Braunalgen Presslinge

Grünalgen-Pellets

Die Braunalgen sind eine sehr gute Jodquelle. Die Chlorella und Spirulina sind als Pulver oder als Pellets/Kapseln erhältlich. Seetang plus (Pellets) mit hohem Jodgehalt und erhöhtem Jodbedarf. Gegenüber Rot- oder Braunalgen haben sie den Vorteil, dass sie als Pulver, Tabletten oder Pellets verkauft werden können.

Braunalgengranulat BÄRBEL DREXEL Algensäure 150-teilig 60g

Braunalgenpellets von BÄRBEL DREXEL sind eine natürlich und biologisch angebundene Iodquelle. In den Pellets enthaltene jodhaltige Braunalgen fördern den Körper günstig, da Jod ein wesentliches Element für die Drüse ist. Nur ein Pellet pro Tag deckt 33 Prozent des Iodbedarfs. Lustige Fakten: Die Braunalgen Fucus Vesiculosus und Ascophyllum Nodosum sind strenge Qualitätskontrollen aus der Küstenregion der Bretagne.

Zu den natürlichen Bestandteilen der Braunalgen gehören neben Iod unter anderem die Vitamine Alginsäuren, Eisen, Kupfer, Eisen, Salz, Natrium, Sulfat, Zinn, B-Vitamine. Braunalgenpellets sind nicht für Menschen mit Hyperthyreose und Überempfindlichkeit gegen Übergewicht des Jods bestimmt. Nahrungsergänzungen sind kein Substitut für eine ausgeglichene und vielseitige Diät und eine gute Lebensstil.

Braunalgen - Bärbel Drexel

Das Polysaccharid wird aus Braunalgen extrahiert. Alleine in Irland werden 30.000 Tonnen pro Jahr für die Produktion von Alginaten zur Nutzung in Futtermitteln und natürlichen Düngemitteln ernten. Wissenschaftliche Bezeichnung: Ascophyllum nodosum (L.) Le Jolis. Die Artbezeichnung'nodosum' verweist auf das lateinische'nodus = Knoten'.

Braunalgen, Seetang, Norwegischer Seetang, Kelp, Eieralgen. Der Ascophyllum nodosum hat ebene, unregelmässig verästelte Triebe ohne Mittenrippe. Beinhaltet Jod, Pottasche, Kalium, Kalzium, Kalzium, Eiweiß, Kalzium, Eisen, Vitaminen B und Vitaminen C, sowie andere Mineralien, darunter Brot, Algen, Silizium, Phosphor, Natrium, Selen, Zinn, Bor, Vanadin, Molybdän und Beryllin.

Antioxidans (Radikalfänger), die darin enthaltene Mehrfachzucker kann eine anti-diabetische Wirksamkeit haben. Die Braunalgen sind eine Iodquelle. Algeinate werden aus Braunalgen extrahiert und als Geliermittel verwendet. Bei der Jodproduktion aus marinen Algen fallen Nebenprodukte an. So können z. B. in Alginaten toxische Schwermetall-Ionen im Darm gebunden und bei der Faulung ausgeschieden werden.

Natürliche Jodpellets für die Drüse

Bewahren Sie Nahrungsergänzungen außerhalb der Reichweite von Kleinkindern auf. Nahrungsergänzungen sind kein Substitut für eine ausgeglichene und vielseitige Diät und eine gute Lebensstil. In Deutschland gibt es ein Jodmangelgebiet: Da der Erdboden nur einen geringen Anteil des Spurenelementes aufweist, sind auch die hier üblichen Nahrungsmittel jodarm. In den reinen Jodpellets (Nahrungsergänzungsmittel mit natürlicher Jodquelle) ist reines Iod aus den Braunalgen Fucus Vesiculosus und Ascophyllum Nodosum zu finden - in strenger Qualitätskontrolle aus der Küstenregion der Bretagne.

Bärbel Drexel Iod Naturpellets beinhalten 100 Prozent reines Iod aus Braunalgen, einer natürlichen und biologisch gebundenen Quelle mit einer hohen biologischen Verfügbarkeit. Es enthält auch einen natürlichen Mineralstoffkomplex der Algen Lithothamnium calcareum mit mehr als 70 unterschiedlichen Mineralstoffen und Spurengasen, darunter Iod. Diese natürlichen Wechselwirkungen von Mineralstoffen und Spurelementen sind für unseren Organismus ideal, sie sind besonders gut verfügbar und können die Absorption anderer Inhaltsstoffe fördern.

Die Braunalgen Fucus Vesiculosus und Ascophyllum Nodosum sind strikt überwachte Qualitätsprodukte aus der Küstenregion der Bretagne. Neben Iod sind die natürlichen Inhaltsstoffe der Braunalgen Alginsäuren, Kupfersäure, Selen, Natriumsulfat, Sulfat, Zinn, Vitamine C und B sowie viele andere NÃ?hrstoffe! Das sind Pellets? Das sind Pellets? Ein Pellet (0,4 g) enthält:2 Pellets (0,8 g):

Auch interessant

Mehr zum Thema