Chlorella und Spirulina

Die Chlorella und Spirulina

Anwendungstipps und -vorschläge, kostenlose Produktberatung und Online-Shop. In unserem Online-Shop finden Sie Spirulina-Produkte für Nahrungsergänzungsmittel. Regenwald Foods Organic Chlorella & Spirulina ist ein Superfood und enthält eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralien. Die geniale Kombination zweier Mikroalgen: Spirulina & Chlorella. Superfood-Algen können für verschiedene Zwecke wie Chlorella und Spirulina verwendet werden.

Die Spirulina und Chlorella: Faszination Alge

Die Spirulina und Chlorella sind zwei sehr beliebte Nahrungsmittel. Durch diese Gemeinsamkeiten können die beiden Alge auf den ersten Blick verwechselt werden. Aber es gibt große Differenzen zwischen den kleinen Alge. Spirulina und Chlorella sind Einzellalgen. Selbst wenn beide grÃ?n sind, ist nur Chlorella auch aus biologischen Gesichtspunkten eine GrÃ?nalge.

Die Spirulina hingegen ist eine der blaugrünen Algen, wobei sich ein leichtes Blau in das überwiegende dunkelgrüne einmischt. Weitere Differenzen werden unter dem Stereomikroskop deutlich: Spirulina hat keinen starken Zellkern und nur geringe Poren. Die Chlorella-Zellen haben einen eigenen Kernbereich und viel stabilere Mauern.

Beide sind von großer Wichtigkeit für die Applikation und den Effekt von Alge. Spirulina und Chlorella sind mit bloßem Auge nicht sichtbar. Dies heißt jedoch nicht, dass die beiden Alge gleich groß (bzw. gleich groß) sind. Die Spirulina hat einen bis zu 5 µm großen und bis zu 3 µm hohen Durchmessern.

Der etwa sphärische Chlorella reicht bis zu einem Diameter von 10 Mikrometer und kann damit die doppelte Größe erreichen. Ein Stiftkopf hat einen Außendurchmesser von 1000 bis 3000 Mikrometer (1 bis 3 Millimeter). Spirulina war schon den Asketen als Nahrung bekannt. Spirulina ist auch in einigen Gegenden von Afrika seit Jahrzehnten ein integraler Teil der Ernährung.

Die Spirulina ist im Salz- und Frischwasser zuhause. Spirulina wird in Gebieten mit konstanten Wärmetemperaturen angebaut, zum Beispiel in Californien, Hawaii, China and India. Auf diese Weise können alle Spirulina-Algen genug Sonnenschein bekommen. Anders als Spirulina kann Chlorella nur im frischen Wasser auskommen.

Früher wurde versucht, Chlorella als Hauptnahrungsmittel zu entwickeln, aber die Massenherstellung hat sich als zu teuer erwiesen. Chlorella-Algen werden vor allem in den Vereinigten Staaten und im asiatischen Raum als Nahrungsergänzung angebaut. Der grösste Anbau in Europa findet in der Region Klotze in Sachsen-Anhalt statt. Die Tatsache, dass Chlorella in einigen Gegenden der Erde seit langem als Lebensmittel bekannt ist, ist auf die Verbindung von Nährstoffgehalt und rascher Fortpflanzung dieser Algen zurückzuführen.

Spirulina ist als Nährstoffspezialist trotzdem einen Schritt voraus. Sechs Spirulina-Pellets** beinhalten 2,9 Milligramm Beta-Carotin. Spirulina beinhaltet auch viel Protein, liefert dem Organismus die Vitamine Vitamin C12 und C und die acht essenziellen Amino-Säuren. Spirulina beinhaltet auch 10 nicht essenzielle Fettsäuren und Blattgrün in signifikanten Anteilen.

Auch wenn Chlorella sehr nahrhaft ist, können Süßwasseralgen in vielen Gebieten nicht mitmachen. In sechs Chlorella-Pellets** beispielsweise sind nur 0,8 Milligramm Beta-Carotin vorhanden. Die Spirulina hat sehr feine Zellenwände, so dass die darin enthaltene Nahrung besonders gut im Verdauungstrakt absorbiert werden kann. Bei der Herstellung von Nahrungsergänzungen werden die dichteren Zellwandungen von Chlorella oft artifiziell abgebaut, um ihre Verwendbarkeit im Organismus zu verbessern.

Aber auch nach einer solchen Bearbeitung ist Chlorella in dieser Beziehung nicht so gut wie Spirulina. Die beiden Meeresalgen haben den guten Namen, den Körper von schädlichen Substanzen zu befreien. Allerdings sind Chlorella-Algen hier die viel bessere Auswahl. Gegenüber Spirulina sind die stärkeren Zellenwände im Verdauungstrakt nicht komplett verdaulich und können daher viele störende Substanzen an sich binden. 2.

Anschließend werden die halb verdauten Chlorella-Zellwände mit dem Darm abgesondert und führen die angebundenen Substanzen mit sich. Eine weitere Hilfe für Ihre Entgiftung ist das in Chlorella enthaltende Blattgrün - drei Mal so viel wie in der selben Spirulina. Das Blattgrün hat blutstillende Wirkung und kann so Ihre Linderung verstärken. Obwohl Chlorella die Eliminierung von unerwünschten Substanzen fördert, sind teilweise umfangreichere Entgiftungsmaßnahmen empfehlenswert.

Es ist natürlich unsinnig zu fragen, ob Chlorella oder Spirulina die besseren Algen sind. "Wenn Sie sich Sorgen um die Absorption von wertvollen Nährstoffen machen, sollten Sie Spirulina nehmen." Auf Chlorella können Sie sich bei der Entfernung von unerwünschten Stoffen stützen. Allerdings sollten Sie keine Abstriche machen, wenn Sie Spirulina mit Spirulina und Chlorella mit Chlorella vergleichen.

Die ( "synthetischen") Zusätze können sowohl die Toleranz als auch die Effektivität von Spirulina und Chlorella beeinflussen.

Mehr zum Thema