisolatproteine auf den Markt gebracht. Wozu ist Whey Isolat? Molke-Isolat ist ein sehr qualitativ hochstehendes und äußerst rasch lösliches Protein, das aus Muttermilch hergestellt wird. Bei der Produktion des Molkenisolatproteins kommen zwei Prozesse (Ionenaustausch und Mikrofiltration) zum Einsatz, letzteres gilt als besser oder schonender.

Durch dieses hochwertige Herstellungsverfahren hat Whey Isolat einen sehr hohen biologischen Wert, der in der Regel von 104. Molkeisolat zeichnet sich nicht nur durch seinen hohen biologischen Wert aus, sondern hat auch eine Vielzahl weiterer Merkmale, die dieses Protein "besonders" machen. Hervorzuheben ist vor allem der Gehalt an essenziellen Fettsäuren (z.B. BCAA, L-Leucin), der über 50% und der sehr geringe Gehalt an Fetten und Kohlehydraten unter 1% ist.

Das Molkeisolat lässt sich in seinen vielen verschiedenen Charakteristika am besten durch einen Direktvergleich mit dem Molkekonzentrat charakterisieren. Der Proteingehalt von Molkekonzentrat beispielsweise beträgt "nur" zwischen 35 und 80 Prozent. Molkeisolat hingegen besteht zu etwa 90 - 96% aus Eiweiß. Der Whey Isolat ist auch im Direktvergleich von Fett- und Kohlenhydratgehalt mit je 1% als Molkekonzentrat mit einem Fettgehalt von ca. 7% und einem Kohlenhydratgehalt von ca. 8% klar führend.

Whey Protein Isolate hat ein besseres Aminosäureprofil und eine höhere Wasserlöslichkeit durch einen geringeren Kohlenhydrat- und Fettgehalt. Molke-Isolat hat aufgrund seines spezifischen Herstellungsverfahrens unterschiedliche spezielle Merkmale und damit seine Vor-, aber auch manche Schattenseiten. Aus einigen wenigen Benachteiligungen kann man vor allem einige Geschmacksaspekte herausgreifen, die nicht so gut sind wie bei herkömmlichen Molkenkonzentraten.

Zum Beispiel ist die Zusammensetzung von Whey Isolat etwas dünner als die von Whey Concentrate und daher oft weniger sahnig. Neben dem besten Proteingehalt (bis zu 96%) aller Proteine und dem erhöhten Aminosäureprofil (bis zu 54%) ist Whey Isolat auch durch eine ausgezeichnete Löse- und Verdaubarkeit gekennzeichnet.

Dies ist besonders günstig, da die im Molkenisolat enthaltenen Fettsäuren innerhalb kurzer Zeit vom Organismus aufbereitet werden. Ein anderer bedeutender Vorzug von Whey Isolat sollte nicht unerwähnt bleiben. 2. Molkeisolat ist im Gegensatz zu anderen Proteinen wenig bis gar keine Laktose enthalten und daher ideal für Athleten mit leichter bis mittlerer Milchintoleranz (z.B. Blähungen).

Wozu ist Whey Isolat geeignet? Molkeisolat ist bei Leistungssportlern als Konkurrenzprotein sehr populär, vor allem wegen seines hohen Proteingehalts. Gerade viele Berufstätige verlassen sich bei der Wettkampfvorbereitung oft auf diese Molke. Molkeisolat wird aufgrund seines geringen Fett- und Kohlenhydratgehalts auch in Ernährungsphasen eingesetzt. Das Isolat wird mit kurz kettigen Kohlehydraten Dextrose oder Malto-Dextrin zur Erzielung optimaler Resultate beim Aufbau von Muskeln verbunden.

Whey Isolat ist ein "Profi-Protein" und richtet sich in erster Linie an Personen, die derzeit ein intensives Training auf einem hohen Niveau absolvieren oder sich in einer Ernährungsphase befanden. Doch auch ehrgeizige Laien können von den Vorteilen von Whey Isolat nutzen. Im Unterschied zu anderen Proteinen ist Isolat vor allem bei der Laktoseempfindlichkeit die erste Adresse.

Andernfalls kann die Anwendung des Molkenisolats nur in wenigen Ausnahmefällen sinnvoll sein. Vor allem Kraftsportler aus dem Hobby- und Einsteigerbereich sollten lieber auf eine Eiweißmischung aus Isolat und Kraftfutter setzten. Inzwischen gibt es eine Vielzahl hochwertiger Proteinshakes, die einen großen Teil an Molkeisolat beinhalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema