Bionicon Alva 160

Ikone Alva 160

Ich biete hier meinen kaum angetriebenen Bionicon Alva 160 an. Neue Prüfung von Alva 160 air à http://bikemagic.com/gear/bionicon-alva-first-ride.html. Der Alva 160 Air wird 2011 mit leichten Modifikationen auf den Markt kommen.

Das Bionicon Edison 2, 2. 149,- ?. Goldene Weide 2, 2. 599,- ?.

Bionikon Alva 160mm.

Bionikon Alva 160mm. Die Maschine wurde 2014 bei Bionicon ersteigert. Rad Hier stelle ich meine Bionicon Enduro/Freerider ab 2012 zum Kauf, denn unglücklicherweise.... Verkaufen Sie mein Bionicon, weil es viel zu wenig umgestellt wird. Verkaufen Sie ein Fully Mountainbike der Firma Bionicon Alva 180 in der Größe :L 26 inch 30 speed travel....

Zu verkaufen ist eine Bionicon Alva 180-Spule.

Basierend auf dem ausgeklügelten Heckkonzept von Alva (ehemals Tesla) haben die beiden von Bionicon ein "Bonbon" für Tourers gebau.

Basierend auf dem ausgeklügelten Heckkonzept von Alva (ehemals Tesla) haben die beiden von Bionicon ein "Bonbon" für Tourers gebau. Leichtes Gestell, 140mm Federweg, eine Hinterradaufhängung, die im Steigflug maschinell verriegelt und eine neue Gabel, die auch auf der Straße leicht von außen geschmiert werden kann. Einige Fakten (soweit bekannt): 2002 wurde Andi Felsl und seine Vorstellung von einem Fahrrad mit Geometrieanpassung zum ersten Mal im Fahrradmagazin präsentiert.

Seither haben wir eine freundschaftliche Beziehung zu unseren Mitarbeitern bei Bionicon und empfinden es als eine ganz spezielle Ehre, wenn in unserer schnelllebigen Zeit die Firma Bionicon immer noch einen festen Bestandteil im Sortiment hat. Bis 2002 hat sich die Edison-Rahmenkonstruktion jedoch weiter entwickelt und verfeinert.

Übrig blieben das 140mm Einlenkerheck und eine sehr neutral wirkende, ausgeglichene Form, wie sie heute bei All-Mountain-Bikes üblich ist. Die Vorderseite ist mit der aktuellen Ausführung der 90-160mm Double-Agent-Gabel mit Standard-Rückprallpatrone ausgestattet. Einige Fakten: Je nach gewünschter Ausstattung beträgt der Preis des Edisons ca. EUR 2.900,- inkl. Mwst.

Die Goldene Weide ist zusammen mit der Goldweide der Evergreen von Bionicon. Unaufhörlich tritt eine echte Fan-Gemeinde die Goldene Weide über mehrere zehntausend Meter pro Jahr über die Alm. Mit anderen Worten, es ist DAS Tourenrad von Bionicon par excellence. Das feine 4-Gelenk-Heck mit wenig Verfahrweg (120mm), ein langer Hals und ein geringes Eigengewicht zusammen mit der bereits legendäre, stufenlose Bionicon Geometrieanpassung machen den SingleTrail in den Bergen zum unvergesslichen Erlebnis.

Einige Fakten: 2010 wird der Name in ALVA (basierend auf Thomas Alva Edison), das Federgabelgusskonzept und das Hinterradfederkonzept geändert, das erstmals in der Unternehmensgeschichte von Bionicon auch einen Stahlstoßdämpfer ermöglich. Andernfalls verbleibt das Prinzip eines superfeinen, formschönen 4-Gelenk-Hecks, das bei gesenkter Vorderradgabel oder -geometrie verstellung (d.h. bergauf) maschinenfest ist.

Die Alva wird zu einem richtigen Hartschwanz aufwärts. Der Alva ist sehr handlich und durch den flachen Lenkeinschlag kann er gezielt nach unten geflogen werden, auch über Fußbretter. Durch die neue Stahlfeder-Option ist ein Federweg von 180mm möglich und die ALVA verändert sich zusammen mit der neuen 180mm Gabel (und der neuen G2 Air & Steel Cartridge) zu einem vollen Bike für die Bereiche Bike, Bikepark, Enduro, Downhill-Leichtgewicht.

Einige Fakten: Wir haben uns hier die Alva 180 Spule näher angesehen.

Mehr zum Thema