Bundeswehr Lebensmittel

Lebensmittel der Bundeswehr

Im EPa sind die Lebensmittel unabhängig von der Feldküche und werden entsprechend der Mahlzeit portioniert. Die Bundeswehr und ihre interne Organisation. Das Bundesministerium der Verteidigung ist für die Bundeswehr zuständig. Lieferung von Lebensmitteln an Militärküchen der Bundeswehr, verschiedene Chargen.

Medizinischer Dienst der Bundeswehr: Messstellen der Firma sanddstBw

Die Bundeswehr hat vier Messstellen in Deutschland. Sie haben die Aufgabe, alle öffentlich-rechtlichen Aufsichtsaufgaben, die in die Kompetenz des Medizinischen Dienstes fallen, im Rahmen der jeweils regional geltenden Zuständigkeiten wahrzunehmen. Dazu gehören unter anderem die Bereiche Gesundheits- und Infektionskontrolle, Arbeits- und Veterinärmedizin, Lebens- und Futtermittelsicherheit sowie Sicherheit von Konsumgütern und Arzneimitteln. Ausgehend von den Landesgrenzen ist die Regionalverantwortung der Überwachungsbehörden für öffentlich-rechtliche Aufgabenstellungen des Medizinischen Dienstes der Bundeswehr (ÜbwStÖffRechtlAufgSanDstBw) in der Grafik im Detail ersichtlich.

Darüber hinaus übernehmen die Überwachungsbehörden in den Einsatzbereichen der Bundeswehr und im Ausland die technische Überwachung und das Consulting. In den Beobachtungsstellen sind die Bereiche Arbeits-, Gesundheits- und Vorsorgemedizin, Veterinär- und Lebensmittelchemie/Pharmazie sowie die Untereinheit Qualitätsmanagement/Controlling/Central Affairs angesiedelt. Zur Südüberwachungsstelle gehört auch die Dienststelle des Drogenbeauftragten der Bundeswehr (AMÜBBBw).

Die folgenden Tätigkeiten werden in allen Kontrollstellen unter gleicher Berücksichtigung der technischen Kompetenz der Experten und der Regionalkompetenz der Kontrollstellen in Fragen des öffentlichen Dienstes (ÖRA) durchgeführt: Verkehrsüberwachung von Lebens- und Futtermittel, Konsumgütern, Kosmetika, Pharmazeutika und medizinischen Geräten, einschließlich der Kontrolle von Wasserversorgungsanlagen, Catering, Support, medizinischen und anderen Anlagen im Bundeswehreinsatz.

Prüfung von Zivilunternehmen, die Lebensmittel für die Bundeswehr produzieren oder liefern. Folgende technische Schwerpunktsetzungen sind den Messstellen zugeordnet:

mw-headline" id="Structure_of_service">Structure_of_service">

Der VpflABw ist eine dem Bundesministerium der Landesverteidigung (BMVg) unterstellte Behörde. Sie ist direkt dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit untergeordnet. Das Lebensmittelbüro ist als EU-zugelassener Lebensmittelbetrieb gemäß der Verordnung EU 178/2002 allein zuständig im Sinne des technischen und lebensmittelrechtlichen Rahmens. Das Lebensmittel- und Gastronomieamt der Bundeswehr als zentrale Lebensmittelunternehmerin und Dienstleisterin der Verwaltung der Bundeswehr ist für die gesamte Einsatzverantwortung für die Lebensmittelbeschaffung und -einlagerung der Bundeswehr sowie für den Einsatz aller Militärküchen zuständig.

Zudem werden die Ein-Mann-Pakete der Bundeswehr in der Zentrale in Oldenburg zusammengebaut und zwischengelagert. Zum Aufgabenbereich des Büros gehört auch die Belieferung der ausländischen Armee mit Lebensmitteln und Getränken. Bisher gab es landesweit vier Catering-Büros: Letztere sind seit 2001 Nebenlager, Oldenburg wurde zum bundesweiten Hauptquartier.

Mehr zum Thema