Carnitin Lebensmittel

Karnitin Lebensmittel

Die Unterschiede im Carnitingehalt zwischen Lebensmitteln tierischen Ursprungs. Im geringen Maße natürlicher Bestandteil der Tiernahrung. Ergänzungsfuttermittel mit L-Carnitin in CarniPureTM Qualität von Lonza. Früchte und Gemüse sowie andere vegetarische Lebensmittel sind sehr arm an Carnitin. Welche Lebensmittel enthalten L-Carnitin?

Das Grüne Kreuz für das Gesundheitswesen e. V.

L-Carnitin wird bei Menschen mit einer normalen Biosyntheserate von 0,16 bis 0,48 Milligramm pro Kilogramm des Körpergewichts pro Tag hergestellt (3). Ein Mensch mit einem Gewicht von 70 Kilogramm kann zwischen 11 und 34 Milligramm Carnitin pro Tag aufbereiten. Der nicht auszuschliessende Rückgang der Carnitinproduktion im hohen Lebensalter ist bisher nicht erforscht und könnte eine Carnitinergänzung im hohen Lebensalter erforderlich und aussagekräftig machen.

Die reichhaltigsten L-Carnitinquellen sind Rindfleisch, Geflügel, Fische und Molkereiprodukte, während Früchte, Gemüsesorten und Cerealien verhältnismäßig wenig L-Carnitin beinhalten. Gewöhnlich werden täglich etwa 20 bis 200 Milligramm L-Carnitin für eine 70 Kilogramm schwere Frau verabreicht. Bei einer rein vegetarischen Kost kann die Dosis auf 1 Milligramm pro Tag gesenkt werden (auch für eine 70 kg schwere Person).

Zwischen 63 und 75% des L-Carnitins werden aus der Ernährung aufgenommen, verglichen mit 14 bis 20% aus Nahrungsergänzungsmitteln (5, 93, 94). Milchlose Säuglingsnahrung auf Sojabasis sollte auf jeden Fall mit L-Carnitin auf 11 Milligramm pro l anreichert werden.

Bessere Fettverbrennung. Nahrungsmittelanreicherung mit L-Carnitin

Das L-Carnitin wird heute ausschliesslich künstlich produziert, ohne den Gebrauch von tierischen Produkten oder Gentechnologie. Das von Lonza verwendete Verfahren der biologischen Produktion gibt L-Carnitin eine 100%ige Sauberkeit. Das Additiv L-Carnitin USP und L-Carnitin L-Tartrat wird in unterschiedlichen Nahrungsmitteln mit Erfolg angewendet. L-Carnitin ist ein vitaminähnlicher und konditionell essentieller Dünger.

L-Carnitin wird vom Organismus für den Transport von Fett in die Zellkraftwerke, die sogenannten Milben, gebraucht. Das L-Carnitin kommt hauptsächlich in Fleisch und Molkereiprodukten vor. Kräuterprodukte haben einen geringen bis keinen Gehalt an L-Carnitin. Ein vegetarisches Essen kann daher zu einer Minderversorgung mit L-Carnitin und sollte mit L-Carnitin-haltigen Präparaten unterlegt werden.

Nahezu jede Körperzelle des Menschen hat L-Carnitin, der gesamte Organismus 20 bis 25 g. Vor allem das Innere, die Muskeln, die Haut, die Haut und die Zellen des Immunsystems sind an L-Carnitin wert. Besonders abhängig sind sie von einer ausreichenden Zufuhr von L-Carnitin. Brustmilch beinhaltet auch viel L-Carnitin. Diese Vitamin-ähnliche Substanz ist für die Neugeborenen lebenswichtig.

Das L-Carnitin wird heute ausschliesslich künstlich produziert, ohne den Gebrauch von tierischen Produkten oder Gentechnologie. Das von Lonza verwendete Verfahren der biologischen Produktion ermöglicht L-Carnitin mit einer 100%igen Sauberkeit. L-Carnitin von Lonza ist völlig unbedenklich. L-Carnitin wird von Lonza in zwei Varianten angeboten: Das L-Carnitin USP und das L-Carnitin L-Tartrat.

L-Carnitin USP ist ein kristallweißes Grundprodukt. Bestehend zu 100% aus L-Carnitin, ist sehr gut wasserlöslich und sehr gut wasserlöslich. L-Carnitine USP kann in feuchtigkeitsreichen Präparaten verwendet werden. L-Carnitin L-Tartrat ist außerdem ein weißer, kristalliner, frei fließender Puder. Das L-Carnitin L-Tartrat hat einen angenehmen zitrusartigen Geruch und enthält 68% L-Carnitin und 32% natürliche Weingärtner.

Sie ist für die Produktion von Flüssig- und Feststoffen gleichermassen geeignet. Der Vorteil für den Benutzer ist, dass er L-Carnitin in nahezu allen Nahrungsmitteln verwenden kann; ein Rezeptwechsel ist nicht erforderlich. L-Carnitin ist auch resistent gegen Lichteinwirkung, Wärme und Gärung. Mit L-Carnitin angereichert haben sich viele Lebensmittel auf dem Lebensmittelmarkt bewährt.

So wurde im September 2000 ein probiotisches Joghurtgetränk von Deutschlands größtem Lebensmitteldiscounter auf den Markt gebracht. Von diesem Getränk sind 100 ml mit 200 mg L-Carnitin und diversen Vitalstoffen versetzt. In der Apotheke erhältlich, beinhaltet dieser sehr schmackhafte Kaukaugummi 1,7% Saft. Einen weiteren wichtigen Anwendungsbereich für L-Carnitin stellen Erzeugnisse für den Fitnessbereich dar. Darunter verschiedene Getränke, Lutschtabletten, Kausnacks und Energieriegel.

Je nach Präparat enthält sie L-Carnitin in einer Menge zwischen 200 und 1200 mg. Vor allem vegetarische Erzeugnisse sollten mit L-Carnitin angereichert werden. Die Lebensmittelproduzenten in diesem Sektor beschäftigen sich zurzeit verstärkt mit der Neuentwicklung von Frühstückscerealien mit L-Carnitin, vegetarischer Suppe oder Fleischersatz. Das L-Carnitin ist kein Zusatz und darf in Deutschland täglich verzehrt werden.

Verschiedene Dosen werden für die unterschiedlichen Lebensmittel vorgeschlagen.

Auch interessant

Mehr zum Thema