Budwig Leinöl

Knospe Leinöl

Leinsamenöl nach Dr. Johanna Budwig. Einer meiner absoluten Allzeit-Favoriten ist das Leinölquark-Frühstück. Möglicherweise haben Sie von Dr. Johanna Budwig gehört.

Leinsamenöl aus der Wasgauer Ölmühle. Zwei Hauptbestandteile der Öl-Protein-Lebensmittel sind Leinöl und Quark.

deine Recherchen

Der Physiker Dr. Johanna Budwig war das Medium des Lichtes die Triebfeder, die alle lebensnotwendigen Funktionalitäten in Gang setzt und aufrechterhält. Für die Pflanze ist es ein einmaliges Lebenselexier. Die" Antenne", durch die sie die Lichtenergie absorbieren können, ist ein lichtempfindliches Moleküle, der grüne Farbstoff Chlorophyll. Die essenziellen Speisefettsäuren in den Zellwänden der Membranen der Haut nehmen im Körper die Aufgabe dieser Antenna ein.

Hochungesättigte ungesättigte Säuren haben die Eigenschaft, die Photonen des Lichtes zu absorbieren und zu lagern. Dr. Johanna Budwig wies bereits Anfang der 1950er Jahre auf die Ordnungskraft des Sonnenlichtes in Biosystemen hin. Es ist die Ursache allen Lebens und notwendig, um die große Ordnung im Prozess des Menschenlebens aufrechtzuerhalten.

Die hochungesättigten, elektronischen Komponenten sind nicht vorhanden, die Photonen der Erde wie Magneten in Schwingung mit bestimmter Lichtwellenlänge absorbieren und einlagern. Dr. Johanna Budwig hat diesen Bezug bereits zur Hälfte des vergangenen Jahrtausends erkannt. "Durch meine fettchemische wissenschaftliche Tätigkeit habe ich festgestellt, dass die elektronischen, hochungesättigten Säuren für die Stimulierung der Atemfunktion, der Luftaufnahme und der Sauerstoffnutzung ausschlaggebend sind, und im weiteren Verlauf der Untersuchungen habe ich festgestellt, dass auch die Elektronenaufnahme der Solarenergie von diesen Fettstoffen abhängt.

Basierend auf ihren eigenen quantenphysikalischen Untersuchungen hat Dr. Johanna Budwig die Eldi Öle entwickelt. Die Bezeichnung Eldi-Öl stammt von der Eigenschaft, eine bestimmte Lichtwellenlänge zu reflektieren. Dr. Johanna Budwig prägt den Begriff: Elektronendifferenzierungsöle, kurz Eldi Öle. Neben ihrer bereits jetzt höheren Elektronenaufladung haben Eldi Öle die Möglichkeit, weitere Photonen aus dem Tageslicht zu binden, zu lagern und zu übertragen.

Eldi Öle sollten nicht als Sonnenschutzprodukte aufgefasst werden. Die lebenswichtige Strahlungsenergie wird nicht blockiert, sondern wird von der Oberhaut in den elektronischen Komponenten der Omega-3-Fettsäure aufgenommen und gespeichert. Die Omega-3-reiche und natürliche Nahrung fördert diese wichtige Vorgänge, denn der Organismus braucht die essenziellen Säuren in den Zellen der Epidermis für eine geordnete Absorption und Übertragung der Wärme.

Mehr zum Thema