Boswellia Weihrauch Kapseln Wirkung

Weihrauchkapseln Boswellia Effekt

mit zwei Kapseln eines nach EU-Qualitätsnormen geprüften Weihrauchextraktes. Die Besonderheit unserer Räucherkapseln. Somit ist Weihrauch eine wirksame Behandlungsalternative zu Kortison. Indischer Weihrauch ist auch als Boswellia serrata bekannt. Es soll analgetisch und antimikrobiell wirken.

Weihrauchkapseln Boswellia Serrata L.Ind. 60 Kapseln + Erfahrung

Wichtiger Hinweis (obligatorisch): Leinersans indische Räucherstäbchen Boswellia serrata, Kapseln. Eingeschriebenes Homöopathika, also ohne Hinweis auf eine therapeutische Anwendung. Das Medikament ist auch ohne ärztliches Rezept zu haben. Bitten Sie Ihren Pharmazeuten um weitere Auskünfte. WELCHE IST DIESES MEDIKAMENT? WORAUF WAS SOLL ICH ACHTEN, BEVOR ICH DIESES MEDIKAMENT NEHME?

WAS MUSS GESCHÄFTSBEDINGT WERDEN? WAS IST DAS MEDIZIN? Leinersans indische Weihrauchkapseln Boswellia serrata sind ein zugelassenes Homöopathiemittel, daher ohne therapeutische Indikation: Wenn die Symptome bestehen bleiben oder neue sind, sollte, wie bei allen ungeklärten Krankheiten, ein Hausarzt konsultiert werden, da es sich hierbei um Krankheiten mit medizinischem Abklärungsbedarf handelt.

WAS IST VOR DER BEHANDLUNG ZU BEDENKEN? Die Medizin darf nicht genommen werden, wenn Sie auf den Wirkstoff oder einen der anderen Inhaltsstoffe hypersensibel (allergisch) reagieren. Spezielle Vorsichtsmaßnahmen sind bei der Verwendung von Leinersans indischen Weihrauchkapseln Boswellia Serrata erforderlich: Bei Kindern: Für die Verwendung dieses Medikaments bei Minderjährigen stehen keine hinreichenden Studien zur Verfügung.

Schwangerschafts- und Stillzeit: Dieses Medikament sollte nicht während der Trächtigkeit und Laktation eingenommen werden. Wenn Sie andere Medikamente einnehmen oder kürzlich nicht rezeptpflichtige Medikamente eingenommen haben, teilen Sie dies mit. Wenn Sie Leinersans indischen Weihrauch Boswellia serrata Kapseln zusammen mit Lebensmitteln und Getränke einnehmen: Es sollte beachtet werden, dass die Wirkung eines Homöopathiemittels durch generell schädliche Einflüsse im Lebensstil und durch Reizstoffe und Stimulanzien beeinträchtigt werden kann.

WIE WIRD DAS RAUSCHGIFT EINGENOMMEN? Immer Leinersans indische Weihrauchkapseln Boswellia Serrata exakt wie in dieser Broschüre beschrieben einnehmen. Wenden Sie sich bei Unklarheiten an den behandelnden Arzt bzw. an die Apotheke. Wenn Sie den Verdacht haben, dass das Medikament zu intensiv oder zu wenig wirkt, wenden Sie sich vertrauensvoll an Ihren Hausarzt oder Ihre Apotheke.

Wann sollte man Leinersans indische Weihrauchkapseln Boswellia Serrata mitnehmen? Die homöopathischen Medikamente sollten auch nicht lange ohne den Hinweis eines Heilpraktikers verwendet werden! Falls Sie eine grössere Anzahl von Leinersan's Boswellia Serratakapseln genommen haben, als Sie sollten: Haben Sie unbeabsichtigt 1 oder 2 einzelne Dosen mehr als beabsichtigt genommen, hat dies in der Regel keine negativen Auswirkungen.

Fahren Sie in diesem Falle wie in der Dosierungsanweisung oder von Ihrem Hausarzt verschrieben fort. Wenn Sie dieses Medikament deutlich überdosieren, sollten Sie einen Facharzt aufsuchen. Falls Sie Leinersans indische Weihrauchkapseln Boswellia Serrata nicht eingenommen haben: Verdoppeln Sie aber keinesfalls die Dosierung, wie in dieser Gebrauchsanweisung oder von Ihrem Hausarzt empfohlen.

Wenn ein homöopathisches Medikament eingenommen wird, können sich die bestehenden Symptome temporär verschlechtern (Erstverschlimmerung). Sie sollten in diesem Falle die Medikamenteneinnahme abbrechen und Ihren Hausarzt konsultieren. Benachrichtigen Sie Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten, wenn Sie irgendwelche nicht in dieser Broschüre aufgeführten unerwünschten Wirkungen haben. WIE SOLLTE DIESES MEDIKAMENT AUFBEWAHRT WERDEN?

Außerhalb der Reichweite von Kindern lagern. Nach dem auf dem äußeren Karton oder Behälter vermerkten Haltbarkeitsdatum dürfen Sie das Medikament nicht mehr anwenden. Zusammenstellung: Eine der Kapseln enthält: 400 mg Boswellia sérata D 3 Einreibung. Weitere Inhaltsstoffe sind: als Hilfsstoff Laktose, Kapselhülle: Geliergel. Dosierungsform: Einzeldosis homöopathischer Triturierung in Kapseln.

Gebindegrößen: 60, 120 und 300 Kapseln. Status der Information: Juni 2007 Für Gefahren und unerwünschte Wirkungen bitte die Beipackzettel beachten und Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten aufsuchen.

Mehr zum Thema