Chlorella Wirkung

Der Chlorella Effekt

Erfahren Sie mehr über Chlorella. Die Chlorella enthält viel Chlorophyll. Wie Sie Chlorella richtig einsetzen, zeigen wir Ihnen. Am Beispiel von Cadmium wurde die entgiftende Wirkung von Chlorella eindrucksvoll demonstriert. Die Spirulina und Chlorella sind beide Mikroalgen und gehören zu ähnlichen Arten.

Chlorella-Öl

Die Chlorella ist eine grünliche Süßwasser-Mikroalge mit einem komplizierten Nährwertprofil. Die Chlorella fördert auch die Entschlackungsorgane im Organismus, trägt dazu bei, Toxine und Metalle aus dem Organismus zu entfernen und wirkt gegen oxidative Zellschädigungen. Worin liegt das Besondere an Chlorella? Die Chlorella hat die höchsten Chlorophyll-Konzentrationen (etwa 5 bis 10 mal mehr als andere Pflanzen).

Das Chlorophyll ist ein natürlicher entgiftender Reiniger und unterstützt den Entgiftungsvorgang im Organismus. Das Sporopollenin ist in den Zellenwänden von Chlorella vorhanden und verbindet diese mit Schwermetallen, Lösungsmitteln und Pestiziden. Die Chlorella ist sehr stark nukleinsäurereich und stellt eine wertvolle Quelle für pflanzliches Eiweiß dar. Die 100 g Chlorella sind zu 58% aus purem Eiweiß. Die Chlorella enthält 19 bedeutende und für den Menschen essentielle Fettsäuren.

Grünalgen enthalten viele Antioxidanzien, Vitamine, Minerale, essentielle Speisefettsäuren und einen speziellen Wuchsfaktor (CGF). Die Chlorella versorgt den gesamten Vitaminkomplex, einschließlich des seltenen Vitamins B12 Chlorella bietet auch einen höheren Anteil an A, C, D, K, Pantothen- und Folsäure und essentiellen Mineralstoffen wie z. B. Magnesium, Mangan, Kupfer, Mangan, Zinn, Phosphor, Calcium und Selen. In der Chlorella sind die Vitamine A, C, D, K und A.

Sie ist eine sinnvolle ErgÃ?nzung, um den Konsum von grÃ?nem GemÃ?se in der tÃ?glichen ErnÃ?hrung zu erhöhen und hat eine unterstÃ?tzende Wirkung auf die Verdauung. Hierdurch werden die Fische besser verdaut. Sie kräftigt das Abwehrsystem, lindert Schmerzen, fördert die antioxidative Funktion, fördert die Gewichtsabnahme, hat eine entgiftende Wirkung, reduziert den Bluthochdruck und sichert ein gutes Herz-Kreislauf-System.

Es kräftigt die generelle Lebenskraft, liefert dem Organismus viel Kraft und trägt zum allgemeinen Wohlergehen bei. Wie hoch ist der Wuchsfaktor bei Chlorella? Chlorella Growth Factor (CGF) ist ein wasserlöslicher Auszug. Starke Sonnenstrahlung, reines Nass und saubere Atemluft lassen die CGF der Chlorella-Algen sehr schnell vermehren.

Das macht Chlorella-Algen zu einem der am schnellsten wachsenden Organismen der Welt. Das CGF der Chlorella fördert im menschlichen Gewebe die Regeneration der Zellen. B12 ist verantwortlich für das Wachstum der Zellen, die Teilung der Zellen, die Blut- und Myelinscheidenbildung. Mangelt es dem menschlichen Immunsystem an diesem wichtigen Vitamingehalt, kommt es zu Ermüdung, Erschöpfungszuständen, Konzentrationsschwäche und inneren Unannehmlichkeiten.

Die Chlorella ist eine rare Quelle für B12 aus Pflanzen. Es stellt eine große Anreicherung dar, besonders in der Fleischfreien Ernaehrung. Je tiefgründiger das Grüne einer Anlage, um so mehr Blattgrün enthält sie. Die Chlorella ist eines der am meisten chlorophyllreichen Nahrungsmittel der Welt und damit eine beeindruckende Energiequelle.

Bei der Photosynthese nimmt das Blattgrün das Licht der Sonne auf und setzt es in nutzbare Energien um. Das Blattgrün verstärkt das Abwehrsystem, unterstützt die T-Zell-Aktivität und wirkt wirksam gegen Keime und Erreger. Die Immunzellen stimulieren mit Chlorella die Bildung von natürlichen Interferon-Proteinen. Sie schützt den Organismus vor Virus und Parasit.

Das Chlorophyll beinhaltet auch die Enzyme des Pepsins und der Blattgrünenblase. Das Chlorophyll wirkt blutreinigend und entgiftend, optimiert nicht nur den Druck im Blut und unterstützt so das Gewebewachstum und die Gewebereparatur, es reduziert auch die unangenehmen Düfte. Die Chlorella ist eine natürlich und reiche Quelle für Mg. In mehr als 300 Funktionen ist der Werkstoff an der Entstehung des Körpers mitbeteiligt.

Zum Beispiel ist es für die Erhaltung der gesunden Herzfunktionen von Bedeutung, sichert eine gute Muskel- und Nerventätigkeit, stärkt das Abwehrsystem und erhält die Gesundheit der Bones. Außerdem regelt es den Blutzuckerspiegel, fördert die Entwicklung des Blutdrucks, regelt den Blutdruck und ist an der Umsetzung des Blutzuckers in eine energetische und Eiweißsynthese mitbeteiligt.

Die Chlorella besteht aus einer Mixtur von Carotinoiden. Die Chlorella beinhaltet so bedeutende Antioxidanzien wie die Vitamine A, C, F, C, E u. Sselen. Sie ist kleiner als eine rote Blutzelle des Menschen und sehr stark. Die Chlorella entschlackt und verbessert die Sauerstoffzufuhr im Gehirn. Es hat eine grundlegende Wirkung im Organismus und behebt den Azidosezustand, der die meisten Erkrankung auslöst.

Die Chlorella hat entzündungshemmende Wirkung, reduziert den Blutdruck und kräftigt das Abwehrsystem. Ein hoher Anteil an Folsäure, Vitaminen D und wertvollem Eisen trägt zur Bildung von neuen Körperzellen bei. Mit ihrem hohem Anteil an zinkhaltigen und vitaminhaltigen B2 fördert Chlorella die Entwicklung von neuen Hautschüppchen und kontrolliert mit Unterstützung von Melanin und Zn.

Die Chlorella stellt Protein in bereits gespaltener Form vor. Sie sind für den Organismus leichter zu absorbieren und können direkt aufgenommen werden. Für die Aufnahme großer, eiweißreicher Speisen, die viel Kraft verbrauchen und ermüden, braucht der Mensch mehrere Arbeitsstunden bis Tage. In Chlorella enthaltene Fettsäuren gewährleisten einen schnellen und lang andauernden Energiezuwachs.

Chlorella-Algen liefern auch viele Nährstoffe und Vitamine. Wenn sie in den Organismus eindringen, füllt er die Kraftspeicher und steigert die physische und psychische Leistungsfähigk. Chlorella-Algen unterstützen die Entgiftung des Körpers. Es gibt viele Substanzen in der Atmosphäre, im Trinkwasser und in der Ernährung, die unseren Organismus aufladen.

Dies sind Schwermetalle aus alter Amalgamfüllung, Chlorkohlenwasserstoffe, Schädlingsbekämpfungsmittel und Schädlingsbekämpfungsmittel. Die Chlorella unterstützt den Abbau dieser Substanzen im Organismus. Dies ist auf die spezielle Zellstoffstruktur der Zellwände und den großen Gehalt an Filtersubstanzen in Chlorella zurückzuführen. Die von Chlorella gesammelten Gifte haben keine Chance zu entweichen, gehen durch den Verdauungstrakt und werden durch den Hocker transportiert.

Wenn man kaut, knirscht und bürstet, wird es im ganzen Organismus frei. Die Chlorella trägt dazu bei, angesammelte Toxine (einschließlich Quecksilber) aus dem Organismus zu entfernen und zu entschlacken. Durch eine Chlorellabehandlung kann die Quecksilberausscheidung im Harn um den Faktor 20 erhöht werden. Die Chlorella beinhaltet 800 IU des für die Augengesundheit sehr wichtigen Vitamins A.

Die Chlorella ist eine ausgezeichnete Luteinquelle, ein Karotinoid und der Vorläufer von A. Xanthophyll hat eine gelbe Färbung und schützt das Augeninnere. Aufgrund des höheren Gehalts an Beta-Carotin und Karotinoiden wird in der Regel der Farbton der Chlorella zwischen den Farben Weiß, Grün und Orange erwartet.

Allerdings bedeckt der außerordentlich große Chlorophyllanteil in Chlorella alle anderen Bioaktivpigmente mit seiner typisch dunkelgrünen Einfärbung. Für die Entwicklung von Knochen und Zähnen braucht der Mensch genügend Aminosäuren A1 und D3, und Chlorella beinhaltet diese beiden starken Aminosäuren in hoher Menge. Die Chlorella ist in einer Dosis von 800 IU enthalten, was 200% der mindestens zu verabreichenden Tagesmenge an Vitaminen D ausmacht.

Der gesunde Organismus braucht nicht nur eine ausgeglichene Nahrungsaufnahme und eine optimierte Organfunktion, sondern auch Stressresistenz. Zuviel Stress begünstigt die Entwicklung von entzündlichen Prozessen, die die Ursachen vieler Erkrankung sind. Ist der Organismus übermäßig gereizt und belastet, kann Chlorella die Funktionen von wichtigen Abwehrzellen aufrechtzuerhalten. Chlorella-Algen sind bei Stress auch in der Lage, die Tätigkeit der Tymozyten (lymphatische Abwehrzellen, die sich in Lymphozyten verwandeln) aufrechtzuerhalten und das Stresshormon Cortisol zu mindern.

Die Chlorella verstärkt die antiinflammatorischen Signale der Immunzellen, die die Aktivierung der T-Helfer fördern. Mithilfe von Chlorella kann die Bildung von Fresszellen auch unter Belastungsbedingungen aufrechterhalten werden. Die Chlorella fördert die körpereigenen Heilkräfte. Da die Grünalge den Wachstumsprozeß anregt, ist sie für die Kleinen besonders geeignet. Die Chlorella fördert den Metabolismus des Organismus und trägt dazu bei, geschädigtes Bindegewebe zu reparieren und wiederherzustellen.

Die Chlorella enthält einen großen Anteil an Chlorophyll und begünstigt sowohl die äußere als auch die innere Abheilung. Die Chlorella verstärkt die Stoffwechseltätigkeit des Organismus, was sich in einer besseren Gesundheit und Regenerierung der Haare und Nägel widerspiegelt. Dies ist vor allem auf die höheren Nukleinsäurekonzentrationen und den Wachstumsfaktor Chlorella (CGF) zurückzuführen.

Der Zellmantel von Chlorella ist aus Cellulose und repräsentiert den Ballaststoffgehalt der Algen. Außerdem ist eine toxinbindende Substanz, Sporenpollenin, in der Cellulose von Chlorella fest verwurzelt. Der Sporenpollenin verbindet während der Darmpassage schwermetallhaltige Stoffe (wie z. B. Arsen, Merkur und Cadmium) und befördert sie aus dem Blut.

Die Chlorella beinhaltet auch verdauungsregulierende Fermente wie das für die Gesundheit verantwortliche Eiweiß des Pepsins und der chlorophyllas. Die Chlorella hat eine günstige Wirkung auf den Cholesterinhaushalt. Die Chlorella hilft der Haut, den Cholesterinspiegel in Gallenflüssigkeit zu umwandeln. Dies regt den physiologischen Cholesterinmetabolismus an, regt die Aufnahme und Ausschüttung über den Verdauungstrakt an und beugt vor, dass das aufgenommene Fett wieder in den Organismus gelangt.

Zugleich wird die Galle im Verdauungstrakt mit Ballaststoffen eingebunden, so dass die Galle nicht wieder in den Organismus aufgenommen werden kann. Sie senkt den Cholesterolgehalt im Organismus und fördert zugleich die Absenkung des schädlichen Cholesteringehalts im Organismus. Die Chlorella hat die spezielle Eigenschaft, den Cholesterinwert im Verdauungstrakt und in der Leber unterzuordnen.

Zuerst kann es durch die entschlackende Wirkung von Chlorella zu Pickeln, Brechreiz, Benommenheit, Blähungen und Durchfallerkrankungen kommen. Durch die Eingeweide und die Epidermis werden die Gifte im Organismus entfernt. - Der Chlorella-Gehalt ist hoch und kann die Wirkung von blutverdünnenden Arzneimitteln beeinträchtigen. - Desweiteren sollten wegen des erhöhten Jodgehaltes in Chlorella bei einer Jod-Allergie keine oder nur die niedrigsten Dosierungen eingenommen werden.

Die Chlorella ist in vielen Naturkostläden und Lebensmittelgeschäften erhältlich. Mit einer kleinen Dosis (z.B. 1? TL Chlorella-Pulver pro Tag) beginnen und bei Notwendigkeit zunähen. Die Chlorella kann als Pille, in Kapseln oder als Pulver eingenommen werden. Das Aroma von Chlorella ähnelt einem starken Grüntee und schmeckt gut zu einem fruchtig frischen Smoothies.

Mehr zum Thema