Boswellia Weihrauch Wirkung

Räuchereffekt Boswellia

Um die Wirkung auf das Hirnödem zu untersuchen, allerdings nur. Der Rätsch nennt ihn den Weihrauchbaum Boswellia sacra Flückiger. Von der vielseitigen Wirkung des indischen Weihrauchs und dem unterschätzten Potenzial der jahrtausendealten Heilpflanze. Die folgenden Aussagen zur Wirkung von Boswellia Serrata Weihrauch werden derzeit gemäß EFSA (European Food Safety Authority) geprüft:. Aber Weihrauch (Boswellia) kann noch viel mehr!

Räucherstäbchen INDIEN - Indische Räucherstäbchen Boswellia serrata an Räuchern

Auch bekannt als Weihrauch, Salachi oder Lobhan. Es duftete wunderbar nach Weihrauch. Ein sehr feiner und balsamischer Wein, den wir vom indianischen Weihrauch nicht so gewöhnt waren. Man sagt, dass der indische Weihrauch eine heilsame Wirkung hat. Seine Duftnote ist süà und warme. In Arabien und Somalia wird seit über 4000 Jahren Weihrauch extrahiert.

Unter Räuchern schlägt räuchert ein Brücke aus der Materie in die geistige. Die warmen, balsamischen Holzdüfte öffnen die Seelen, vermitteln Verständnis für die Gesetze des Lebens und fördern die Mentalität. Der Weihrauch ist nicht nur keimfrei und unangenehm Gerüchen, sondern auch einer der beiden Reinigungsmittel. Wurde in Räumen argumentiert, wenn sich starke Luftmassen ausbreiten, wenn in kranken Räumen, Warten und Prüfungsräumen viele Menschen ihre Bedenken haben hängengelassen wie Mäntel an einer Umkleide, dann kann Weihrauchräucherung zu einem gesäuberten, durchsichtigen führen führen.

Für und heute ist Weihrauch besonders geeignet als Begleitung zu Gebet, Besinnung und innerem Sammeln. Durch die Reinigung unseres Innenlebens Räume, der schönen Energiekanäle, werden wir zu empfänglich für heilenden, spirituellen und kosmischen Schwingungsmustern. Räucherstäbchen sind auch ein sehr effektives Anti-Stress-Mittel. Der Weihrauch kann gut rein sein verräuchert, vermischt sich aber auch gut mit Myrrhe, Kassia, Zimt, Kiefer, Sandalholz, Lila, Orange, Motte, Basilikum, Pfeffer usw. Vor Gebrauch in einem Mörser.

Salai Guggal (Indischer Weihrauch) Kaugummi von Boswellia serrata: Wirkung nicht belegt

Ein Effekt von Boswellia serrata-Extrakt auf die chronische Arthrose, wie im Beitrag von Amon beschrieben, ist in den bisherigen Untersuchungen noch nicht belegt. Das zitierte Ergebnis (1) wurde bereits 1987 in zwei placebokontrollierten Untersuchungen erzielt, wurde aber zu diesem Zeitpunkt nicht veröffentlicht, da ein Vergleich in Effektivität zwischen den beiden Methoden nicht sichergestellt werden konnte.

Die in Ratingen 37 Patientinnen und Patienten dokumentierten fast die Hälfte aller dieser Studien wurden von der Universität Ratingen rekrutiert. Ambulante Patientinnen mit einer floriden chronischen Arthrose bekamen zusätzlich für eine stabile Grundtherapie Weihrauchpräparat in einer Dosierung von bis zu 3 600 mg/Tag bzw. Placebo. Nach sechs und zwölf Monaten ergab eine Bewertung der Zielwerte keinen Nutzen des Verums.

Nur bei einem Patienten unter der Einnahme von Eisenkraut und Placebo (2) konnte eine signifikante Verbesserung aller Symptome nachweisen. Die Ineffektivität von früher wurde bereits 1988 in einer Kontrollstudie im Gegensatz zu Auranofine ( (3)) ermittelt. Die Einführung anderer Lipoxygenasehemmer zur Behandlung der chronischen Poly-arthrose versagte ebenfalls an einem Mangel an klinischer Wirkung trotz hemmung der 5- Lipoxygenase (4).

Daher kann eine Behandlung mit Boswelliasäuren bei chronischen Polyarthritiden aus unserer Sicht zur Zeit nicht empfehlenswert sein. Die Verwendung einer wirkungslosen Droge wie Boswelliasäure kann insbesondere bei Frühfällen fatale Konsequenzen haben, da in dieser Zeit unwiederbringliche Schäden auftreten können. Von Keudell C, Letzel H, Koepke W et al: Ärztliche Wirkung von Weihrauchpräparates H15 bei rheumatischer Arthritis: Ein neuartiges therapeutisches Prinzip durch gezielte 5-Lipoxygenasehemmung?

Z. Rheumatol. 1994; 53 (Suppl.): 37. 3. 2. ist H15 (Harzextrakt aus Boswellia serrata, "Weihrauch") eine nützliche Ergänzung für die etablierte medikamentöse Therapeutik der Chronischen Arthritis? J. Rheumatol 1995; 19: 1537-1541. Fünfter Kröggel C, König W, Jäger L: Die erweiterte Asthma-Therapie.

Mehr zum Thema