Chlorella Algen Gesund

Die Chlorella Algen gesund

Wie Spirulina ist Chlorella eine Alge. Chlorella ist eine spezielle Form von Süßwasseralgen. Chlorella-Algen tragen somit zu einer optimalen und gesunden Ernährung bei. Warum sind die Algen so gesund? Das Chlorophyll hat eine ähnliche Struktur wie das Hämoglobin, der Farbstoff, der unser Blut rot färbt.

Ist Chlorella gesund?

Kleine, saftige Grüntabletten aus trockenen Chlorella-Algen sollen uns vor Nährstoffdefiziten und Toxinen schützen, jedenfalls nach Angaben der Lieferanten. Chlorella Arten zählen zu den so genannten Microalgen. Aufgrund ihres Gehaltes an chlorophyllhaltigen und vielen anderen Bestandteilen werden sie als Antioxidans, Anti-Krebsmittel und Entzündungshemmer angesehen. Chlorella-Alge enthält viele biologische Wertstoffe wie polyungesättigte Fette (EPA, DHA), hochwertiges Eiweiß (51-58 Prozent), Vitamin, mineralische und pflanzliche Sekundärstoffe wie z. B. Blattgrün und Carotinoide.

Allerdings beträgt der Biowert des Eiweißes, der angibt, wie gut das Nahrungseiweiß in das körpereigene Eiweiß umgesetzt werden kann, nur 53-77 Prozentpunkte. Die Ursache dafür ist zum Teil die unverdauliche Zellenwand der Algen, die die Proteinverfügbarkeit beeinträchtigt. Weil in einer Pille nur etwa 2-3 g Algen enthalten sind, sind die Mengen des absorbierten Eiweißes vernachlässigbar.

Gleiches trifft auf den viel gelobten Anteil an Vitamin-, Mineralstoff- und Chlorophyllgehalt zu. Zum Beispiel: Die von den Produzenten genannten Zink- und Magnesium-Gehalte von 69 und 320 mg pro 100 g hören sich beträchtlich an, aber eine Pille absorbiert wesentlich weniger Mineralien als eine Haferflockenportion. Der Entgiftungseffekt der Algen beruht auf der Bindungsfähigkeit ihrer vielschichtigen Zellwände.

Vor allem Pflanzenschutzmittel und insbesondere Metalle sollen im Menschen an die Zellwand gebunden und so ausgestoßen werden. Der Entgiftungseffekt im Menschen ist jedoch in keiner uns vorliegenden Untersuchung belegt. Auch die Tatsache, dass die Mikroalge giftige Substanzen und Umweltschwermetalle aufnimmt, kann ihren Verbrauch in Frage stellen. Anstatt viel in teure Algenzubereitungen zu stecken, ist es viel versprechender, in eine vielseitige, umweltschonende Diät zu setzen.

Weshalb Chlorella-Algen so gesund sind

Für den Menschen ist die einmalige Zellenstruktur der Chlorella-Algen von großer Wichtigkeit. Die Algen wirken wohltuend und haben einen positiven Einfluss auf den Menschen - ihre Bestandteile sind vielfältig und beeinflussen nicht nur ihre Entgiftungs- und Reinigungswirkung. Chlorella-Algen können viel bewirken: Sie können zum Beispiel den Blutkreislauf und das Verdauungsapparat anregen.

Der Basiseffekt von Chlorophyll kann auch helfen, den Säure-Basen-Haushalt zu regeln. Durch die Antioxidantien komponenten kann der körpereigene Stoffwechsel vor freien Radikalen geschützt und somit entzündlichen Prozessen vorgebeugt werden. Der hochkonzentrierte und hoch bioverfügbare Extrakt der Frischwasseralge Chlorella unterstützt den ganzen menschlichen Organismus, auch bei übermäßiger Belastung und Rehabilitierung (nach Unfall und/oder Operation).

Sie können das Abwehrsystem kräftigen und so zum Wachstum der Zellen beizutragen. Die Chlorella kann sich günstig auf die Gedächtnisleistungen bei Demenzerkrankungen auswirken und allgemein das Wohlergehen und die Ruhe verbessern. Aber das ist noch nicht alles: Eine der Möglichkeiten von Chlorella ist es, den Alterungsprozess zu steuern und die freien Radikalen zu unterdrücken.

Der Allrounder Chlorella-Algen kann noch mehr: Durch die Zufuhr von hoch biologisch verfügbaren Vitalstoffen, Mineralien und Mineralien kann Chlorella bei regelmässiger Anwendung das Gefühl des Hungers unterdrücken und so Menschen mit Gewichtsverlust unterstützen. Überschüssige Fettsäuren können durch Chlorella binden und über den Verdauungstrakt abgesondert werden. Cholesterinwerte können sich auf ein gutes Niveau ausgleichen.

Der Einsatz von Chlorella-Algen hat sich auch bei der Behandlung von Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) durchgesetzt. Allerdings sollten die Chlorella-Algen auf jeden Fall in Bio-Qualität einnehmen: Das ist eine gute Idee:

Mehr zum Thema