Chlorella Algen Wirkung

Wirkung von Chlorella-Algen

Besonders stark ist die reinigende Wirkung auf Leber, Darm und Blut. Deren Nährstoffe und Wirkungen können besonders gut für die Gesundheit sein. Durch den hohen Gehalt an Chlorophyll in Chlorella-Algen wird eine reinigende und reinigende Wirkung erzielt. Chlorophyllhaltiger Süßwasseralgen, der fast alle Nährstoffe enthält. Die Chlorella bedeutet soviel wie "kleines junges Grün".

Chlorella-Algen - Wirkung, Ursprung & Wirkung

Das ist Chlorella und woher kommt sie? Die Chlorella ist ein lateinischer Begriff, der ins Deutsche übertragen wird und "kleines, jugendliches Grün" heißt. Dies ist eine Microalge, die seit etwa 1955 hauptsächlich in Südostasien und Amerika produziert wird. Chlorella kann aber auch an etwas kühleren Stellen gedeihen, aber etwas langsam.

Gegenüber Spirulina hat sie einen Zellkern, weshalb sie auch als Mikroalgen zu bezeichnen ist. Eine Besonderheit der Mikroalgen ist, dass sie mehr Blattgrün enthalten als jede andere Kultur. Die Mikroalgen sorgen in Verbindung mit verschiedenen anderen natürlichen Mineralstoffen dafür, dass das Herz des Blutes entschlackt und mit vielen Wertstoffen durchsetzt wird.

Andere Vorteile, die es für den Menschen haben kann, sind: Bisher sind keine direkt mit Chlorella-Algen zusammenhängenden Begleiterscheinungen bekannt. Bei regelmäßiger Anwendung starker Arzneimittel sollten Sie vor der Mikroalgeneinnahme Ihren Arzt konsultieren. Eine gesunde Person kann etwa drei bis vier g Algen pro Tag mitnehmen.

Auf jeden Fall sollte die Aufnahme über den Tag gestreut und zwei- bis dreimal eingenommen werden. Es ist auch darauf zu achten, dass Sie immer genug trinken. Außerdem sorgt es dafür, dass Toxine rascher abbaubar sind. Die Chlorella und Spirulina sind so genannte Einzellalgen. Beide haben außerdem eine grünliche Farbe.

Biologisch gesehen wird jedoch nur Chlorella als grüne Alge eingestuft, während Spiritus als Blaualge eingestuft wird. Betrachtet man die beiden kostbaren Anlagen unter dem mikroskopischen Blickwinkel, so erkennt man noch einige weitere Differenzen. Beispielsweise hat Spiritus keinen wirklich starken Kern und auch relativ geringe Poren.

Bei der Wirkung von Algen spielt dieser Faktor eine sehr große Bedeutung. Auch wenn Chlorella sehr nahrhaft ist, kann sie in vielen Gebieten nicht mit Spiritus mitkommen. In Chlorella sind diese wesentlich dickflüssiger und müssen bei der Produktion von Nahrungsergänzungen oft aufbrechen.

Mehr zum Thema