Cla Shooting Brake Amg

Schießbremse Amg

Die Shooting Brake wird auch als AMG-Version erhältlich sein. Der neue CLA Shooting Brake begeistert mit seinem avantgardistischen, sensationellen Auftritt. Auflaufbremse CLA 45 AMG 5MATIC Die Mercedes-AMG CLA Shooting Brake kommt ebenfalls in den Genuss des neuen Modell-Updates: Exklusives Styling und maximale Eigenständigkeit treffen auf ein einmaliges Fahrspaß. Die Mercedes-AMG CLA 45 Schießbremse ist mit 280 kW (381 PS) maximaler Leistung und 475 Newtonmetern maximales Moment eines der stärksten Fahrzeuge in ihrem Bereich. Eine Geschwindigkeit von 100 km/h ist bereits nach 4,2/4,3 sec.

erzielt (Daten für Coupé/Shooting Brake).

Mercedes-AMG unterstreicht mit einem Verbrauch von 6,9 Liter auf 100 Kilometern (NEFZ kombiniert) auch seine Pionierrolle in Sachen Wirtschaftlichkeit. Mercedes-AMG hatte bereits umfangreiche Modifikationen an Antrieb, Kraftübertragung und Chassis der CLA Shooting Brake für noch mehr Fahrfreude und Emotionen vorgenommen. Die AMG CLA Shooting Brake setzt einen besonderen Schwerpunkt durch eine Kontrastnaht in Rot.

Ebenfalls brandneu ist das AMG DINAMICA Cockpit-Paket mit DINAMICA-Trimmung und DINAMICA Performance-Lenkrad.

Wie AMG ein Brecher: CLA Shooting Brake - Schöne Gepäckträger

Die CLA-Familie schließt sich nach der Luxuslimousine nun der Shooting Brake an. Mercedes lanciert mit der Shooting Brake einen stilvollen Cargo-Esel mit einer Gesamtlänge von 4,63 Metern, der nicht weniger als 495 l Kofferraum und bei geöffnetem Rücksitz auch 1354 l Nutzraum hat. Aber warum sollte man sich jetzt für die A-Klasse und eine Schießbremse entschieden haben?

Sie werden sie mit der Gestalt der Schießbremse und den daraus resultierenden technischen und technischen Vorteilen nicht begeistern können. Das Dach sinkt hier wesentlich stärker nach hinten ab als bei einem T-Modell. Dies wirkt nicht nur dynamischer, sondern vergrößert auch die Stehhöhe im Heckbereich und macht den Einstieg in die zweite Sitzreihe wesentlich einfacher als im CLA.

Eine nette Eigenschaft, die nur sehr wenige Autofahrer benutzen sollten, denn die starke Schießbremse ist mit einem Eintrittspreis von 57,269 EUR wirklich kein Deal. Diese sind selbstbeschränkend, können aber gegen einen Aufpreis von 2261 EUR bis zu 270 km/h gebohrt werden. Dadurch verschoben beträgt der Bedarf natürlich im Zweistellerbereich.

Die AMG Performance-Sitze für 2142 EUR zusätzlich sorgen ebenfalls für ein echtes Sportwagen-Feeling. Der AMG ist jetzt zwar ein attraktives Fahrzeug, aber der Kaufpreis von fast 60.000 EUR passt nicht in jedes Geld. Alles in allem werden am Marktstart am 28. MÃ??rz zwei Gas- und drei Benzinmotoren sein, bei dem der CLA bei 122 Ps beginnt und der AMG 45 bei 360.

Dabei beträgt die Beschleunigungszeit aus dem Stehen auf 100 km/h 6,8 s und die endgültige Geschwindigkeit wird von Mercedes mit 240 km/h angegeben. Zudem betrug der Verbrauch am Ende der ersten Testphase nur 9,9 Liter und der Preis für den Einstieg von EUR 45.577 ist weit unter dem des AMG-Modells.

Der sich auÃ?erdem fÃ?r den knusprigen Handtaster entschied, erspart weitere 3000 ?. Wenn Ihnen rohe Fahrleistung nicht ganz so viel bedeutet, dann sind der CLA 180 und 29.809 Euros das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Unterschied zur Luxuslimousine beträgt 600 EUR, was durchaus als mäßig zu bezeichnen ist. Der CLA 200 CDI beginnt bei einem etwas höheren Preis von 34.539 EUR, sein Stromverbrauch ist jedoch im Typenblatt mit nur 3,9 Liter angegeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema