Bierhefe Pferd Erfahrungen

Brauereihefe Erlebnisse

Die Bierhefe gilt bei Pferden als erstklassige, natürliche Quelle für Vitamin B und Enzyme und kann das Pferd in Zeiten hoher Belastung unterstützen. Mit der Fütterung von Bierhefe an Pferde konnten gute Erfahrungen gemacht werden. Mit zunehmendem Alter des Pferdes treten konkrete Probleme mit dem Kauapparat auf.

Kleiner ist mehr: die Fütterung der Tiere nach ihrer Art.

Auf der Equitana gibt es zahllose selbst ernannte und echte Fachleute und auch eine ganze Messehalle ist diesem Bereich gewidmet: der Pferdefutter. "Dass dies nicht nur für uns, sondern auch für unsere lieben vierbeinigen Freunde zutrifft, wurde in den vergangenen Jahren auch von der Pferdefutterindustrie aufgedeckt. Und nicht nur das - es hat den Anschein, dass sich in den vergangenen Jahren immer mehr Erkrankungen unserer Tiere als so genannte Wohlstandserkrankungen herausgestellt haben.

Ist es wirklich möglich, dass unsere Tiere zu viel vom Gutem satt haben? Endverbrauchernahrung, Selenbehandlung, pflanzliche Mischungen, Haferflocken, thermisch zersetzter Hafer, Bierhefe, Flohkörner, Leinöl. Und dann fühlst du dich so wie ich - und die meisten unserer gut bewachten Tiere hier in Deutschland: Es ist zu viel! Zuviel von dem, was gut sein mag, aber auf jeden Fall zu viel.

Erinnern Sie sich, wie vor einigen Jahren bei jedem zweiten Pferd ein plötzlicher Mangel an Selen festgestellt wurde? Wir wissen heute (hoffentlich!), dass nicht viel über die Menge des benötigten Selens bekannt ist und dass dieser festgestellte Selen-Mangel vielleicht ziemlich normal war. Hier hebt sie klar hervor, wie der in gutem Glauben gefütterte Zusatzstoff - jedenfalls vom Eigentümer - für das Pferd eigentlich giftig werden kann!

Die Irreführung von "my daily selenium give me today" ist ein vollkommenes Symbol für so viele andere Fehler, die in der Pferdewelt vorzufinden sind. Das Pferd ist ein so kompliziertes Lebewesen und wir alle wissen, wie rasch etwas aus den Gelenken kommt. Kleine Wirkstoffe, die präventiv oder gar gesundheitsfördernd wirksam sind, hören sich zumindest ebenso erfolgversprechend an wie vielversprechende Zusatzstoffe für bestehende Erkrankung.

Sie können mir vertrauen, ich rede wirklich aus eigener Er-fahrung. Aber wie Dr. Christina Fritz in ihrem sehr empfohlenen Heft "Feeding horses fit" beschreibt, macht die Dosierung das Medikament zu einem echten Giftschlangen. Das Pferd ist das, was es ißt. Das alles bedeutet, dass wir jeden Tag in den Bottich unserer Tiere strömen, es muss verstoffwechselt werden.

In der Tat kann es sich nur um eine kleine Summe im Trog handeln. Aber was ist mit dem Stroh, das der Landwirt glücklich von der Hauptstraße gemäht hat und nun im Magen des Pferdes auftaucht? Und was geschieht mit den Giften, die Ihre Tiere im Hochsommer im Fahrerlager inhalieren?

Wir müssen aber realistischerweise davon ausgehen, dass auch unsere Tiere von Umwelteinflüssen betroffen sind. Es gibt eine lange Reihe von Erkrankungen, die auf Stoffwechselerkrankungen beruhen. Abseits aller Wundermittel zu einem gesünderen Pferd. Ein Pferd, das keine (!) Zusatzstoffe mehr hat. Doch heute möchte ich Ihnen nur einen kleinen Eindruck von meinen Erfahrungen der vergangenen Jahre vermitteln.

Es gibt natürlich auch einen Unterschied in der Qualität der Bilder - aber die gewaltige Weiterentwicklung ist nicht zu verleugnen. Kräuterheilmittel (chinesische und nichtchinesische, die vermutlich aus dem gleichen Staat stammen), Ingwerzusatz, Stoffwechsel-Booster. An einem gewissen Zeitpunkt kommt der Eigentümer zu dem Schluss, dass sein Pferd ein "Montagspferd" ist, das Schwierigkeiten macht.

Gewiss, einige sind sensibler als andere. Nichtsdestotrotz ist keines unserer Tiere mit diesen Schwierigkeiten auf die Welt gekommen und keines muss mit ihnen auf Dauer zusammenleben! Gesunde körperliche Betätigung, Pferdedressur. Damals will ich nur mir selbst die Verantwortung für Khaymans Krankheit auferlegen! Trotzdem möchte ich Ihnen die Möglichkeit bieten, sich eine eigene Einschätzung zu machen.

Nach und nach kamen jedoch einige Irrtümer hinzu. Aber Sie wollen auch die Futterrationen für ein schlampiges Pferd abschneiden? So entschieden wir uns eines Tage, Khayman seinem eigenen Leib zu übergeben. In der Sommersaison steht er auch bis zu einer vollen Stunde auf. Der Khayman erhält nun jeden Tag einen Schnitzapfel und ein Karottenstück zur Begrüssung.

Was auch immer es ist, es kommt nicht aufs Pferd, egal wie sehr er es mag! Ein Futtermittelhersteller auf der ganzen Welt kann keine wirklich geeignete Mixtur für unser eigenes Pferd züchten. Nur sehr wenige unserer Tiere haben wirklich einen Mangelzustand. Die Überdosierungswahrscheinlichkeit ist viel größer, wie wir bereits oben erfuhren.

Auf der Speisekarte steht jedoch mehr als nur Heuplan! Vielfalt im Futterplan ist nicht nur gut, sondern schafft auch einen spannenden Pferdealltag. Heute wissen wir, dass ein Pferd viel mehr als nur Rasen frisst. Also warum lassen wir unsere Tiere nicht ein wenig in die freie Wildbahn, um das zu erreichen?

Mein enges Verhältnis zu den Tieren. Sollte Ihnen diese Option nicht zur Verfügung stehen, können Sie ganz leicht ein wenig Ruhe in den Pferdestall bringen: Außerdem bietet sie unseren in der Regel vom Alltagsleben langweilenden Tieren eine angenehme Veränderung und sorgt gleichzeitig für einen gesünderen Zahnarzt. Die Idee ist auch hier, die Tiere selbst bestimmen zu lassen, was sie gerade brauchen.

â??Wer sein Pferd in einem Pensionstall unterbringt, kann diese Vorstellung auch in kleiner Gestalt umsetzten und dem Pferd schlichtweg tÃ?glich ein Gebot aus unterschiedlichen KrÃ?utern und Mineralien machen. Unheimlich aufregend ist es zu sehen, wie die Tiere damit umgehen und jeden Tag aufs Neue darüber nachzudenken, wie viel von dem, was sie einnehmen.

Die Fütterung von Tieren nach ihrer Art ist grundsätzlich leicht. Ist es nicht auch das, was uns an unseren Tieren begeistert - dass sie uns zurück in die Wildnis führen, zu einer Lebensweise, die wir im täglichen Leben rasch aus den Augen verloren haben? Endlich nach vielen Jahren der Schwierigkeiten auf dem Weg zu einem gesünderen Pferd - und einer unbeschwerten Herrin!

Mehr über die Ernährung mit Pferdeflüstern erfahren Sie in einem aufregenden Gespräch!

Mehr zum Thema