Cla 200 D

Kla 200 D

Es fehlt, was das Auto von außen verspricht: Emotion. Von der Deutschen Automobil Treuhand GmbH sind 100 kW (136 PS); 03/2016; 55. 400 km;

Diesel. kostenlos erhältlich unter www.dat.de. Das CLA 200 CDI leistet maximal 100 kW (136 PS). Das Drehmoment erreicht 300 Nm (verfügbar ab September 2013).

Testen Sie Mercedes CLA 200 CDI - Schönling in der A-Klasse

Als die A-Klasse 1997 beim Umfahren der Pylone auf dem Autodach lag, wurde die ganze Weltöffentlichkeit verspottet. Mit dem Minivan der Vergangenheit hat die Serie heute nichts mehr gemeinsam. Die sportlichste Variante heißt jetzt CLA: flache, muskulöse, mit kräftigen Perlen. Hat diese A-Klasse aber auch den alltäglichen Test bestanden? Der CLA ist damit viel dichter am CLS als an der A-Klasse.

Er hat nur den Kühlergitter mit dem großen Mittelstern und den kräftigen Perlen an der Seite. Schließlich ist der CLA ein kühnes Vorhaben von Design-Chef Gordon Wagner, der der Nachwuchsbrigade in seiner Dienststelle die Aufgabenstellung gab, ein Sportcoupé auf der Grundlage der neuen A-Klasse zu kreieren.

Der Innenraum ähnelt der A-Klasse. Bei den Praxistests entschied man sich für den 200 CDI mit Sechsgang-Schaltgetriebe, der mit 33.944 EUR startete und sich bei den Probefahrten als ein sehr sparsamer Zeitgenosse bewies. Das Sport-Fahrwerk des CLA, das zur Urban-Ausstattungslinie gehört und in Kombination mit anderen Merkmalen mit 1570 EUR kalkuliert wird, läßt keine Wuensche offen.

Zudem ist es dem CLA nach viel kritischer Auseinandersetzung mit der "steinharten" Klasse auch in den Schlagbohrungen und Querverbindungen gelungen, ein sportliches Gefühl zu vermitteln, das den Orthopädie-Techniker aus dem Bild wirft. Aber das ist kein großes Hindernis, denn die Fahrgäste sind auf integrierten Sportsitzen in die erste Sitzreihe eingezogen, die nicht nur einen hervorragenden seitlichen Halt haben, sondern dank der engen Sitzpolsterung auch sehr komfortabel sind.

â??Wer will, kann den Fahrerplatz fÃ?r 375, also 375 â? Im Sitzkomfort, der sich auch in der Urban-Ausstattungslinie und damit in den bereits genannten 1570 EUR versteckt, sind die Powerwärmer inbegriffen. In der zweiten Sitzreihe der 4,63 m langen Kurzlimousine sind die Erwachsenen nicht ganz so komfortabel. Heckpassagiere kommen besser in ihre Sitze als in der A-Klasse, und hinter den großen Scheiben fühlen Sie sich nicht mehr so eingeschlossen.

In der zweiten Sitzreihe können sie auf Kissen geparkt werden. Der Zwerg stoßt nicht mit dem Schädel und auch die Füsse rumpeln nicht gegen die Nackenstützen. Resümee: Wenn Sie ein Cabriolet unter EUR 40000 suchen, das nicht nur gutaussehend ist, sondern auch einen klaren Gebrauchswert hat, sollten Sie sich den CLA genau durchlesen.

Mit 39.936 EUR liegt der Kurs ebenfalls im akzeptablen Bereich. Ein BMW 2er Cabriolet, das dann nur noch zwei Tore hat, oder ein Audi A3 als Sedan sind günstiger.

Auch interessant

Mehr zum Thema