Bodybuilding Osnabrück

Osnabrücker Bodybuilding

Guten Tag, Jungs, ich suche ein schlaues Studio in Osnabrück. Wer hat schon Erfahrung gesammelt? g. kennt jemand ein empfehlenswertes Studio in Osnabrück? tagsüber klettern hätte man den Milchshake Bodybuilding Shop Osnabrück zu Hause;

man hat den einen möglichen. Egal ob klassisches Bodybuilding, gezielter Muskelaufbau oder Rehabilitationstraining. Suchen Sie Osnabrücker Männer?

Jurastudentin macht Bodybuilding in ihrer freien Zeit

Osnabrück. Die 21-jährige Birthe Mack studierte Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück und hat eine Vorliebe für Bodybuilding. Aber gerade das ist es, was den Studenten an diesem Beruf so begeistert: "Man kann den eigenen Organismus ganz spezifisch steuern und gestalten. Die muskulösen Damen sind ohnehin viel besser als die dünnen Modelle", sagt Mack.

Birthe Mack war schon immer sportiv. Das Bodybuilding war nicht nur ihr neuestes Steckenpferd - "es ist Leistungssport", sagt die Auszubildende. Die 21-Jährige hat derzeit nur eines im Kopf: "Fibo" - die Weltmesse für Fitness und Wohlbefinden in Köln, an der sie im kommenden Jahr teilnimmt. "Ich habe immer ein Sechserpack für Damen sehr schön gefunden", sagt Birthe Mack.

Dabei reicht es nicht aus, nur sportlich zu sein. In der Cafeteria isst man zu Abend, während Mack sein eiweißreiches Futter mit auf die Universität mitnimmt. Denn: "Muskeln entstehen im Schlaf", sagt Mack. Der 21-Jährige akzeptiert diese Restriktionen gern, um in der Rubrik "Miss Fibo Power Beauty" auf der Kölner Fachmesse antreten zu können.

Birthe Mack war schon letztes Jahr auf der "Fibo" - aber nur als Besucher. Birthe Mack musste an einer Online-Abstimmung teilgenommen haben - nur die acht Kandidaten mit den meisten Bewertungen dürfen an der Veranstaltung teilhaben. Mit der ganzen Wettbewerbsvorbereitung - Studium, Familienangehörige und Bekannte kommen bei Birthe Mack nicht zu kurz.

lch bin für alles offen und flexibel", sagt Birthe Mack und lachen. Der Jurastudent ist sich ihrer Voreingenommenheit gegenüber ihrem Beruf bewusst: "Bodybuilding gilt nach wie vor als eine Art Kampfsport, bei dem die gefährlichen Drogen rasch zu Muskeln und "breit" werden. "Und natürlich - der Mißbrauch des Sports ist nicht selten.

Mack versteht auch den Verdacht, dass Bodybuilding vordergründig ist: "Man muss in sich selbst verliebt sein, sonst kann man sich in diesem Bereich auf der Buehne nicht durchsetzen. "Birthe Macks Passion ist auch für viele Freunde und Verwandte schwierig. Es gibt viele unweibliche Muskelgruppen, die strikte Ernährung und der Verzicht auf Bonbons ist unverständlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema