Cla 250 4matic Shooting Brake

Klappe 250 4matic Schießbremse

Typ: CLA 250 4MATIC Schießbremse. Das Modell CLA 250 Shooting Brake. Typ, AMG Line 4MATIC 7G-DCT. mit CLA 220 d, CLA 220 d 4MATIC, CLA 250, CLA 250 4MATIC: 43,2 cm. AMG-Linie Mercedes-Benz CLA 250 4Matic Shooting Brake, Kombi.

Die Mercedes CLA 250 4Matic Shooting Brake ist bereits gefahren: Kleine Stilkombination

Weniger durch sein variables Interieur, sondern durch seine Form. Wenigstens ebenso viele Menschen, die den leicht hängenden hinteren Teil der Kombi-Schießbremse nicht mögen, wissen diese Einzigartigkeit zu würdigen. Obwohl die 4,64 m lange CLA Shooting Brake alles andere als ein Weltraumwunder ist, sind die Rücksitze etwas besser als in der A-Klasse oder im CLA mit Notchback, und der Frachtraum verschlingt 495 bis 1345 L.

Das Interieur hat sich durch die Pflege des Modells nicht geändert. Der CLA 250 4Matic erscheint uns mit dem turboaufgeladenen Zweiliter-Motor mit 218 PS und 350 Newtonmetern ab 1200 U/min optimal. Der Vierzylindermotor sitzt im unteren Drehzahlbereich unmittelbar am Gaspedal und sorgt für Wohlbefinden (0-100 km/h in 6,7 s, Spitzenwert 240 km/h, Werksverbrauch 6,9 l/100 km).

Der Standard Allradantrieb des CLA 250 Shooting Brake stellt sicher, dass der Antrieb nicht unbrauchbar wird.

AMG Schießbremse Mercedes CLA 250 4MATIC 7G

Die monatlichen Gesamtbetriebskosten für eine 5-jährige Haltezeit mit einer jährlichen Laufleistung von 15.000 Kilometern, inklusive aller Abgaben, betragen: 1: Wertminderung: Unterschied zwischen neuem Preis und erwartetem Rückkaufpreis inkl. Transfer- und Aufnahmepauschale. Treibstoff- und Elektrizitätskosten, Nachfüllkosten für Öl, Urea ("AdBlue®") und Wasch- und Pflegekostenpauschale. Feste Kosten: Kfz-Steuer, Beiträge für Haftpflichtversicherung und Kaskoversicherung, Pauschalbetrag für andere Ausgaben wie z.B. Parkplatzgebühren, Karten etc.

Werkstatt und Reifenkosten: Ölkosten, Inspektionen und Wartungen nach Herstellerangaben, typischer Verschleiß und Standard-Reparaturen sowie Reifenwechsel.

Sportbremsanlage Mercedes-Benz CLA 250 4Matic AMG Line

Bei den obigen Informationen handelt es sich nur um ein nicht verbindliches Beispiel für eine Finanzierung. Kontinuierlich offerieren wir Ihnen interessante Finanzierungsoptionen und vorteilhafte Spezialkonditionen. Ein Beispiel für eine Finanzierung der Mercedes-Benz AG, Siemensstraße 7, 70469 Stuttgart, ab 07/2018 Ist der Kreditnehmer/Vermieter ein Konsument, steht nach Vertragsabschluss ein rechtliches Rücktrittsrecht gemäß § 495 BGB zu.

Die Schießbremse Mercedes CLA 250: Von einem, der Wildpferde liebt zähmt

Die Mercedes CLA 250 Shooting Brake präsentiert sich edel und sportlich. Im Englischen wurden die Kutschen Brake genannt, die bereitgehalten wurden, den Widerständen zu widerstehen ungezähmter Pferden (zu brechen) und ihren Fahrdrang (zu bremsen), so dass sie als Arbeitsreserve verwendet werden konnten", kann man auf Wikipedia unter dem Zusatz "Shooting Brake" nachlesen.

Die Bremsen waren bestenfalls mit hellen, oft veränderlichen Aufbauen ausgestattet, die z.B. nur für die notwendige Bejagung verwendet wurden mitzuführen. Eines dieser Fahrzeuge, mit dem man zum Schießen gefahren ist, hieß Shooting Brake. "Wir haben eine Schussbremse gefahren â" den Mercedes CLA 250 4Matic. Design: CLA â" dieses Abkürzung verrät: Hier ist eine A-Klasse.

Weil die Shooting Brake nicht viel mit dem kleinen Namensgeber zu tun hat. Die Konservativen Kräfte fühlen wahrscheinlich wegen der üppigen Design-Gadgets leicht überfordert â" wenigstens in visueller Form. Innen â" und das ist typisch fÃ?r Mercedes â" groÃ?e Menschen haben wieder viel Platz. Oder besser gesagt, eine bestimmte Sportivität. Schlussfolgerung: Die Shooting Brake ist ein Fetisch, der auch seine praktischen Seiten demonstrieren will.

Dies ist angesichts von gezügelten Pferde â" sowie des Preises vergleichsweise hoch. Abzüglich: Hohe Preise, da die Extra-Liste sehr lang ist.

Auch interessant

Mehr zum Thema