Bierhefe Inhaltsstoffe Tabelle

Brauereihefe Zutaten Tabelle

In den Vitamintabellen werden Kalorien, Zutaten und Nährwerte von Bierhefe" aus der Lebensmittelgruppe Kartoffeln und stärkehaltige Lebensmittel, Pilze", Hefe als reichhaltige Quelle genannt und eignen sich hervorragend für den Einsatz. Der Nährwerttabelle auf der Verpackung ist deutlich kürzer. Ist die " neue Bierhefe " jetzt weniger wertvoll? Hefe wird in den Vitamintabellen immer wieder als reiche Quelle genannt und ist ideal, um Mangelerscheinungen zu vermeiden. Bierhefe erhält oft wenig Aufmerksamkeit, obwohl es ein echtes Bio-Labor ist, das viele gesunde Inhaltsstoffe und Effekte produziert.

Brauereihefe - Die Volksmedizin

"Bierbrauereien sind die bedeutendsten Apotheken", sagte Dr. J. F. Heckel 1725 und schloss sich damit den Ärzten an, die seit Tausenden von Jahren die ungeheure heilende Kraft der Bierhefe aufzeigen. Bereits in der berühmten Papyrus Ebers (1555 v. Chr.) wurde die Verwendung von Bierhefe im hohen Lebensalter und zur Behandlung verschiedener Hautkrankheiten erwähnt.

Die Hefepilze Hippocrates, Paracelsus, Sebastian Kneipp und Hildegard von Benjamin von Benjamin W. A. W. A. W. A. W. S. W. S. W. S. A. S. A. kannten auch die Macht der Bierhefe - lange bevor sie selbst unter dem mikroskopischen Auge ersichtlich wurde. Brauereihefe - Was ist das? Die Bierhefe ist eine kugelförmige, unzelluläre Bierhefe der Art Saccharomyces. Weil Brauerhefen erst bei 800-facher Vergrösserung als Mikroorganismen erkennbar werden, war Louis Pasteur der erste, der sie mit der Entwicklung des Messmikroskops deutlich unter Beweis stellte.

Reale Bierhefe lebt von einem sehr hochwertigen Nährmedium. Zur Herstellung eines Bierhefe-Trockenprodukts wird die flüssige Hefe komplett aus der ursprünglichen Bierhefe entfernt. Die resultierende Wärme führt auch zum Absterben der Zellwand, so dass die Inhaltsstoffe vom Organismus ungehindert aufgenommen werden können. Die Bierhefe ist mit 16 verschiedenen Mineralstoffen und Spurenelementen, darunter das bedeutende Antioxidationsmittel Selen, eine bedeutende Quelle für hochwertiges tierisches Protein.

Außerdem hat es mehr B-Komplex-Vitamine als jedes andere Naturprodukt. Die Bierhefe ist extrem fett- und cholesterinarm und hat einen geringen Sodiumgehalt. Darüber hinaus hat die Bierhefe auch einen signifikanten Anteil an Lecithin, einer fettartigen Masse, die für die Konzentrierbarkeit von großer Wichtigkeit ist, da Lecithin die chemische Vorstufe des Gehirn-Botenstoffes Acetylcholin ist.

Extrakt aus einer durchschnittlichen Analyse pro 100g Bierhefe getrocknet: Bierhefe wird hauptsächlich bei Hautproblemen bei Hunden und Katzen eingesetzt. Die Bierhefe kann bei Neurodermitis, Lichen, Pusteln und juckender Hautausschlag eingesetzt werden. Die Bierhefe ist auch als vorbeugender Futtermittelzusatz für gesundes Haar und glänzende Felle geeignet. Doch die Bierhefe hat ein noch breiteres Aktivitätsspektrum.

Es wird in der Diabetesmedizin eingesetzt (aktiviert die Insulinproduktion des Körpers) und bei Magen-Darm-Problemen (regt den Metabolismus an und regelt die Magensaftbildung). Außerdem fördert es die Aktivität von Bakterien im Darm, weshalb es häufig und mit Erfolg zur Darmreinigung nach antibiotischer Verabreichung eingesetzt wird. Bierhefe kann auch bei Konzentrationsproblemen und zur Nervenstärkung helfen.

Eine weitere Anwendung für Bierhefe ist die Leberkrankheit. Die Bierhefe fördert die Stoffwechselfunktion und ist ideal für Entgiftungskuren im Frühjahr oder Herbst. In der Bierhefe sind diese Substanzen in perfekten Proportionen vorhanden. Bierhefe kann auch bei bereits vorhandenen Leberbeschwerden sehr nützlich sein. Schon 1947 wurden vom tschechischen Mediziner Laznicka mehr als 1000 Hepatitis-Patienten ausschliesslich mit Bierhefe behandelt.

Es gibt auch einige Belege in der Fachliteratur, dass Bierhefe mit Erfolg gegen Flöhen bei Hund und Katze verwendet wurde. Unserer Ansicht nach ist eine Therapie mit harmloser Bierhefe jedoch immer einen Besuch lohnenswert. Nebenwirkungen und Interaktionen von Bierhefe sind nicht bekannt. Ist der Harnsäuregehalt hoch, kann es sinnvoll sein, das ausgewählte Bierhefe-Produkt auf Empfehlung des Arztes oder der Tierärztin mit Vitaminen C zu unterlegen.

Mehr zum Thema