Bio Rotklee Kapseln

Bio-Rotklee Kapseln

Der Rotklee enthält Isoflavone, die als Pflanzenhormone wirken. Double Heart Active Meno Rotklee Kapseln. Der Rotklee ist ein fast vergessenes Wildgemüse mit einem sehr hohen Gehalt an Phytohormonen aus der Isoflavongruppe. Die Rotkleekapseln sind eine pflanzliche Alternative zu den normalen, aber lästigen Wechseljahrsschwankungen. Das heimische Rotklee ist eine hochwertige Quelle für Isoflavone (sekundäre Pflanzenstoffe).

Versand-Apotheke für Apotheken

Jeder hat wahrscheinlich den Rotklee mit seinen kugelförmigen Blumen schon von weitem erblickt. Seltener kommt es vor, dass diese bekannte Weidepflanze eine Vielzahl von Substanzen enthält, die bei Wechseljahresbeschwerden helfen. Das weit verbreitetes Rotklee (Trifolium pratense) ist ein populäres Weidefutter und ein Genuss für die Tiere.

Rotklee erwies sich dabei als vielversprechendes Hilfsmittel bei Hormonveränderungen in den Wechseljahren. Wie viele andere Gewächse, wie die Soja, enthalten auch Rotklee pflanzliche Östrogene. Das " grüne ", weil pflanzliche Pflanzenhormone im Rotklee den Begriff Isoflavone tragen. Die ausgeprägten Effekte gegen die typischen Wechseljahresbeschwerden wie z. B. Wallungen, Schlaflosigkeit oder Gemütsschwankungen werden in der Studie belegt.

Zubereitungen mit Rotklee-Extrakt stellen daher eine sehr viel interessantere und besser verträgliche Variante der konventionellen Hormonsubstitutionstherapie dar.

BIO Rotklee

Frischer Rotklee ist ein völlig neuartiges Teevergnügen. Der getrocknete Rotklee ist ein köstlicher Teegeschmack, den man selbst schmecken muss, um ihn kennenzulernen. Im Gegensatz zu den "bekannten" Klassikern öffnet er ein völlig neuartiges Geschmacksimage, das vom ersten Augenblick an vertraut ist. Zusätzlich zu den Geschmacksvorteilen besticht er durch seine Hilfe bei der Bewältigung einiger kleinerer Probleme.

Rotationsklee+-90 Kapseln bestellen

Der Rotklee wurde bereits im Hochmittelalter als außerordentliche Anlage angesehen. Der Rotklee in Weinessig und in die Ferienwohnung gestreut soll in früheren Tagen gegen Teufel und Zauberer wirken. Als flüssiger Hocker bezeichnet Pier Andrea Matthiolus (1501 - 1577), persönlicher Arzt von Erzherzog Ferdinand und später auch von Maximilian II.

Der Botaniker Leonhard Fuchsius (1501 - 1566) sah Rotklee als einen der Begründer der botanischen Forschung, wie er es bei Weißen Flüssen bei der Frau tat. Der Rotklee ist eine reiche Zufuhr an biologisch aktiven Pflanzeninhaltsstoffen und beinhaltet neben Daidzein und Genistein auch die beiden Isoflavone Formonentin und Biochanin A. Die im Rotklee an Glukose gebundenen und somit für den Organismus sehr gut verträglichen Isoflavone sind sehr gut biologisch verfügbar.

Rotklee wurde in diesem Präparat synergistisch mit den Vitamin B-1, B-6, B-6, D, Biozinn, Folsäure und dem Mineral Zink verbunden. Verzehrempfehlungen: Für die Erwachsenen: 1 x pro Tag zu einer reichlich mit reichlich Flüssigkeit gefüllten Speise. Bewahren Sie dieses Gerät außerhalb der Reichweite von Kleinkindern auf! Ein Kapseln Rotklee Plus enthalten / %NRV*:

Auch interessant

Mehr zum Thema