Bio Leinöl Dha

Bio-Leinöl Dha

Bio-Leinöl*** kaltgepresst, DHA und EPA aus Schizochytrium sp. algen) (***= aus kontrolliert biologischem Anbau / zertifiziert durch QC&I GmbH). Zum Einsatz kommen Quark und Bio-Leinöl, die qualitätsbewusst hergestellt werden. Das Bio-Leinöl wird täglich frisch gepresst und verschickt! EPA/DHA ("aus Pflanzenölen") und EPA/DHA ("aus Fischöl") getrennt.

Dokosahecaensäure (DHA), zwei Fettsäuren, die auch im Leinöl enthalten sind.

Bio-Leinöl mit DHA

Omega-3 Fettsäuren sind sehr wichtig für die menschliche Ernährung. Das wertvolle, kaltgepresste Leinöl enthält diese als ALA (Alpha-Linolensäure) mit einem besonders hohem Gehalt, die teilweise in EPA (Eicosapentaensäure), aber nur in sehr geringem Umfang in DHA (Docosahexaensäure)* umgerechnet werden. Dieses für die menschliche Ernährung äußerst bedeutsame DHA ist mit Meeresfischen bereichert, aber die Ursprungsquelle sind Algen.

Um sich mit allen für den Organismus wichtigen Omega-3-Fettsäuren ausstatten zu können, haben wir das Leinöl mit dem aus den Algen erhaltenen DHA angereichert. Natürlich reich an Omega-3-Fettsäuren. Die Ersetzung von gesättigten durch einfach und/oder mehrfach ungesättigte Speisefettsäuren führt zu einem gesunden Cholesterinspiegel im Blut.

Anmerkung: Nahrungsergänzungen sollten nicht als Alternative zu einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Diät eingenommen werden. BIO-Leinöl, kalt gepresst; DHA aus Schizotrium sp.

Bio-Leinöl mit DHA von Adrisan

DHA wird hauptsächlich durch den Konsum von Meeresfischen aufgenommen, aber die Ursprungsquelle sind Algen. Als Beitrag zur bestmöglichen Zufuhr der wichtigsten Omega-3-Fettsäuren wurde unser Leinöl mit 1,1 Gramm DHA pro 100 Gramm Öle beigemischt. So verbindet unser Leinöl mit DHA die lange Geschichte des aus Leinsamen gewonnenen Öles mit den Chancen der heutigen Lebensmitteltechnik.

Das Leinöl wird durch schonende Kaltverpressung hergestellt. In unserem Leinöl wird die Dokosahexansäure aus Algen von Sp. sc. schizochytrium und nicht, wie oft der Fall, aus Fischabfall hergestellt. Leinsamenöl ist aufgrund seines Gehalts an Omega-3-Fettsäuren sehr sensibel und hat eine Haltbarkeit von nur ca. 3 Monaten. Tipp: Der Frostpunkt von Leinöl beträgt etwa -16° Celsius.

So kann unser Leinöl für eine optimale Lagerfähigkeit auch im Gefrierschrank zwischengelagert werden.

Produktdetails

Dieses für die menschliche Ernährung äußerst bedeutsame DHA ist mit Meeresfischen bereichert, aber die Ursprungsquelle sind Algen. Um Ihnen alle für den Organismus wichtigen Omega-3-Fettsäuren zu liefern, wurde Leinöl mit DHA aus Algen (1,1 Gramm pro 100 Gramm) aufbereitet. Leinöl hat aufgrund seines Omega-3-Gehalts eine sehr begrenzte Haltbarkeit (3 Monate) und wird vom Produzenten jeden Tag neu gepresst.

Die Daten basieren auf der sogenannten Health-Claim-Verordnung EU 432/2012 BRUNOZIMMER E.K. Leinöl*, DHA (aus der Alga shizochytrium sp.). An einem kühlen und lichtgeschützten Ort (im Kühlschrank) aufbewahren. Eine von 1 Personen fand diese Rezension nützlich. Zwei von zwei Personen haben die folgende Rezension als nützlich empfunden. Eine von 1 Personen fand diese Rezension nützlich.

Mein Leinöl. Drei von drei Personen haben diese Rezension als nützlich empfunden. Ein Leinöl, das nicht schlecht oder gar unangenehm ist. Gut leserlich der Vermerk, dass das öl nur 3 Monaten bei ungeöffnetem Fläschchen und nur 1 Woche bei geöffnetem Fläschchen hält. Das Fläschchen selbst ist lichtdicht und mit einem ausgeklügelten Auslauf für eine präzise Dosierung versehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema