Bio Spirulina Platensis

Bio-Spirulina Platensis

Die Spirulina platensis ist eine blau-grüne Mikropflanze, eine winzige Süßwasseralge. Bio-Spirulina platensis, Pellets, Kalorien, Vitamine, Nährwerte. Die Spirulina platensis-Mikroalgen sind eine der wertvollsten natürlichen Grundstoffe unserer Zeit. Biobetriebe liefern dieses grüne Gold für die menschliche Ernährung. Spirulina platensis ist ein Naturprodukt, das die geballte Kraft der Sonne trägt.

Bio-Spirulina platensis 100g Pellets

Spirulina platensis enthält wie kaum eine andere Pflanzenart Mikroalgen: Sie können vom menschlichen Körper besonders gut aufgenommen werden, da die Zellwände der Spirulina-Mikroalgen aus einem leicht zu öffnendem Mehrfachzuckerüberzug (Mucopolysaccharidüberzug) ohne Cellulose bestehen. Sie können vom menschlichen Körper besonders gut aufgenommen werden, da die Zellwände der Spirulina-Mikroalgen aus einem leicht zu öffnendem Mehrfachzuckerüberzug (Mucopolysaccharidüberzug) ohne Cellulose bestehen.

Die Spirulina platensis Mikroalge zeichnet sich durch ein kräftiges, vollkommen stimmiges Bioenergie-Muster aus. Die Spirulina - so uralt wie das ganze Leben: Seit mehr als 3,5 Milliarden Jahren gibt es Spirulina-Mikroalgen auf der Welt. WÃ?hrend sich das allgegenwÃ?rtige Umfeld zu immer komplizierteren Gebilden entwickelte, blieb die Spirulina-Mikroalge das, was sie immer war - Herr der Fotosynthese.

Unter dem botanischen Namen "Spirulina" versteht man die "kleine Spirale", die durch die spiralige Gliederung der Pflanzen entsteht, die unter dem Blickwinkel des Mikroskops ersichtlich wird. Durch diese Spiralstruktur und die leichte Verträglichkeit können, wie zahlreiche Berichte zeigen, besonders gut die wichtigen Inhaltsstoffe absorbiert werden - und wirken sich dadurch auf den gesamten Körper aus.

Gewicht zu verlieren ist nicht einfach, aber Spirulina ist in vielerlei Weise hilfreich. Die Spirulina ist äußerst nahrhaft: Sie enthält viel Eiweiß, Beta-Carotin, B-Vitamine, Mineralstoffe, Gammalinolensäure, Enzyme und Mikronährstoffe. Die Einnahme von Spirulina vor den Speisen reduziert den appetitlichen Genuss, so dass Sie während der Mahlzeit weniger fressen und sich dazwischen weniger hungrig fühlen.

Die Spirulina ist ein rein pflanzliches Lebensmittel, das weder künstliche Zutaten noch Konservierungsstoffe beinhaltet und ohne den Gebrauch von Pflanzenschutzmitteln oder Schädlingsbekämpfungsmitteln hergestellt wird. Anders als verschreibungspflichtige Diät-Pillen ist Spirulina absolut unbedenklich und hat keine unerwünschten Seiteneffekte. Die Spirulina nährt Ihren Organismus und unterstützt Sie dabei, Ihr Gewicht zu reduzieren. Das Polysaccharid in Spirulina erhöht den Blutzucker und liefert durch sein komplettes, leicht verdauliches Eiweiß auch alle essenziellen Fettsäuren.

Da Spirulina nicht die für andere Anlagen charakteristischen festen Zellwandungen besitzt, wird es leicht und rasch zersetzt. Im Vergleich zu Fleisch oder Milchprotein ist Spirulina fettarm, kalorienarm und sehr cholesterinarm. Die in Spirulina enthaltene Aminosäure Phenylalanin soll das Gefühl des Hungers unterdrücken, indem sie auf das Hungerzentrum des Hirns einwirkt.

Kalorienarme und nährstoffarme Ernährung kann die Muskelatrophie begünstigen und den Fettabbau verhindern. Jedoch ist Spirulina ein so hochkonzentriertes und nahrhaftes Futter, dass es dazu beiträgt, den Verlust an anderen Nahrungsmitteln aufzufangen. Manche Menschen ernähren sich nur von Spirulina, aber wir raten davon ab!

Eisendefizite sind bei der Frau sehr weit verbreitet, da sie in der Regel weniger Futter zu sich nimmt und auch während der Regelblutung kein Blut verliert. Bei einer Diät verzehren sie oft nicht genügend eisenhaltige Lebensmittel. Obgleich der Organismus nur 1,5 Milligramm pro Tag braucht, beträgt die maximale Tagesdosis für die Frau 15 Milligramm (Schwangere 30 Milligramm), da angenommen wird, dass nur 10% des Nahrungseisens vom Organismus aufgenommen werden.

Die typisch amerikanischer Ernährung beinhaltet 6-7 mg pro 1000Kcal. Die sechs Spirulina ( "3 g") beinhalten 3,18 mg Roheisen, das entspricht 80 Gramm Leberwurst oder beinahe zwei Becher Rohspinat. Darüber hinaus ist in Spirulina vorhandenes Gusseisen dem Körper besser zugänglich, da es besser absorbierbar ist. Die Spirulina passt in nahezu jeden Nährstoffplan, denn sie ist ein leicht verdauliches, naturbelassenes Nahrungsmittel mit hoher Energie und niedrigem Fett- und Kalorienanteil, das auch eine breite Palette an wichtigen Nährstoffen beinhaltet.

Dass Nahrungsergänzungsmittel für blitzschnelle Diätanhänger wichtig sind, ist offensichtlich: Die in Spirulina enthaltenen Nährstoffkonzentrate können einem solchen Befall des Körpers entgegenwirken, indem sie die wichtigsten Inhaltsstoffe liefern. Leider, auch wenn sie Gewicht verloren haben, die meisten Menschen an Gewicht sehr rasch nach einer Blitz-Diät.

Ständige Gewichtszunahme und Gewichtsabnahme belasten den Körper und werden für einen gesunden Lebensstil nicht empfohlen. Für Menschen mit einer Ernährung kann die richtige Ausschüttung von Abfallstoffen schwer sein; Spirulina trägt dazu bei, dies zu regeln. Einige Menschen, die Spirulina zum ersten Mal einnehmen, haben milde Begleiterscheinungen wie z. B. eine Blähung oder erhöhte Verdauung. Spirulina kann ein hoher Energiegehalt Ihres Körper erhalten und Sie können darauf achten, eine äußerst nahrhafte Nahrung zu sich zu nehmen, ohne viel Fette und Energie zu verbrauchen:

Die Spirulina hat weniger als 4 Kilokalorien pro g. Mindestens sechs Kapseln oder einen Esslöffel Pulver - das sind etwa drei g - etwa eine halbe Stunde vor dem Essen einnehmen. So wird der Hunger gebremst und der Hunger verlangsamt. In einigen Menschen kann Spirulina auch den Wunsch nach Süßigkeiten oder frittiertem Essen reduzieren.

Falls sie dazu tendieren, während des Tages zu fressen, sollten Sie drei Mal am Tag ein paar Kapseln einnehmen. Wenn sie früher am frühen Nachmittag etwas trinken, können sie die ganze Summe eine ganze Woche vor dem Mittagessen oder auch danach einnehmen. Spirulina zu verzehren, um Ihren Appetit zu reduzieren, ist ein gesunder und sicherer Weg, Gewicht zu verlieren.

Wir raten davon ab, Junk Food zu verzehren und dann mit Spirulina zu ernähren. Auch bei der Gewichtsabnahme gilt die Regel für eine ausgewogene Ernährung: Verzehren Sie viel Frischobst, Frischgemüse und Vollkorn und verringern Sie Fette, Diabetes und raffiniertes Futter. Der Verzehr von kleineren Mengen ist natürlich der SchlÃ?ssel zum Gewichtsverlust und Spirulina unterstÃ?tzt Sie beim Gewichtsverlust.

Auch wenn sie ruhig fressen und jeden Happen sorgfältig zerkauen. Ohne Körpertraining kein komplettes Gesundheitsprogramm: Trainieren kräftigt das Herzen, steigert die körperliche Leistungsfähigkeit, unterstützt die Ausscheidung von Giftstoffen und ist für den Fettabbau und die Muskelbildung unerlässlich. Vergessen Sie nicht: Spirulina kann Ihnen die Kraft schenken, Ihr Workout noch mehr zu geniessen.

100 Prozent pure Tablette ohne Presshilfe und Zusatzstoffe! Weil konventionelles GemÃ?se immer weniger Zutaten hat, ist eine ebenso reichhaltige Anlage wie Spirulina-Algen sehr nÃ?tzlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema