Cla Shooting Brake Facelift

Klauenbremse Facelifting

Das Facelifting, jetzt auch für Mercedes CLA und Shooting Brake. Das Mercedes CLA-Programm wird aufgewertet. Gesichtsstraffung Mercedes-Benz CLA und CLA Shooting Brake. Die PREMIERE CLA Modellpflege Erlkönig . Die Schießbremse'profitiert' auch vom sanften Facelifting.

Schießbremse CLA Facelift - Mercedes Benz Nürnberg

Die neue CLA Shooting Brake besticht durch ihr avantgardistisches, sensationelles Erscheinungsbild. Die Schießbremse vereint sportlich-progressives Konzept mit großzügigem, flexiblem Raum. Einmalig für ein Automobil, so charakteristisch für die neue CLA Shooting Brake: die spannungsgefüllte Hecklinie und das sportlich geformte Heckportal mit kräftig geschwungener Rückwand. Die sportlich breite Wirkung wird durch das eng anliegende Gewächshaus untermauert.

Bei einem charakteristischen Nacht-Design sind die Heckklappen besonders aufwändig konzipiert; auf Anfrage können sie auch als Voll-LED-Version aufleuchten. Die Sonderausstattungslinien Urban und AMG Line sowie die Design-Pakete Night Package, AMG Night Package, Exclusive Package und AMG Exclusive Package eröffnen darüber hinaus viele weitere Gestaltungsmöglichkeiten für die neue CLA Shooting Brake. Herzstück des neuen Modells ist das 20,3 cm große, freistehende Media-Display im neuartigen Smartphone Look, das je nach Ausstattung optional erhältlich ist.

Etwas ganz Spezielles sind auch die Sportlersitze in Integral-Optik - und als absolutes Glanzlicht gibt es auf Anfrage eine Ambiente-Beleuchtung mit zwölf verschiedenen Farbtönen.

Stuttgart Feinabstimmung: Mercedes CLA - Aufstieg ins Pokalfinale

Das Facelifting des CLA und der CLA Shooting Brake ging im Modell-Feuerwerk des Teams Stuttgart unter. Das Facelifting des CLA und der CLA Shooting Brake ging zwischen all den Neuheiten rund um die Mercedes Cabriolets in diesem Jahr beinahe etwas zurück. Diese Massnahmen sind, wie gesagt, nahezu unauffällig und verschärfen das Erscheinungsbild des CLA auf sehr unauffällig.

Wem schon die Ausstattungslinie Urbane gefällt, der hat dieses Glanzstück übrigens für 1642? erstanden. Nicht nur das TFT, sondern auch eine Komfortfederung mit Absenkung, eine einstellbare Armlehne, ein schwarzer Dachhimmel, ein Multifunktionslenkrad aus Leder und das Sitzkomfort-Paket sind im Lieferumfang inbegriffen. Daimler hat mit dem Facelift einen neuen Einstiegs-Diesel für den CLA und die Shooting Brake auf den Markt gebracht, der aus 1,5 Liter Leistung 109PS herausholen kann und respektable 260 Nm erzeugt.

Dieser Motor macht auch den Motor aus Stuttgart trotz aller optischen Raffinessen nicht zum Testobjekt für den Nürnberg. Stattdessen ist hier ab einem Preis von ca. 130 EUR ein vernünftiges Fahrzeug unterwegs. Bei der manuellen Umschaltung zeigt das Merkblatt einen durchschnittlichen Verbrauch von 3,5 Litern über 100 km und einen CO2-Ausstoß von 89g/km.

Hier stehen für etwas mehr als 2500 EUR 136PS bereit, die von einem 2,1-Liter-Vierzylinder bereitgestellt werden. Diejenigen, die gern auf der Straße Sport treiben und jetzt die Siebengang-Automatik mögen, sollten sich darüber im Klaren sein, dass für 4200 Euros mehr Fahrkomfort gewonnen wird, aber Zeit verloren geht. Das Testauto fuhr im innerstädtischen Verkehr nicht mehr als 5,8 l durch die Schlauchen.

Die Abbildung zeigt 5,2 l. Es kann bezweifelt werden, ob der kombinierte Konsum wirklich nur 3,3 l auf der Uhr beträgt. Allerdings erscheint ein Grenzwert unter fünf Litern durchaus denkbar. Und dann sind schon fast acht l in der Matrize, was ebenfalls noch kein Theater ist und das Auto in Stuttgart für jede Erweiterung geeignet macht.

In jedem Falle muss der Pilot keine Sorge haben, dass die Schießbremse wie einige Spieler im Cup-Finale außer Atem gerät. Über- und Untersteuern sind zusammen mit den elektrischen Helfern Fremdworte für den sportlichen Stuttgartfahrer, der auch als Schießbremse eine Menge Strafe in Kauf nimmt. Dahinter befindet sich ein Gepäckraum, der 495 l schluckt und dessen Einstieg auch für 464 EUR geöffnet werden kann.

Es geht eher um unzureichende oder zu kleine Lagerflächen. Es gibt ein Speicherpaket für 196 Euros. Sagen wir ein paar Worte zum Kurs. Das Testauto, eine CLA Shooting Brake 200 d mit manuellem Sechsganggetriebe in der Urban-Baureihe, kostet fast 36.000 EUR.

Dies sind 36.964.000 EUR weniger als Mario Götzes Kosten für den Bayern und er kann nicht einmal mitspielen. Neben Navigationssystem, elektrischer Hecktür und elektrischen Außenspiegeln beträgt der Kaufpreis 36.850 EUR. Letztendlich werden Sie bald fast 45.000 EUR erreichen. Die Schnäppchenregion hat sich also beiläufig verabschieden können, ist aber nun in der Komfort-, Sicherheits- und Service-Zone angelangt.

Auch interessant

Mehr zum Thema