Carotin Kapseln

Karotin Kapseln

Die Carotin-Hautschutzkapseln bereiten Ihre Haut allmählich auf die Sonne vor. Karotin-Kapseln Beta Carotin, das Provitamin A, wird im Körper in Vitamin A umgewandelt. gesunde Bräune von innen nach außen. Karotin-Kapseln mit Beta-Carotin und verschiedenen B-Vitaminen. Das Beta-Carotin kann im Körper bei Bedarf in Vitamin A umgewandelt werden.

Dr. Ehrlichs Carotin-Kapseln mit Vitamin A.

Karotin-Tabletten - Was bewirken Karotin-Tabletten wirklich?

Zur Vorbereitung blasser Hautstellen auf die bevorstehende Sonnenzeit können Carotintabletten mit Pro-Vitamin A (Beta-Carotin) eine nützliche Erleichterung sein. Da Beta-Carotin als Zellschutzvitamin angesehen wird, da es die freien Radikalen auffängt und die Gesunderhaltung der Epidermis durch den Zellaufbau anregt. Carotintabletten sind daher als Mittel gegen nächtliche Blindheit anerkannt.

Karotin ist ein Oberbegriff für die Carotinoidgruppe, zu der Beta-Carotin (z.B. in Karotten, Aprikosen) am bekanntesten ist. Die in den Carotintabletten enthaltene Karotin wirkt unter anderem antioxidativ, d.h. sie eliminieren giftige Sauerstoff-Radikale im Körpergewebe. Ein Teil der Karotine wird zudem vom Menschen zu dem am Sehprozess, am Wachstum der Zellen - vor allem an der Bildung von Haut und Schleimhaut - und an der Vermehrung beteiligten Vitaminen A verarbeitet.

Die natürlichen Karotinquellen sind vor allem Alge, Karotte und Pflanzenöl. Neben Vitamin-A-Mangel ist die Wirkung von Carotin-Tabletten auch bei Nacht-Blindheit nachgewiesen. Durch die Anreicherung von Carotinoiden in Fettgeweben und Plasma und vor allem Beta-Carotin baut sich ein Hautspeicher auf, so dass durch die Aufnahme von Carotintabletten ein Lichtschutz-Effekt entsteht.

Dies bedeutet, dass eine signifikante Reduzierung des Risikos von Sonnenbrand durch präventive Anwendung erfolgen sollte. Ursache dafür ist die bisher nicht klar erkennbare Tagesdosis an Beta-Carotin, die ohne Gesundheitsgefährdung einnehmbar ist. Neben der Verwendung als Sonnenschutzmittel werden Carotintabletten oft auch als Selbstbräunungsmittel bezeichnet, da ihre Färbewirkung in den Zellen der Haut als leichte gelblich-braune Färbung dargestellt wird.

Untersuchungen zeigen, dass die natürlichen Karotinoide einen wirksamen Schutz der Zellen bieten können (3). Carotin-Tabletten sind gut toleriert, nur ab und zu wurde ein leichter Rülpser festgestellt. Es ist nicht möglich, mit Karotin A zu überdosieren, da sich ein Lagerraum gebildet und das dort gespeicherte Vitamingehalt bei Notwendigkeit wiederhergestellt wird.

Rauchende haben ein höheres Risiko für Lungenkrebs, wenn sie isoliertes Beta-Carotin mitnehmen. Rauchende sollten daher keine hohen Dosen von Carotin-Tabletten eingenommen werden. Unter dem Namen D 160a ist Beta-Carotin ein in vielen Nahrungsmitteln (z.B. Butterschmalz, Käsesorten, Desserts, Würstchen ) gebräuchlicher Zusatz. Hochwertige Carotintabletten sollten nur natürlich gemischtes Carotinoid beinhalten.

Dabei sollte jeder Benutzer überprüfen, welchen Zweck die Tablette erfüllen soll. Weil Pro-Vitamin A am besten mit etwas Fetten verwendet wird, enthält die Karotin-Tablette immer Fette (Sojaöl, Maisöl).

Auch interessant

Mehr zum Thema